Probewohnen im Altenheim - Schweiz

Yoiko

Junior-Mitglied
Registriert
13.12.2010
Beiträge
80
Beruf
B. Sc. Nursing Sciences
Akt. Einsatzbereich
M. Sc. Public Health (Studium)
Hallo! :-)

Ich suche gerade nach Pflegeheimen, die Probewohnen anbieten. Die Suche gestaltet sich aber nicht so einfach:
In Deutschland ist das alles auf freiwilliger Basis, ich habe jedoch irgendwo mal gehört, dass es in der Schweiz wohl einige Kantone gibt, in denen so ein "Probewohnen" Pflicht ist. Für drei Monate testet man das Leben dort und darf auch seine alte Wohnung nicht kündigen oder neu vermieten.

Habt ihr eine Idee? Ich finde im Internet dazu nichts... Es würde mich aber wirklich mal interessieren, finde den Ansatz echt gut.

Danke :roll:
 
Drei Monate? Wieviele Menschen können es sich über eine so lange Zeit leisten, gleichzeitig die Miete für die Wohnung und die Kosten fürs Pflegeheim aufzubringen?
 
Und welches Heim kann es sich leisten, so lange irgendwelche Plätze frei zu halten, nur so wegen lustig?

Bei uns gibt es Ellenlane Wartelisten für Heimplätze, ich kann mir nicht vorstellen dass da auch nur ein Tag Probewohnen drin liegt.
 
Gibt ja in den meisten Heimen auch Kurzzeitpflegeplätze. Diese könnten fürs Probewohnen genutzt werden.
 
Darf ich euch bitte daran erinnern, dass ich nicht nach eurer Meinung gefragt habe, sonder konkret jemanden suche, der mir Infos zu oben genanntem Thema geben kann. Danke.
 
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das
ich habe jedoch irgendwo mal gehört, dass es in der Schweiz wohl einige Kantone gibt, in denen so ein "Probewohnen" Pflicht ist. Für drei Monate testet man das Leben dort und darf auch seine alte Wohnung nicht kündigen oder neu vermieten.
korrekt ist. Ich halte dies für ein Missverständnis. Das wäre auch eine Erklärung dafür, warum die elektronische Müllhalde nichts dazu auf Lager hat.
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!