AWO schließt Altenheim in Hamburg-Personalmangel

Leander

Poweruser
Registriert
02.03.2018
Beiträge
434
Akt. Einsatzbereich
Intensiv
Funktion
Pain-Nurse
Ach nee, schau mal an, die Lösung mit Leasingkräften ist unwirtschaftlich, da teuer, aber Fachkräfte wurden gebraucht. Nach Möglichkeit günstig und hörig, sonst ist die Versorgung der Bewohner unrentabel.

Wie wohl die Suche nach den Fachkräften aussah?
 
  • Like
Reaktionen: Bachstelze

Bachstelze

Poweruser
Registriert
10.03.2011
Beiträge
2.139
Ort
NRW
Beruf
Fachkrankenschwester OP, Anästhesie, KODA
Ach nee, schau mal an, die Lösung mit Leasingkräften ist unwirtschaftlich, da teuer, aber Fachkräfte wurden gebraucht. Nach Möglichkeit günstig und hörig, sonst ist die Versorgung der Bewohner unrentabel.

Wie wohl die Suche nach den Fachkräften aussah?

So etwa:
  • Übernahme von behandlungs- und grundpflegerischen Tätigkeiten
  • Arbeit im Schichtdienst
  • Pflegedokumentation
  • Mitwirken an der Qualitätsentwicklung
  • Unterstützung beim Aufbau des Standortes
Ihr Profil:
  • eine dreijährige abgeschlossene Ausbildung in der Alten- oder Krankenpflege
  • Führerschein von Vorteil
  • EDV-Kenntnisse
  • geübt im Umgang mit an Demenz erkrankten Klientel
  • Erfahrungen in der häuslichen Betreuung
Wir bieten Ihnen:
  • 5-Tage-Woche garantiert
  • Zuschuss zur HVV-ProfiCard
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsorge mit 20% AG-Zuschuss
  • 29 Urlaubstage plus 2 bei weniger als 11 Kranktagen
  • Diensthandy und Firmenwagen für die Touren
 
  • Like
Reaktionen: Lillebrit

Leander

Poweruser
Registriert
02.03.2018
Beiträge
434
Akt. Einsatzbereich
Intensiv
Funktion
Pain-Nurse
Wahrscheinlich ist diese Anzeige nur in lokalen Zeitungen geschaltet worden, dem Arbeitsamt übermittelt und maximal auf deren Homepage eingestellt worden.
Die Nutzung von sozialen Medien wird immer noch unterschätzt. Internet ist nach wie vor Neuland 2.0 in Deutschland.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!