In der Ausbildung nach Österreich wechseln

LaLinaLuna

Newbie
Registriert
20.03.2021
Beiträge
2
Beruf
Azubi
Hallo,
Ich komme grade ins 3. Lehrjahr, da aber meine Familie und mein Freund mittlerweile in Österreich wohnen wollte ich wissen ob man in der Ausbildung dahin wechseln kann und ob einem die Ausbildung zum Teil angerechnet wird.?
LG Lina
 

renje

Poweruser
Registriert
16.08.2009
Beiträge
3.703
Ort
Bayern
Beruf
GuK, RA, KHbetrw.
Akt. Einsatzbereich
Angestellt
Grunsätzlich ja, da es europ. Übereinkommen gibt für die Gegenseitige Anerkennung.
Österreich befindet sich in der Umstellung zur akad. Ausbildung und hat eine Übergangsfrist bis 2024, also wäre es grunsätzlich möglich noch in einen laufenden Kurs einzusteigen.

Das könnte dir nur die Schule bzw. die zuständige Schulaufsichtsbehörde sagen.
Also wenn du unbedingt willst einfach mal Bewerben und Infos einholen oder mal zu einem unverbindlichen Infogespräch hinfahren.
Einfach wirds sicher nicht, unterschiedliche Länder unterschiedliche Ausbildungssysteme.
Um den Anschluss zu finden wirst du sicherlich etwas zurückversetzt.
Überlege genau ob sich das wirklich Lohnt, oder du das eine Jahr nicht doch noch durchziehst?
Viel Erfolg
 

LaLinaLuna

Newbie
Registriert
20.03.2021
Beiträge
2
Beruf
Azubi
Vielen Dank für die Antwort, ich werd Montag erstmal rum telefonieren. Das mit dem zurück versetzten ist kein problem solange es nicht wieder komplett 3 Jahre sind ☺️
 

Martin H.

Poweruser
Registriert
03.12.2016
Beiträge
3.917
Ort
Bayern
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Suchthilfe
Grunsätzlich ja, da es europ. Übereinkommen gibt für die Gegenseitige Anerkennung.
Hast Du da mal eine Quelle dafür?
Gegenseitige Anerkennung bezog sich m. W. stets auf abgeschlossene Ausbildungen.
Österreich befindet sich in der Umstellung zur akad. Ausbildung und hat eine Übergangsfrist bis 2024...
Stimmt, das mit der Übergangsfrist hatte ich übersehen... steht ja sogar in dem Link! :wink1:
 

renje

Poweruser
Registriert
16.08.2009
Beiträge
3.703
Ort
Bayern
Beruf
GuK, RA, KHbetrw.
Akt. Einsatzbereich
Angestellt
Gegenseitige Anerkennung bezog sich m. W. stets auf abgeschlossene Ausbildungen.
Ja und die wurden abgeschlossen auf die grundsätzlichen Angleichungen der Ausb.dauer, Stundenzahl und Inhalte.
Dass darüber auch in Deutschland jede Schulaufsichtsbehörde in Bezirk und Bundesland eigenständig entscheidet machts unübersichtlich und im Ausland nicht einfacher.
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!