Neues Ausbildungsgesetz

cebe

Newbie
Mitglied seit
22.03.2003
Beiträge
15
hallo,

jetzt habe ich doch nochmal eine Frage:

Ich beginne die Ausbildung am 1. Oktober diesen Jahres. Werden wir da nun noch nach dem alten Ausbildungsgesetz ausgebildet? Die ganzen drei Jahre? Oder ab Januar dann auch nach dem neuen Gesetz?

Wie ist für uns die Abschlussbezeichnung? Kinderkrankenschwester oder Gesundheits- und Kinderkrankenschwester (oder so ähnlich)?

Ich finde das im Moment sehr verwirrend.
vg cebe
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.868
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo Cebe,
alle Ausbildungen, die vor dem 01.01.2004 beginnen, werden nach altem Recht begonnen und auch zu Ende geführt!

Wenn du dann fertig mit der Ausbildung bist, wirst du "Kinderkrankenschwester" sein.

Die dann nach dem neuen Gesetz ausgebildeten werden "Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin" heißen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

cebe

Newbie
Mitglied seit
22.03.2003
Beiträge
15
hallo flexi,

danke erstmal!

Dann habe ich noch eine Frage: glaubst du, dass dann nach meinem Examen diejenigen, die nach dem neuen Ausbildungsgesetz am Arbeitsmarkt bevorzugt werden? Hätte ich mit meiner Ausbildung vielleicht doch noch bis 2004 warten sollen?

lg cebe
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.868
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
hallo cebe,
Plätze in der Kinderkrankenpflegeausbildung sind rar gesät. Wenn du es nicht nötig hast, dann sag in der Schule Bescheid, damit sie eine(n) von der langen Warteliste beglücken können.

Ob du später bessere Chancen hast? Frag mich das im Jahr 2007!

Von was lebst du in der Zwischenzeit?
 

cebe

Newbie
Mitglied seit
22.03.2003
Beiträge
15
hallo flexi,

na, so habe ich das gar nicht gemeint (...fühle mich gerade ein bisschen angegriffen...).
Klar mache ich die Ausbildung und spiele auch gar nicht mit dem Gedanken sie deswegen jetzt nicht zu machen, aber ich frage mich das eben schon. Wie wird es später im Arbeitsmarkt gesehen? Ist der Gedanke nicht nachvollziehbar?

Auf der anderen Seite denke ich auch, dass die, die vor 1985 (da wurde ja auch viel geändert) ihre Ausbildung absolviert haben auch nicht als "schlechtere" Krankenschwestern gelten... oder doch?

Hm, finde ich etwas schade, dass die Antwort gleich so aggressiv war (hab ich zumindest gerade so empfunden).

lg cebe
 

megy711

Newbie
Mitglied seit
17.10.2003
Beiträge
8
Hallo, eine Frage:
Ich beginne meine Ausbildung im April, dass heißt nach dem neuen Ausbildungsgesetz
und da ändert sich ja dann auch der Name und das 'Krankenschwester' gibt es nicht mehr.

Ist das dann auf Station auch so, dass man zum Beispiel nicht mehr mit 'Schwester Julia' angesprochen wird?

Und wenn nicht, wie dann?

Wäre schön, wenn mir irgendjemand helfen könnte, interessiert mich einfach.

gruessle Megy
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!