Gibt es eine Antidekubitushose?

M!aren

Stammgast
Registriert
07.03.2010
Beiträge
320
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Ich habe eine demente Patientin mit Deku Grad 3 am Kreuzbein (ambulante Pflege)
Leider toleriert sie keinerlei Lagerung (ist noch so mobil, dass sie sich rausdreht und wieder genau auf dem Deku Druck hat....)
2 Nächte mit Wechseldruckmatratze hat sie weinend und um sich schlagend verbracht und sich erst beruhigt, nachdem sie aus dem Bett geholt wurde. Also wird die Matratze wieder abgeholt.
Weder der Arzt noch das Sanitätshaus weiss noch eine Lösung.

Jetzt hatte ich eine Idee - aber ich weiss nicht ob es so was gibt, gefunden habe ich es nicht im Internet, vielleicht lässt es sich notfalls basteln . (Wenn ja lass ich es mir patentieren und werde reich ;)

Also, es gibt doch diese Stiefel aus Schaumstoff, bei denen man die Stelle zB an der Ferse rausschneidet um einen Deku hohl lagern zu können, egal wie der Patient sich bewegt...
So was wäre doch als Hose (in der Art einer Radlerhose) prima, mit ordentlichem Schaumstoffpolster am Gesäß, in das man an entsprechender Stelle ein Loch/Kuhle reinschneiden kann um die Stelle vom Druck zu entlasten.

Gibt es sowas ?
Habt ihr das irgendwo mal gesehen ?
 

Neuromaus

Poweruser
Registriert
23.12.2018
Beiträge
776
Beruf
Ges.- u. Kinderkrankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Neuropädiatrie mit ganz besonderen Kindern ♥

InetNinja

Poweruser
Registriert
24.01.2017
Beiträge
676
Mir wurde damals im Unterricht beigebracht das ähnliches eher kontraproduktiv ist. Z.B. Hämorrhoidenring etc. Da dieses dann ringsum die Blutzufuhr unterbricht und es eher noch verschlimmert.

Nun weiß ich aber nicht wie sich Schaumstoff so verhält. Ich denke das dass schon weicher ist und man großzügiger schneiden kann, das die Auflagefläche größer und die Druckverteilung besser ist.
 

M!aren

Stammgast
Registriert
07.03.2010
Beiträge
320
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Danke für eure Antworten ! Das Problem bei einer Schaumstoffwürfel Matratze ist, dass die Patientin ja in nicht ruhig im Bett liegt, sondern eher "rumturnt". Deshalb lässt sie sich ja auch nicht lagern.
Ich dachte an so was-...nur eben als Hose. (Dabei wird eine Hohllagerung erreicht indem man den Teil, der Druck ausüben würde auf den Deku eben ausschneidet)
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!