Wege, Krankenpflegeschüler zu veräppeln...

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Isa, 18.05.2002.

  1. Isa

    Isa Newbie

    Registriert seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich würde gerne mal von Euch wissen, womit Ihr denn so Eure Krankenpflegeschüler veräppelt!

    Mir ist bekannt, bzw. wurde auch selbst zuteil ;)...:

    - mit dem Wagen ins Labor das große Blutbild holen
    - ins Labor die Erythrozyten-Waschschüssel besorgen
    - den Carotis-Stauschlauch besorgen
    - das Venensuchgerät holen
    - den Schlüssel für den Intercostalraum besorgen

    Fällt Euch noch was ein? Oben die haben jetzt wirklich schon bald ausgedient...
    Falls sich jetzt irgend jemand darüber aufregt: das mussten wir alle mal tun, also locker bleiben.

    grüße, isa
     
  2. Kps2001

    Kps2001 Stammgast

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ich wurde einmal gefragt, ob ich denn daran gedacht hätte, Herrn Niemand vor 2 Stunden die superwichtigen Medikmente zu geben...

    Kam schon heftig ins Schleudern... Von dem Patienten haben sie in der Übergabe doch gar nix erzählt? Und was für ein Medikament? 8O 8O 8O

    Bis ich dann auch mal schnallte, daß Herr Niemand auch Herr Istnichtda heißen könnte.... :roll:

    Von den anderen Scherzen hab ich noch nie was gehört... Werde in Zukunft auf der Hut sein... :wink:
     
  3. Skraal

    Skraal Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.05.2002
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Zu uns kam mal ein Zivi geschickt, der sollte ein paar Extrasystolen ausleihen. Ich hab ihn nebenan in die Kardiologie geschickt, die haben sowas... :twisted: hähä
     
  4. Isa

    Isa Newbie

    Registriert seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    stimmt, ich hab bei der übergabe auch mal übergeben bekommen:
    eine frau blass mit anämie und daneben eine frau läädisch mit depressionen...
    das mit den extrasystolen find ich ziemlich klasse....hahaaaaaaa ;)
     
  5. Mäuschen

    Mäuschen Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.03.2002
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    boah seid ihr gemein :!: :!: :!: :!: :!:

    da muß ich mich ja dann in Zukunft in Acht nehmen. Nicht das ich auch noch so veräppelt werde.

    wie gemein....

    Grüße
    Mäuschen
     
  6. Gaby

    Gaby Gesperrt

    Registriert seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ihr seid ja richtig gemein :( , die armen Schüler und Zivis so zu veräppeln!

    Spaß muß sein, keine Frage - bin ja auch für vieles zu haben! Aber das finde ich nicht in Ordnung. Man hat es ja ohnehin nicht leicht wenn man wo neu beginnt, als Schüler überhaupt (vor allem auf manchen Stationen)

    Grüße aus Wien

    Gaby
     
  7. Schöhler

    Schöhler Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    ich denke es kommt auf den rahemn an, und ob man den Einzuarbeitenden es ANSONSTEN leicht macht; auch das vorherrschende Klima sollte berücksihctigt werden...

    Und jetzt zum eingemachten, den Knaller finde ich, gerade am Anfang der Ausbildung, "geh doch mal bitte in die Kardiologie und hol dort den AV- Block"....

