Nennt mich Krankenschwester :-)

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von Sina123, 22.09.2016.

  1. Sina123

    Sina123 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    4
    Es ist unglaublich! Ich kann es noch nicht fassen aber ich hab die Ausbildung endlich geschafft! Es ist so ein unglaublich tolles Gefühl das ganze endlich hinter sich zu haben, kann es noch gar nicht glauben!
     
    pinkmelon gefällt das.
  2. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    154
    Glückwunsch Krankenschwester !
     
    pepita-sheep gefällt das.
  3. ludmilla

    ludmilla Poweruser

    Registriert seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    236
    Ich will die ja deine sehr verständliche Freude nicht verderben, aber Krankenschwestern werden doch heutzutage gar nicht mehr ausgebildet, oder doch? Krankenschwester ist eine geschütze Berufsbezeichnung und die darf man nur mit offizieller Erlaubnis führen.

    Trotzdem herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung und viel Erfolg im Beruf!
     
    -Ben- gefällt das.
  4. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    154
    Ich wusste, dass das kommt…..


    Meine Güte - muss man da jetzt Erbsen zählen?
     
    pepita-sheep gefällt das.
  5. Sina123

    Sina123 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    4
    @ Bachstelze: Mir war auch klar dass das kommt ;)

    Danke :-)
     
    pepita-sheep gefällt das.
  6. -Ben-

    -Ben- Stammgast

    Registriert seit:
    05.12.2012
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    97
    Beruf:
    Fachpfleger für Psychiatrie, Student Pfl.-Manag.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemein-/Akutpsychiatrie
    Danke ludmilla ;)
    Auch von mir herzlichen Glückwunsch, Gesundheits- und Krankenpflegerin!
     
  7. ludmilla

    ludmilla Poweruser

    Registriert seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    236
    Finde schon dass man mit geschützten Berufsbezeichnungen sorgsam umgehen soll, nicht nur hinsichtlich des dazu gehörigen berufspolitischen Aspekt. Die Änderung der Berufsbezeichnung war ein langwieriger Prozess, der auch die Wahrnehmung unseres Berufsstandes in der Öffentlichkeit verbessern sollte.
    Dass selbst Jahre nach dieser Änderung, die "neuen Kollegen" diesbezüglich nicht sensibel sind und sich in der Öffentlichkeit als Krankenschwester bezeichnen wundert mich.

    Rein persönlich finde ich die Begriffe "Krankenschwester, Kinderkrankenschwester" auch schöner, aber das ist nicht von Belang.
    Sina123, du bist keine Krankenschwester und kann dich so nicht nennen, dennoch gratuliere ich ganz ehrlich und von Herzen zur bestandenen Prüfung! Ich kann mich, obwohl 30 Jahre her, an von mir abfallende Last nach der Prüfung erinnern und freue mich mit dir!
     
    Resigniert, schlitzkompresse und -Ben- gefällt das.
  8. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    154
    Ein neuer Name macht kein neues Image. Aber das ist ein anderes Thema.

    Ich fand und finde es nur überflüssig darauf hinzuweisen, denn die neue Kollegin ist sicher darüber informiert. Nehme ich jedenfalls an.
    Falls sie es nicht gewusst haben sollte, dann rudere ich natürlich gerne zurück. Dann wurde es höchste Zeit, sie über den Wechsel der Berufsbezeichnung in Kenntnis zu setzen. :mryellow:
     
    pepita-sheep gefällt das.
  9. ludmilla

    ludmilla Poweruser

    Registriert seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    236
    Ich bin ich ganz bei dir, wie gesagt, mir gefällt die alte Bezeichnung auch deutlich besser und ich finde auch, dass es das Image nicht verändert, dem Kind einen anderen Namen zu geben!
    Ich gehe auch davon aus, dass Sina das weiß....., aber hier lesen auch Leute mit, die es nicht wissen und ich finde man sollte allein deshalb auf die richtige Bezeichnung achten! Mag man kleinkariert finden....., damit kann ich leben!
     
  10. pepita-sheep

    pepita-sheep Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.07.2016
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    staatl. anerk. Altenpflegerin
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflege
    Funktion:
    Altenpflegerin
    Liebe Sina123,

    ich wünsche Dir alles Gute zur bestandenen Prüfung.
    Super Leistung. Hut ab.

    Hier ein amüsanter Exkurs:
    Die Patienten werden Dich nicht mit: "Gesundheits- und Krankenpflegerin Sina " rufen,
    auch wenn Du sie darauf hinweißt und Dir ein großes Pappschild umhängst,
    auf dem Deine richtige Berufsbezeichnung steht.
    Ich vermute mal ganz stark, dass die Patienten Dich einfach: "Schwester Sina" nennen.
    Übrigens, mich rufen die Klienten auch nur: "Schwester pepita - sheep", obwohl sie wissen, das ich Altenpflegerin bin (grins... Leben ist das, was geschieht, während Du noch planst)

    Es grüßt Dich

    pepita - sheep
     
    WildeSchwester und Bachstelze gefällt das.
  11. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Glückwunsch, Kollegin!

