Bin ich evtl. durchgefallen? Praktische Prüfung

gyvince97

Newbie
Registriert
08.08.2021
Beiträge
1
Beruf
Schüler
Akt. Einsatzbereich
innere Medizin
Hallo, ich hatte vor Paar Tagen meine praktische Prüfung in der Krankenpflege gehabt. Mir sind ein Paar Fehler unterlaufen, aber die Prüfung wurde nicht abgebrochen. Meine Zeitmanagment war schlecht ich bin kaum fertig geworden. Am Ende der Prüfung bekam ich 15 Minuten Verlängerung, da ich beim Pat. eine Deku Grad 3 erstmalig entdeckte die bisher nicht dokumentiert war, und ich es versorgte. Ich hatte einen anderen VW Ulcus gehabt wo der Wunddistanzgitter mit der Wunde verklebt war. Dies liess sich schwierig lösen, deshalb habe ich es mit NaCl angefeuchtet so gut 10 ml, und es ließ sich dann langsam lösen bereitete aber dem Pat. Schmerzen. Dies erwähnte ich auch im Reflektionsgespräch und dass ich davon ausging dass der Tilidin morgen 2 Std vor dem VW ausreichen sollte. Der Pat bekam von mir auf die Wunde eine andere Auflage und nach dem VW eine Bedarfsmedikation verabreicht. Wäre es ein Grund mich durchfallen zu lassen? Ich habe aber die ganze Prüfung lang hygienisch gearbeitet und eine nach meiner Meinung gute Prüfung hinterlegt. Jedoch zweifelt mich das ganze bisschen an.
 

Gego

Poweruser
Registriert
22.09.2006
Beiträge
730
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Pneumologie
Funktion
Praxisanleiter
Hallo gyvince97!

Nur zur Info: Die Prüfung darf in keinem Fall abgebrochen werden. Hintergrund: Die Note wird durch den Prüfungsauschußvorsitzenden festgelegt. Ein Abbrechen der Prüfung wäre ein Vorgriff auf die Bekanntgabe der Note, was die gesamte Prüfung anfechtbar machen würde.

Zum Zeitmanagement: manches braucht einfach solange, wie es braucht, gerade verklebte Wundauflagen. Herunterreißen um jeden Preis ist kontraproduktiv. Du hast der Situation angepaßt gehandelt.

Ich würde bemängeln, warum die Bedarfsmedikation erst nach dem VW verabreicht wurde (ist aber sicher kein entscheidendes Kriterium für die Prüfung).

Wenn die andere Auflage (welche?) ein verkleben mit dem Wundgrund verhindert ist das ein Pluspunkt, wenn dann noch eine entsprechend ärztliche Absegnung erfolgt, erst recht.

Ich war ja nicht dabei, aber was Du beschrieben hast klingt nicht nach "nicht bestanden". Entspann dich und leg erstmal die Füße hoch.

Schönen Gruß, Gego

PS: Absätze steigern die Lesbarkeit...
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!