Fach-/Bereichswechsel

Pfefferminz

Newbie
Registriert
24.04.2018
Beiträge
17
Alter
35
Liebe Kollegen,

Die letzten 5 Jahre habe ich in einer Klinik mit Schwerpunkt Rheumatologie gearbeitet. Und das letzte Jahr davon in der rheumatologischen Ambulanz. Ein sehr interessantes Fachgebiet. Vorallem der immunologische Hintergrund.

Nun werde ich bald, so wie es aussieht, in eine Rehaklinik mit dem Schwerpunkt Kardiologie wechseln.

Ich habe noch nie in einer Rehaklinik gearbeitet und dachte mir, eventuell könnten mir ein paar erfahrene Kollegen schildern, wie der stationäre Alltag on der Reha so ein bisschen von statten geht.

Kommt natürlich mit Sicherheit immer individuell auf die Klinik an, aber vielleicht kann mir jemand ein bisschen etwas darüber erzählen.

Liebe Grüße.
 

renje

Poweruser
Registriert
16.08.2009
Beiträge
3.693
Ort
Bayern
Beruf
GuK, RA, KHbetrw.
Akt. Einsatzbereich
Angestellt
Kommt natürlich mit Sicherheit immer individuell auf die Klinik an
Ja ganau und es empfinden selbst auf der gleichen Station die einen als toll und die Anderen als nicht tragbar.

Deshalb finde heraus was für dich tragbar ist und mache ein paar Probearbeitstage oder du sagst dir
ich bin so flexibel schau ich mir an und wenns nicht passt wandere ich weiter.
 
  • Like
Reaktionen: -Claudia-

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!