    (Und das, nachdem Du mehrfach alles hinschmeißen wolltest... :-) )
     
  12. pepita-sheep

    pepita-sheep Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.07.2016
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    staatl. anerk. Altenpflegerin
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflege
    Funktion:
    Altenpflegerin
    Ja, es gibt Phasen in denen man selbst, alles hinschmeißen will. Wo einem alles hoffnungslos erscheint.

    Doch wohl dem, der Menschen an seiner Seite hat, die einen durch solche schweren Phasen begleiten und Mut zu sprechen.:-)
     
  13. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Man sollte bei der geführten Diskussion aber nicht immer darauf abstellen, dass die neue Berufsbezeichnung ja in den Köpfen noch nicht angekommen ist, uswusf ...

    Die Berufsbezeichnung ist nämlich NICHT neu!

    Wann darf man denn endlich damit rechnen, dass dieses Geschwestere endlich vorbei ist??
    Übrigens sprechen einen die Patienten eher nicht mit "Schwester" an, wenn man sich mit Frau Müller vorstellt.

    Und nun: Glückwunsch :-)
     
    kräuterfrau und ludmilla gefällt das.
  14. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Klappt bei mir leider nicht. :-(
     
  15. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Schwester Müller?
    Oder nur Schwester? Dann würde ich es mit "Patient!?" versuchen :-)
     
  16. Resigniert

    Resigniert Stammgast

    Registriert seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin
    Ich selle mich mit Frau resigniert vor und werde auch so angesprochen.
    Manche fragen mich, ob ich auch einen Vornamen hätte, meine Anrwort lautet immer: privat habe ich auch einen Vornamen, dienstlich nicht. Komischerweise können sich sogar die Hochbetagten meinen Namen so gut oder schlecht merken wie einen Vornamen. :flowerpower:
     
    ludmilla gefällt das.
  17. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    154
    Ich sage auch nur meinen Nachnamen.
     
  18. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    "Schwester" oder "Schwester Claudia", ganz selten Frau Nachname. Den haben sie gehört, ich stelle mich mit Vor- und Nachnamen vor.

    Ich nehme es hin, solange sie mich nicht duzen oder in "Claudia, Schätzele" verfallen. Ich bin leider die einzige im Team, der die Anrede mit dem Nachnamen lieber wäre; es ist mir zu mühsam, das durchzusetzen.

    "Schwester Nachname" hatte ich noch nicht: Erinnert mich an "Call the Midwife" (BBC-Serie, ganz toll!), da werden die Nonnen z.B. mit "Schwester Bernadette" und die säkulären Pflegekräfte mit "Schwester Miller" angesprochen (im Original: "Sister Bernadette" und "Nurse Miller").
     
  19. malu68

    malu68 Stammgast

    Registriert seit:
    29.01.2011
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    61
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Praxis
    Ich arbeite ja seit Beginn des Jahres in einer Arztpraxis und ich finde es -bis heute- sehr ungewohnt, mich mit meinem Nachnamen zu melden oder vorzustellen....

    Warum das so ist, kann ich gar nicht erklären, zumal ich das Vorstellen mit "Frau..." eigentlich auch besser finde. Früher hab ich mir da wenig Gedanken drüber gemacht.
    Aber in den letzten Jahren in der Klinik wurde mir doch öfter bewusst, dass mein Vorname den Patienten nichts angeht.
    Ich glaube aber auch, dass mit dem Nachnamen mehr Distanz transportiert wird und vielleicht sogar die Hemmschwelle einiger Patienten steigt, sich respektlos zu verhalten...

    Und trotzdem antworte ich auf die Frage nach meinem Beruf "Krankenschwester" . Ich bin keine GuK, fühle mich nicht so und finde die alte Berufsbezeichnung schöner.
     
  20. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    154
    Wenn ich Leuten erzähle, es hieße jetzt Gesundheits- und Krankenpflegerin, finden die das immer ausgesprochen lustig.
     
    pepita-sheep gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nennt mich Krankenschwester Forum Datum
Stationsleitung nennt Kündigungsgründe Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 14.05.2011
Ausbildung in einer Arztpraxis: wie nennt man diese? Adressen, Vergütung, Sonstiges 10.11.2008
Wiedereinstieg: Mich ärgert da was... Talk, Talk, Talk 17.11.2016
Was erwartet mich beim Vorstellungsgespräch Talk, Talk, Talk 09.08.2016
Wie kann ich mich umorientieren? Talk, Talk, Talk 25.07.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.