Praktisches Examen Angst durchgefallen zu sein

mum123

Newbie
Registriert
28.08.2023
Beiträge
1
Beruf
krankenpflegeschülerin
Akt. Einsatzbereich
chirurgie
Funktion
schüler
Hallo ihr lieben (GUK Ausbildung da Teilzeit 4 Jahre absolviert )
Ich hatte letzte Woche mein praktisches Examen und zerbreche mir den Kopf ob ich eventuell durchgefallen bin ich weiß ihr könnt nicht hellsehen möchte nur mal eure Meinung hören .
Ich hatte eine Op Vorbereitung die auch super verlief dann hatte ich einen älteren Herren am Waschbecken zu versorgen , da er sehr verlangsamt war hat alles etwas länger gedauert und während im Bad alles gut lief kamen die Ärzte zur Visite und teilten uns mit das der Herr um 10 Uhr in die Geriatrie geht . Leider hatten wir da auch schon knapp 9 uhr . Ich wusste das der zvk der dk und die Fäden aus der Bauchwunde noch raus mussten und ich wurde nervös habe aus dem zvk Blut abgenommen bevor ich ihn gezogen habe und hab den Abwurf vergessen habe es rechtzeitig bemerkt und habe meine pa gebeten ihn mir zu bringen . Beim Pflaster entfernen hab ich dann keinen Mundschutz getragen (sowas blödes ) beim ziehen habe ich ihn dennoch aufgesetzt . Dann hab ich auch noch vergessen einen roten combi stopper mit an meinen Arbeitsplatz zu nehmen der aber im Zimmer war, auch den hat mir meine Pa gereicht .
Dann hatte ich alles soweit aufgeräumt und die Tür ging auf der TRANSPORT 20 Minuten zu früh meine Nervosität stieg . Habe denen gesagt das ich noch etwas Zeit brauche ich würde Bescheid sagen . hatte dann eben alles vom zvk ziehen aufgeräumt und mich noch mit meinem Patienten unterhalten wo plötzlich meine Prüferin sagt : sie müssen aber noch den Dk ziehen . Super dachte ich jetzt bist du durchgefallen weil sie mich ja darauf hinweisen musste obwohl ich es im Kopf hatte (hätte ich es bloß laut gesagt) den hab ich dann natürlich noch gezogen . Meine Prüferin meinte dann noch das ich den Verband mit Fäden ex weiter deligieren soll da die Zeit
zu Ende wäre sie hätte ja gesehen das ich Fäden ziehen kann (beim zvk) . Hab dann noch alle Papiere dem Patienten und dem Transport gegeben und die Doku gemacht. Im Fachgespräch konnte ich nicht alles beantworten aber bin auf meine Fehler eingegangen .
Außer einem Fehler vor dem DK ziehen musste nach Standart Urin abgenommen werden (ich wusste es einfach nicht ) dieser Standart ist auch relativ neu auf dieser Station . Alles schief gelaufen irgendwie und ich gehe stark davon aus durchgefallen zu sein
 
Tief durchatmen.

Ganz tief durchatmen.

Hoffe, der Puls hat sich zwischenzeitlich beruhigt.

Im Examen können mehr Fehler verzeiht werden als man denkt. Die prüfenden Personen besprechen sich und schätzen ein, ob man dich später als Fachkraft auf Menschen loslassen kann. Schreib uns doch, wie's lief.
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!