Zum ersten Mal jungen Mann versorgt und gewickelt

Registriert
19.02.2021
Beiträge
2
Beruf
Krankenschwester Urlogie
Akt. Einsatzbereich
Urologie
Funktion
Schwester
Hallo zusammen,
heute war bei uns die Hölle los, viele Notfälle und 2 kranke Kollegen, so das Ich leider einen männlichen Patienten versorgen musste.Das war mir sehr unangenehm, da er höchstens in meinen Alter war, früher im Altenheim, hatte Ich immer Männer zu waschen, wickeln und anzuziehen aber die waren immer 40 Jahre älter als Ich und für mich keine Männer (mehr)
#Pflegenotstand- Frauen für Frauen- Männer für Männer
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
04.09.2004
Beiträge
12.469
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
In der Urologie wirst Du Dich wohl an die Versorgung männlicher Patienten gewöhnen müssen...

Für den Patienten ist das wahrscheinlich auch nicht sonderlich angenehm. Versuch, es alltäglich erscheinen zu lassen. Es ist unangenehm (für ihn und dich), aber Teil der Arbeit und notwendig.

Ich unterhalte mich bei der Intimpflege ganz normal mit dem Patienten weiter und fokussiere so ihn und mich selbst nicht darauf, dass ich gerade an ziemlich privaten Stellen zugange bin.
 

Jillian

Poweruser
Registriert
29.10.2013
Beiträge
811
Beruf
GuKP
Akt. Einsatzbereich
Covid-Verdachtsstation
Was wickelt man denn in deinem Fall bei erwachsenen Männern, und was genau war dir daran unangenehm?
 

tina2303

Newbie
Registriert
30.10.2020
Beiträge
6
Beruf
Azubi GuK
Kann dein Problem auch nicht nachvollziehen . Du kannst dir deine Altersgruppen ja nicht aussuchen...
Einfach Augen zu und durch, er weiß ja dass du deinen Job machst.
Ich bin 21 und musste auch so oft junge Menschen in meinem Alter waschen.. war am Anfang auch komisch, aber man gewöhnt sich ja daran.
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!