    Einfach nett.... :twisted:


    Christian
     
  8. Isa

    Isa Newbie

    Registriert seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hab ichs doch gewusst, dass sich jemand drüber aufregt. und hab ich nicht gesagt, dass ich das auch alles selber mitmachen musste? das ist im krankenhaus nun mal so, da muss man eben durch.
    *kopfschüttel
     
  9. es

    es Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2002
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    südl. von München
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Privatstation
    wie man am besten die schüler ärgert?
    ihren wunschdienstplan komplett zu ignorieren. an einem tag an dem man frei "sehr wichtig" eingetragen hat ihnen einen spätdienst reinzudrücken, wenn man sich ein wochenende als frei eingetragen hat einem genau das andere zu geben, vorm frei grundsätzlich spätdienst oder schule, kein frühdienst...
    ja, da freut sich der schüler! 8O
     
  10. Kps2001

    Kps2001 Stammgast

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Selbst erlebt oder erleben lassen? Das finde ich unter aller Sau (Tschuldigung)! Dann brauchen sich Schwestern nicht wundern, wenn man demotiviert zur Arbeit kommt! Das hat schon nichts mehr mit Rumscherzen zu tun! :down: :x
     
  11. Mäuschen

    Mäuschen Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.03.2002
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    :evil: Das ist kein Veräppeln mehr !! das ist ja schon Mobbing !! :evil:

    Sowas ist doch nicht lustig. Wer bitte tut sowas?
    Da muß man sich echt nicht wundern wenn den jungen leuten die Lust vergeeht an diesem Beruf, oder sie dann abspringen oder so.

    Nein..also das ist echt das Allerletzte :down: :evil1:

    Grüße
    Mäuschen
     
  12. Gerry Raßmann

    Gerry Raßmann Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.02.2002
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer für Pflegeberufe
    Ort:
    Solingen
    Funktion:
    Leitung Weiterbildungsstätte
    Hier noch zwei nette Sachen:
    - hol mal den Rahmen für das Blutbild
    - hol mal eine Wäschesackverlängerung
     
  13. Admin

    Admin Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.02.2002
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Gerry,

    da muss ich ja sogar als Außenstehender grinsen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    Ich selbst habe mal in meiner Lehre zum Industriekaufmann, als ich für ein paar Wochen in der Produktion arbeiten musste,

    Feilenfett holen sollen... 8O 8O 8O

    nun ja, war natürlich 'nen Gaudi für die anderen... 8) :o

    Viele Grüße
    Ralf
     
  14. es

    es Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2002
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    südl. von München
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Privatstation
    ich finds auch nicht wirklich lustig
    so schaut mein dienstplan für diesen monat aus.
    als ich am sonntag abend nach 4 wochen urlaub auf die station gekommen bin um meinen dienstplan abzuschreiben hab ich mich sehr gefreut und meine ganze schöne urlaubslaune war wie weggeblasen.
    und ich war so richtig motiviert da am dienstag dann zum arbeiten anzufangen.
    ich freu mich schon wenn die die den wunschdienstplan geschrieben hat ausm urlaub kommt, die darf sich dann nämlich einiges von mir anhören. da ich nur noch einen monat auf dieser station bin (die eigentlich ansonsten total gut ist und auch unter den schülern einen sehr guten ruf hat) ist mir das dann egal wenn sie mir das übel nimmt. das dumme ist halt nur dass sie meine beurteilung schreibt... aber naja, was solls.
     
  15. dagmar

    dagmar Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.02.2002
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    Hallo es,

    natürlich packt einen da die Wut, aber so etwas kommt immer mal wieder vor.
    Es gibt auf jeder Station jemand der sich an die Dienstwünsche der anderen stört.
    Wünsche zu berücksichtigen ist ja eigentlich kein Drama aber es macht nicht jeder. Aus welchen Gründen auch immer.
    Überlege dir aber gut ob es dir Wert ist deswegen noch "die Sau raus zulassen". Du änderst die Person nicht, du hast deswegen nicht öfter frei und du änderst an dieser Einstellung nichts.
    Viele sagen ein Dienstplan ist kein Wunschplan.
    Fragen würde ich aber schon, warum das genau gegen deine Wünsche geht und ob das gegen dich persönlich geht!
    Aber bedenke: In der Ruhe liegt die Kraft!
    Das schadet auch deiner Beurteilung nicht. Aufstand jedoch unter Umständen schon.

