Praxisanleiter für Basale Stimulation?

Morningstar

Senior-Mitglied
Registriert
27.11.2003
Beiträge
193
Akt. Einsatzbereich
Anästhesie
Hallihallo,

habe da mal eine Frage... habe den Grundkurs für basale Stimulation gemacht und würde gern eine Weiterbildung machen als Praxisanleiter für Basale Stumilation...

Gibt es sowas überhaupt? Kennt jemand dazu auch Links oder Institutionen, die sowas anbieten? Kennt sich da jemand im Gebiet für Sachsen oder Berlin/Brandenburg aus wo man diese Weiterbildung machen könnte?

LG, Morningstar
 

Morningstar

Senior-Mitglied
Registriert
27.11.2003
Beiträge
193
Akt. Einsatzbereich
Anästhesie
hallo ihr zwei,

danke für die links :-) , aber das sind ja nur Gruppen in Süddeutschland... ich wohn im tiefsten Osten und geh auch arbeiten. Für mich also schier unmöglich, so weit zu fahren... Schade...:weissnix:

kennt ihr noch andere regionale links für Dresden/ Leipzig/ Torgau?

Hab schon gegoogelt, aber das war nicht so toll...

LG, Morningstar
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Registriert
29.05.2002
Beiträge
19.810
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
Ich komme auch aus dem tiefsten Nordosten und hab meine Ausbildung bei der Wittener Gruppe (ehedem in Essen) gemacht. Im Osten gibt es keine entsprechenden Weiterbildungsstätten. Du wirst wohl fahren müssen.

Ich habe damals eine Freistellung vom Betrieb bekommen. Die Ausbildung hab ich selbst finanziert mit Hilfe eines Stipendiums der B. Braun- Stiftung.

Elisabeth
 

Scip

Junior-Mitglied
Registriert
10.02.2005
Beiträge
50
Ort
Bielefeld
@Elisabeth Dinse:
Wie kommt man eigentlich an solch ein Stipendium???
Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

Gruß
Scip
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Registriert
29.05.2002
Beiträge
19.810
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
Ich hab einfach dort angerufen und nachgefragt... hab Unterlagen zugeschickt bekommen die ausgefüllt werden müssen... und viel Glück gehabt, dass der Geldtopf noch gut gefüllt war und ich eine relativ gute Summe bekommen habe. 50% der Ausbildungskosten inklusive Fahrt- und Unterkunftskosten waren damit gedeckt.

Elisabeth
 

Scip

Junior-Mitglied
Registriert
10.02.2005
Beiträge
50
Ort
Bielefeld
@ Elisabeth Dinse:
Danke für die schnelle Antwort, schönen Tag noch.

Gruß
Scip
 

Morningstar

Senior-Mitglied
Registriert
27.11.2003
Beiträge
193
Akt. Einsatzbereich
Anästhesie
hallo Elisabeth,

habe auch einen Antrag für ein Stipendium (Begabtenförderungswerk) von der Ausbildung. Das würde ich gern dafür nutzen. Habe mal auf der Homepage, die du empfohlen hast nachgeschaut. Der nächste Kurs läuft ja schon und der nächste ist 2008. Klingt echt interessant, aber mein Stipendium wäre nur bis Ende dieses Jahr gültig (gilt nur bis 25). Muss also dieses Jahr noch anfangen.

Aber für den Kurs ist es zu spät...ich denke mit meinem Arbeitgeber könnte ich wegen der Freistellung auch verhandeln. Nur der Kursbeginn ist der Haken... Das passt ja wirklich alles zusammen....

Danke dir trotzdem ganz dolle für deinen Tip. :-)))

LG
 

Manu5959

Senior-Mitglied
Registriert
01.10.2005
Beiträge
198
Beruf
Krankenschwester
Funktion
Praxisanleitung/ PN
Hallo, hab dazu auch noch eine Frage...

Kann jemand ungefähr sagen, wieviel Kosten da auf einen zukommen?

MERCI, Gruß Manu
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Registriert
29.05.2002
Beiträge
19.810
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
Witten weist derzeit 3600,-€ als Lehrgangskosten aus. Dazu würden Fahrtkosten und Unterkunftskosten kommen. Essen muss man in der Zeit auch...

Bei mir betrugen die Kursgebühren damals 6000 DM. Hinzu kamen nochmal ca. 4000 DM. Die Fahrtkosten waren dabei der größte Anteil. Die B. Braun-Stiftung hat 5000 DM gezahlt. Die Stiftung zahlt übrigens altersunabhängig. Ich war damals *grübel* Ende 30.

Der früheste Beginn eines neuen Kurses ist in Deutschland wohl nicht vor Februar 2007. Oder du gehst in die Schweiz: http://www.basale-stimulation.de/weiterbildung/weiterbildung-pflege.php?lang=ch&land=ch . Bei uns war ehdem auch eine Kollegin aus der Schweiz im Seminar. Warum nicht aus Deutschland in die Schweiz gehen für die Weiterbildung. 6500 Franken entsprechen ca. 4150 € (http://wechselkurse.laenderservice.de/schweiz.htm ).

Elisabeth
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!