Praktisches Examen Krankenschwester

Sophie1211

Newbie
Mitglied seit
05.07.2019
Beiträge
1
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflege Azubi
Akt. Einsatzbereich
Innere
Funktion
Azubi
Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich hatte am 02.07.2019 mein Examen und ich habe leider nicht alle Prüfungsschwerpunkte geschafft.

Die Anforderungen an die Behandlungspflege waren ganz normal:
- Vitalzeichen
- BZ
- s.c. Injektion
- Infusion und Tropfenzahlberechnung
- Tabletten stellen
- etc.

Darunter unter dem Zettel den wir bekommen haben standen noch :

Weitere Schwerpunkte:
Und diese sind :
- Visite ausarbeiten
- Übergabe an den nachfolgenden Dienst
- Selbstreflektion
- Dokumentation

Die Visitie musste ich leider durch meinen knappen Zeitplan deligieren und alles andere von den o.g. Weiteren Punkten habe ich leider nicht geschaft :(

Dazu habe ich noch einen Hygiene Fehler gemacht indem der Pat. Auf dem Steckbecken saß und ich ihn mit meiner Lehrerin zum Frühstück lagern wollte es aber gar nicht mehr auf dem Schirm hatte das da noch ein Steckbecken drunter ist.

Ansonsten habe ich meiner Meinung nach keine schwerwiegenden Fehler mehr gemacht und auch keine Patientengefährdung !!!

Meine Lehrerin hat nur am Ende der Prüfung genickt und mir ein Lächeln zugeworfen.

Jetzt zu meiner Frage :

Wenn man die Reflektion, Übergabe und Dokumentation nicht in der Prüfung schafft ist man dann durchgefallen ?
 

Maniac

Poweruser
Mitglied seit
09.12.2002
Beiträge
10.338
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Hier gibt es einen "Kristallkugel-Thread", dort kann gerätselt werden.
Übergabe und Doku ist schon essentiell ...

Allerdings kommt es auch darauf an, wo du dein Examen gemacht hast. In Deutschland werden ja seit 13 Jahren keine Krankenschwestern mehr ausgebildet. Vielleicht Österreich? Da kenne ich mich nicht mit aus...
 
  • Like
Reaktionen: Lillebrit

Neuromaus

Stammgast
Mitglied seit
23.12.2018
Beiträge
395
Beruf
Ges.- u. Kinderkrankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Neuropädiatrie mit ganz besonderen Kindern ♥
Wie @Maniac schon sagt... Wir sind keine Hellseher.
Aber Zeitmanagement ist eben auch einer der Punkte, die eine Rolle spielen. Klar kann es immer mal Situationen geben, wo man Dinge delegieren muss, aber wenn deine Patientengruppe eine ganz "normale" Gruppe war, kein akuter Zwischenfall oder ähnliches, was dann viel Zeit kostet, muss man schon erwarten dürfen, dass du es auch schaffst, an der Visite teilzunehmen (oder, wenn du das delegiert hast, wenigstens nachher bei den Kollegen nachzufragen, was war und evtl. Anordnungen umzusetzen), deine Pflege zu dokumentieren und hinterher eine Übergabe zu machen. Das musst du im Berufsalltag als examinierte Pflegekraft ja auch. Wie soll die nächste Schicht kompetent arbeiten, wenn sie keine Übergabe von dem Patienten bekommt und in der Doku nichts nachlesen kann? Da weiß doch keiner, was mit dem Patienten los ist.
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
11.502
Standort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Wobei auch berechtigte Abzugspunkte nicht gleich dazu führen, dass es nicht mehr für eine Vier reicht. (Im realen Leben unterbricht man für die Übergabe, drückt nicht geschaffte Tätigkeiten dem nächsten Dienst aufs Auge und dokumentiert noch fix bis nach dem offiziellen Feierabend, was denn sonst?)

Erhol Dich, geh ein Eis essen oder sowas, und dann auf in den Endspurt für die restlichen Prüfungsteile. Am praktischen kannst du jetzt nichts mehr ändern.
 
  • Like
Reaktionen: Lillebrit

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!