Ausbildung ohne Praktikum

schwesterE

Newbie
Registriert
12.03.2020
Beiträge
3
Hallo :-)
Ich habe demnächst ein Vorstellungsgespräch bei einer Uni Klinik für eine Ausbildung zur Pflegefachfrau. Eine Voraussetzung ist ein 2 Wöchiges Praktikum. Da ich momentan noch in einer anderen Ausbildung bin hab ich gefragt ob das okay ist wenn ich das Praktikum im Juli mache also sehr kurzfristig vor der Ausbildung und es war okay solange ich das Vor Beginn vorlegen kann. Nun verschieben sich meine Prüfungen wegen Corona und ich werde es nicht mehr schaffen vor dem 1.8 ein 2 Wöchiges Praktikum zu machen. Es ist klar das ich das alles mit der Klinik besprechen muss aber ich vlt hat jemand eine Ahnung ob auch mal Ausnahmen gemacht werden oder das vlt auch gar nicht so wichtig ist..
danke für die Antworten!
Lg
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
04.09.2004
Beiträge
12.551
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Ruf an und frag nach. Wegen Corona gibt es gerade eine ganze Menge Ausnahmen.
 
  • Like
Reaktionen: Neuromaus

Bine70

Newbie
Registriert
26.04.2020
Beiträge
8
Alter
50
Ort
Dillenburg
Beruf
Angehende Auszubildende
Halli Hallo, mir geht es ähnlich.
Wobei das vorherige Praktikum eine Empfehlung ist.. Zumindest bei mir.
In der Zeit meiner Kurzarbeit wäre es es jetzt möglich gewesen. Aber dank Corona nicht von seitens der Klinik. Nun muss ich wieder arbeiten.
Da man von meiner Kündigung nicht gerade begeistert ist, lässt man mich das gerade anhand meiner Arbeitszeiten und Urlaubsverschiebung spüren.
Wird bei mir auch knapp und ich bin mir nicht sicher ob ich vorab ein Praktikum machen kann.
Wäre mir schon sehr wichtig.. Ich muss es jetzt mal auf mich zukommen lassen und mich mit der Klinik kurzschließen.
Ich würde in der Klinik anrufen und nach einer Lösung suchen
Lg
 

mrtoxic

Newbie
Registriert
11.07.2020
Beiträge
7
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflege
Akt. Einsatzbereich
IMC
Funktion
Schüler
Bei mir war das zum Beispiel gar kein Problem. Ich hatte andere Erfahrungen im medizinischen Bereich gesammelt, was ich dann auch beim Vorstellungsgespräch erwähnte. Es geht denke mal eher darum, dass man zuvor gesehen haben sollte, worauf man sich einlässt.
 

Martin H.

Poweruser
Registriert
03.12.2016
Beiträge
3.917
Ort
Bayern
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Suchthilfe
Urlaubsverschiebung
Wie darf man das verstehen? Wurde einfach so Dein Urlaub verschoben? Das ist nicht rechtens.
Ein einmal genehmigter Urlaub darf nicht mehr einfach so verschoben werden; es gibt zum Glück in unserem Land noch ein paar Gesetze.
 
  • Like
Reaktionen: ludmilla

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
04.09.2004
Beiträge
12.551
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Du kannst selbst eine Suchmaschine bedienen. Es gibt Situationen, in denen der Arbeitgeber bereits genehmigten Urlaub streichen darf, weil es für den Betrieb existenzwichtig ist, dass er jetzt läuft - sehr gut möglich bei Betrieben, deren Auftragslage durch die Pandemie und den Lockdown beeinträchtigt wurde.
 

ludmilla

Poweruser
Registriert
09.09.2011
Beiträge
1.786
Eine Auszubildende ist ganz sicher nicht existenzwichtig für einen Betrieb, auch nicht in Corona-Zeiten. Diesen Urlaubsverschiebungen sind ganz enge Grenzen gesetzt!
 
  • Like
Reaktionen: Martin H.

malu68

Poweruser
Registriert
29.01.2011
Beiträge
1.158
Ort
NRW
Beruf
Krankenschwester, Fachwirt f.amb. med. Versorgung
Akt. Einsatzbereich
ZNA
Funktion
kommissarische Leitung ZNA
Da man von meiner Kündigung nicht gerade begeistert ist, lässt man mich das gerade anhand meiner Arbeitszeiten und Urlaubsverschiebung spüren.
Ich verstehe das so, dass Bine in ihrem jetzigen Betrieb ihren Urlaub nicht wie geplant bekommen hat. Die Ausbildung beginnt für sie ja erst im September...
 

ludmilla

Poweruser
Registriert
09.09.2011
Beiträge
1.786
Sie schreibt in ihrem ersten Beitrag, dass sie momentan noch in einer anderen Ausbildung ist. Ohne ihre Fähigkeiten schmälern zu wollen, aber als Auszubildende ist sie nicht der Rettungsanker ihres Betriebs!
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
04.09.2004
Beiträge
12.551
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Sie schreibt in ihrem ersten Beitrag, dass sie momentan noch in einer anderen Ausbildung ist. Ohne ihre Fähigkeiten schmälern zu wollen, aber als Auszubildende ist sie nicht der Rettungsanker ihres Betriebs!
Das sind doch zwei ganz verschiedene User!?
 

Martin H.

Poweruser
Registriert
03.12.2016
Beiträge
3.917
Ort
Bayern
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Suchthilfe
Ich verstehe das so, dass Bine in ihrem jetzigen Betrieb ihren Urlaub nicht wie geplant bekommen hat. Die Ausbildung beginnt für sie ja erst im September...
Ja stimmt; jedoch kann auch bei einem normalen AN der Urlaub nicht einfach so verschoben werden. Da muss schon wirklich was gravierendes sein...
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
04.09.2004
Beiträge
12.551
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Da muss schon wirklich was gravierendes sein...
Und ich kann mir schon vorstellen, dass der Lockdown mit allem Drum und Dran für manch einen Betrieb gravierende Auswirkungen hatte und immer noch hat. Bine arbeitet ja offenbar noch nicht in der Pflege.
 

Martin H.

Poweruser
Registriert
03.12.2016
Beiträge
3.917
Ort
Bayern
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Suchthilfe
Wir werden es nicht erfahren, so lange @Bine70 sich nicht dazu äußert! 8-)
Es las sich jedenfalls eher so, als ob das eine Strafmaßnahme wäre („Da man von meiner Kündigung nicht gerade begeistert ist, lässt man mich das gerade anhand meiner Arbeitszeiten und Urlaubsverschiebung spüren“). Und das ist ganz sicher nicht zulässig.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!