Fragen zur Freizeit und Alltagsgestaltung bei 14 Stunden außer Haus

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
04.09.2004
Beiträge
13.142
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Ich hab die Befürchtung das die Uniklinik mich nicht nimmt. Weil halt zu alt, und zu lange arbeitslos.
Lebenslauf mit lauter Abbrüchen usw.
Ein Grund mehr für ein Praktikum (vorausgesetzt, Du verlierst dadurch nicht Deinen Anspruch auf Hartz IV). Das schafft Pluspunkte. Dennoch solltest Du Dich nicht auf einen einzigen Ausbildungsanbieter versteifen.
Alternativ schon mal über die Altenpflegeausbildung nachgedacht, als Plan B?
 
  • Like
Reaktionen: Martin H.

aquarius2

Poweruser
Registriert
15.09.2006
Beiträge
1.174
Ort
München
Beruf
Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensiv
Akt. Einsatzbereich
Interdisziplinäre Intensivstation
Funktion
Gerätebeauftragte
In der Ausbildung machst du sicher keine 12 Stunden Schichten und wenn du mit dem Geld nicht auskommst, dann kannst du ja beantragen, dass man deine Leistungen aufstockt, warst du mal im Jobcenter? Hast du dich mal bei einer Krankenpflegeschule informiert? Wie gesagt, inzwischen nehmen die (fast) jeden und wenn es nicht passt, dann wird man es dir sagen, für sowas gibts die Probezeit aber wenn du generell nicht gerne am Wochenende oder in Schichten arbeitest, dann würde ich mir einen anderen Beruf suchen...
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!