    Ich mußte eine blaue Venenabsaugkanüle holen. Aber keine grüne, die hätten wir selber!!! 8O
    VG Dagmar
     
  16. Kps2001

    Kps2001 Stammgast

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Es stimmt schon, daß man sich übelegen sollte, ob es den Ärger wert ist, sich arüber zu beschweren! Aber ich finde es echt unmöglich, daß auf einigen Sationen die Schüler wie der letzte Dreck behandelt werden! Einfach mal irgendwelche Dienste umzuschreiben, nur weil der Schüler ja eh nix sagen kann, find ich unmöglich! Jeder hat seine Freizeit und die kann er sich nach dem Dienstplan auch einrichten... Habe es schon erlebt, daß Dienste einfach -ohne mich zu fragen- geändert wurden und ich Verabredungen so absagen mußte! Das finde ich einfach nicht richtig und ungerecht! Sicher, jeder kann mal tauschen und einspringen (Krankheit, Urlaub, FB) aber nicht ohne Absprache! :evil:
     
  17. Babsi

    Babsi Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt,
    ich hatte mal freitags frei und wurde abends angerufen und bekam gesagt, dass ich nächsten Morgen Frühdienst hätte, weil jemand krank sei. Und das war mein einziges freies WE für diesen Monat :evil: Doch sagt man etwas, ist man der unmotivierte Schüler, der nicht arbeiten will. Natürlich ist das nicht bei allen Stationen, aber so wirkliches Mitspracherecht haben wir ja eigentlich auch nie. Ich lebe mein Leben im Moment nur nach meinem Dienstplan, der dann auch noch alle ritt geändert wird :?

    Babsi
     
  18. es

    es Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2002
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    südl. von München
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Privatstation
    aber warum liegt denn dann extra ein leerer dienstplan rum auf dem "wunschdienstplan monat juni" steht?
    naja, ich werd mich zusammenreissen und keinen aufstand machen, sondern sie nur höflichst bitten dass sie mir an dem einen tag frei gibt den ich mir mit "sehr wichtig" drunter freigewünscht hab. da hat nämlich meine schwester zeugnissverleihung und abiball und 2 tage später fliegt sie für 4 monate weg...
    ausserdem hab ich eh noch 2 "übertage" die im dienstplan nicht berücksichtigt wurden. sie stehen zwar am anfang der zeile bei den überstunden, aber mit einbezogen hat sie sie nicht. und ich möchte sie halt doch gern auf der station frei kriegen auf der ich sie arbeiten musste, da meine nächste station sicher nicht so erfreut darüber ist wenn ich erstmal noch 2 freie tage bekomm
     
  19. Skraal

    Skraal Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.05.2002
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Kleiner Tip: Man kann sich bis zu drei Tage selbst arbeitsunfähig melden.
    Ich dehne in solchen Situationen wie "es" beschreibt den Begriff "arbeitsunfähig" durchaus auch auf wichtige persönliche Termine aus.
    Sagen kann dagegen niemand was!
     
  20. Kps2001

    Kps2001 Stammgast

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Naja, sich krank zu melden, wenn man vorher schon gebeten hat, an diesem Tag frei zu bekommen ist doch riskant, denke ich! Wenn man danach noch auf der Station arbeiten muß trägt das nicht unbedingt zur guten Stimmung bei! Aber einige Diesntplanschreiber merken es wohl anders nicht! :?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wege Krankenpflegeschüler veräppeln Forum Datum
Wegen Nebentätigkeit freiberuflich Arbeiten? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 06.09.2016
News Dekubitus - Versorgung : Attacke auf Kassen wegen Billig - Politik Pressebereich 05.09.2016
News Bewegte Bilder für bewegende Berufspolitik – „DBfK Nordwest“ auf YouTube Pressebereich 16.08.2016
Kündigung wegen essentiellem Tremor? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.07.2016
Job-Angebot Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) in Eschwege gesucht! Stellenangebote 30.06.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.