Welche Station wäre von Vorteil für die Intensivpflege?

Junii

Junior-Mitglied
Mitglied seit
09.12.2017
Beiträge
31
Liebe Mitglieder,

ich möchte um Rat fragen. Ich bin examinierter Altenpfleger und möchte gerne in der klinischen Intensivpflege arbeiten. Ich bin seit einem Jahr examiniert und habe ein Jahr Erfahrung im stationären Pflegeheim sammeln können. Während meiner Ausbildung konnte ich meine Praktikumseinsätze auf einer neurologischen Station mit angegliederter Stroke-Unit und auf einer herzchirurgischen Intensivstation machen. Mir ist bewusst, dass ich ohne Intensiverfahrung ersteinmal auf Normalstation arbeiten sollte, um dort Erfahrung im Krankenhaus zu sammeln.

Welche Station wäre für die Intensivpflege von Vorteil? Vielleicht Kardiologie? Oder ersteinmal Erfahrung auf einer Stroke Unit sammeln?
Wie seht Ihr das?

vielen Dank für alle Antworten
LG
 
Zuletzt bearbeitet:

MiCo

Newbie
Mitglied seit
09.11.2019
Beiträge
6
Ort
Syke/Bremen/Verden
Beruf
Fachkrankenpfleger Anästhesie/Intensivmedizin, Stationsleitung, Praxisanleiter
Akt. Einsatzbereich
Interdisziplinäre Intensivstation
Funktion
Stationsleitung
Moin, ich würde zuerst mal über legen das Krankenpflege-Examen zu absolvieren, das bekommst du verkürzt, und dann wie vorherig angesprochen, auf IMC anzufangen.
Ich glaube, du wirst sonst Probleme haben als Altenpfleger auf der Intensivstation in den Bereichen Gleichstellung mit den Kollegen und Wissensstand.
Lg
MiCo
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
12.115
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Es gibt Intensivstationen unterschiedlichster Fachgebiete. Chirurgische Intensivstationen, kardiologische, anästhesiologische, neurologische, neonatologische... Auf allen ist es von Vorteil, Erfahrungen auf einer Normalstation im jeweiligen Fachgebiet zu haben.

Wenn Du meinst, Du hättest Deinen Fachbereich bereits gefunden, dann versuch, dort auf Normalstation eine Stelle zu bekommen. IMC wäre auch möglich. Wenn nicht, halte ich wie MiCo die verkürzte Krankenpflegeausbildung für einen guten Weg, Erfahrung im Krankenhaus zu sammeln.
 

Gentian22

Newbie
Mitglied seit
13.11.2019
Beiträge
3
Beruf
Gesundheits- und Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
B.A. Gesundheitsmanagement
Hallo :-),

mach ein paar "Probe-Dienste" auf den Stationen und sieh dir das Team an. Eine Intensivstation kann sehr fordernd sein und die Kollegen auch... aber es gibt auch wirklich tolle Stationen, wo das Team auch gerne "Neulinge" aufnimmt und sehr gut anleitet! Ich bin auch direkt nach meiner Ausbildung auf die Intensiv gegangen und es hat funktioniert! Deine Einstellung und das Team sind A und O :-), probier einige Stationen einfach aus:-)
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!