Prüfung nach neuem Altenpflegegesetz

Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
1
Hallo ihr Lieben,

ich wollte mal Fragen ob jemand genaueres weiß zwecks Anmeldenoten. Da wir noch immer nicht genau den Ablauf der Prüfungen wissen und das Gerücht rum geht das es Anmeldenoten geben wird,wollte unser Kurz gern bescheid wissen.
Liebe Grüße VKF04/07
 

Sheila

Senior-Mitglied
Mitglied seit
18.06.2005
Beiträge
126
Beruf
Altenpflegerin; Studentin Pflegepädagogik
Akt. Einsatzbereich
Reha
Hi!
Ich bin Ende 3. Ausbildungsjahr (Altenpflege). Unser Kurs ist auch so zu sagen ein "Versuchskanninchen",wir haben Anfang Juli praktisches Examen, und sogar jetzt ist noch unklar, wie das ablaufen soll! Wir wissen seit einigen Wochen, dass die Prüfung wohl 90 Minuten dauert, aber z.B. wie es mit der Aktivierung (was ja laut altem Gesetz seperate Prüfung von 60 Minuten war) aussehen wird, in welchem Maß die in den 90 Minuten vertreten sein soll, ist noch nicht ersichtlich. Ich bin ja mal gespannt, denn all zu viel Zeit bleibt ja nicht mehr:verwirrt: !
Es gibt bei uns Einreichungsnoten für praktisch, schriflich und mündlich, aber wie die sich genau zusammen setzen, keine Ahnung ehrlich gesagt :weissnix:
Aber ansonsten finde ich die Ausbildung nach neuem Gesetz ganz sinnvoll und wenn man mal die ganzen Lernbereiche einigermaßen durchschaut hat, dann kommt man gut damit zurecht, so ging es jedenfalls mir. Wie es bei euch in der Krankenpflege aussieht kann ich natürlich nicht beurteilen.
Liebe Grüße Sheila
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!