Psychiatrische Übergabe

Drenched

Newbie
Mitglied seit
21.08.2016
Beiträge
2
Alter
30
Akt. Einsatzbereich
Psychiatrie
Funktion
Gesundheits- und Krankenpfleger
Hallo Kollegen,

dies ist mein erster Post hier, also bitte vergebt mir sollte ich gegen irgendwelche Gepflogenheiten verstoßen.

Ich wollte den anderen Übergabe Thread - den ich hier entdeckt habe, der aber eine andere Thematik und Intention verfolgt - nicht missbrauchen, deshalb hier "mein eigener" Thread.

Und zwar möchte ich die psychiatrische Übergabe verbessern, anhand eines Konzeptentwurfs.

Meine direkten Kollegen kennen leider keine passende Literatur dazu und auch nach intensiver Recherche in einer Fachbibliothek für Pflege, sowie in einer anderen großen Bib konnte ich keine Literatur finden, die speziell die psychiatrische Übergabe (gerne auch in Englisch) behandelt.
Wenn dann wird die (somatische) Übergabe behandelt, aber auch dazu habe ich keine aufregende Literatur finden können.

- Kennt ihr evtl. etwas brauchbares, es muss natürlich kein Buch nur über die Übergabe sein, es kann auch nur angeschnitten oder thematisiert werden. Zeitschriften etc. sind natürlich auch willkommen, wie gesagt auch gerne in Englisch.

- Was ist für Euch wichtig in einer psychiatrischen Übergabe (Inhalte, Ziele, Zeit, Ressourcen etc.)?

Freue mich über eure Ratschläge und eine rege Teilnahme!

Viele Grüße,

Drenched
 

Peppo

Junior-Mitglied
Mitglied seit
30.06.2015
Beiträge
51
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Psychiatrie
Funktion
Pflegedienstleitung
Hallo Drenched,

zunächst herzlich willkommen!

Die psychiatrische Übergabe: Die goldene Kuh der psychiatrisch Pflegenden. Ich finde es schön, dass ihr Euch dazu entschlossen habt dieses Thema anzugehen.

Meine Meinung zu Übergaben habe ich ja bereits im anderen Thread kund getan. Daher möchte ich nicht mehr soviel zu meinen Prioritäten der Übergabe sagen. Die Meinungen gehen hier sehr weit auseinander und führen mitunter zu emotionsgeladenen Diskussionen (natürlich nicht immer).

Für Deine Recherche kann ich Dir leider keinen guten Buchtitel nennen, aber ich glaube, dass das Thema dafür auch zu speziell ist. Vielleicht schreibst Du ja nach getaner Arbeit selber eines... ;)
Allerdings erhält man relativ viele schöne Treffer, wenn man bei Google Scholar (ist das bekannt??) folgenden Begriffe eingibt (z.B.): shift handover, reports, psychiatric, nursing.
shift handover, reports, psychiatric, nursing - Google Scholar

Oder Direktsuche in pubmed.gov

Viel Erfolg bei Deiner Arbeit und lass uns an Deinen Ergebnissen teilhaben...! ;)
 
  • Like
Reaktionen: Drenched

Drenched

Newbie
Mitglied seit
21.08.2016
Beiträge
2
Alter
30
Akt. Einsatzbereich
Psychiatrie
Funktion
Gesundheits- und Krankenpfleger
Hi Peppo,

vielen Dank für deinen Willkommensgruß und deine Antwort :-)

Im Moment gibt es ja noch viele "Goldene Kühe", generell in der Pflege... Das wird sich aber bestimmt in den nächsten Jahren ändern.

Danke erstmal für den Tipp mit google scholar, das hatte ich schon befragt und habe auch schon einige Studien vor mir liegen, allerdings leider keine Literatur in Form eines Buches/Magazins. Umso besser, das heißt, ich kann mir anhand der (englischsprachigen) Literatur die besten Dinge heraussuchen, um so die "optimale" Übergabe zu konzipieren.

Ob mir das gelingt, ist eine andere Frage, aber ich gebe mein Bestes.

Ich weiß nun nur nicht, ob ich evtl. mal im generellen KP-Forum (Somatik) nach Literatur fragen sollte, vllt. weiß da ja jemand noch etwas. Denn in den Grundlegenden Dingen ähneln sich die Übergaben ja schon.

Bezüglich deines Threads:

Ich gebe dir auf jeden Fall Recht, dass die psychiatrischen Übergaben (je nach Haus/Station) stark überarbeitet gehören, aus diversen Gründen. Dazu gehört auch, dass man erst einmal ein bisschen forscht, was denn überhaupt eine gute Übergabe ausmacht bzw. ob Übergaben überhaupt sinnvoll sind.

Ich muss mich jetzt erstmal in die ganze Thematik einlesen, bevor ich da ein Urteil fällen oder mir eine eigene Meinung bilden kann.

Jedenfalls freut es mich, dass nicht nur ich die Übergaben kritisch betrachte und anscheinend großes Interesse an einer Überarbeitung/Optimierung besteht.

Ich werde jedenfalls bescheid geben und euch unterrichten, was bei meinen Forschungen herausgekommen ist und wie sich das alles entwickelt.

PS: Falls jemand noch Literatur zur Thematik kennt, freue ich mich selbstverständlich darüber, wenn ihr euch meldet!

Viele Grüße,

Drenched
 

Peppo

Junior-Mitglied
Mitglied seit
30.06.2015
Beiträge
51
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Psychiatrie
Funktion
Pflegedienstleitung
Eines finde ich noch wichtig zu sagen:

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass Literatur immer nur die Anregung geben kann. Lebendig wird es erst später in der tatsächlichen Arbeit damit. Daher finde ich den Aufruf hier auch sehr gut. Hier sitzen die Experten was dies anbelangt. Was ist denn eigentlich wichtig für die Übergabe? Dies ist doch sehr verschieden.
Welche Dinge "stinken" Dir denn bei der Übergabe?
Hast Du den offiziellen Auftrag zu einer Reform erhalten?
Was ist denn DIR wichtig bei der Übergabe?

Gruß vom Peppo
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!