Was kann ich meine Praxisanleiter vor Beginn meines ersten Einsatzes fragen?

Registriert
08.02.2016
Beiträge
19
Wir sollten uns fragen überlegen die wir unsere Anleiter( aus dem 3 Jahr) fragen könnten bevor wir in 2 wochen unseren ersten Einsatz haben. Auch sollen wir erwähnen was wir erwarten und was wir lernen möchten. ( im ersten Einsatz)

* hab zuvor nie in einem Krankenhaud gearbeitet und weiss nur aus Erfahrungen und Bekannten was mich erwartet. So richtige Fragen auser welche Schule ich tragen soll oder wie es mit Schmuck und Haare passt fällt mir nichts ein. Und was ich im ersten Einsatz lernen will..ist die Pflege eines Patienten allgemein und auch das richtige Messen der Vitalzeichen. Mehr fällt mir leider nicht ein..und ich will die Chance dennen Fragen zu stellen auch nicht verpassen:D weil ich nicht grad dicke mit meinem Anleiter bin...naja fallen euch noch einige Fragen ein?
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
04.09.2004
Beiträge
12.465
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Wir machen hier sehr ungern Hausaufgaben für andere Menschen...

Auf welche Abteilung kommst Du? Welche Krankheitsbilder kommen dort häufig vor? Wieviel pflegerische Hilfe benötigen die Patienten?

Auch nicht unwichtig: Beginn und Ende der Dienstzeiten.
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!