Zytostatika: Alternative Infusionsbestecke?

Dieses Thema im Forum "Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen" wurde erstellt von Onki, 14.02.2013.

  1. Onki

    Onki Newbie

    Registriert seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    hoch im Norden
    Akt. Einsatzbereich:
    Brustzentrum / Onkologie
    Funktion:
    Breast Care Nurse / Fachpflegekraft für Onkologie
    Moin, Moin,
    bei der Zytostatikagabe benutzen wir spezielle Infusionsbestecke.
    Z.Zt. nutzen wir die Sicherheitssysteme von der Firma Braun. Unsere Medikamente laufen über Pumpen (Infusomaten = ml-Zähler).
    Nun bin ich auf der Suche nach Alternativen.
    Welche geschlossenen Infusinsleitungen nehmt ihr bei der Zytostatikagabe?
    Firma Codan kommt nicht in Frage.
    Und bitte mit Zufriedenheitsangabe!
    DANKE und Gruß aus dem Norden
    :gruebel: Onki
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Wenn du Infusomaten nutzt, dann musst du bei den entsprechenden Systemen der Herstellerfirma bleiben, das MPG hat trotz Arzneimittelgesetz für die Pumpen Gültigkeit.
    Wichtig ist ja, dass die Systeme PVC frei sind.
     
  3. Onki

    Onki Newbie

    Registriert seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    hoch im Norden
    Akt. Einsatzbereich:
    Brustzentrum / Onkologie
    Funktion:
    Breast Care Nurse / Fachpflegekraft für Onkologie
    Hallo Narde,
    Danke für den Hinweis!
    Das alles ist mir wohl bekannt. Bei uns wird durch die Medizintechnik letztendlich geprüft ob die zu benutzenden Gegenstände (hier Pumpe und Infusionsbesteck) kompatibel sind.....
    Da wir Paclitaxel verabreichen achten wir auch auf pvc-frei.
    Wir wollen das geschlossene System benutzen, aber natürlich für uns das sicherste, einfachste nehmen. Ich mit meinen Kollegen sind eben die Vorreiter in unserem Haus und da ist es wichtig die Entscheidung des Produktes sorgfältig zu wählen.
    Momentan arbeiten wir mit den Bestecken der Firma Braun, geprüft wurde bereits das System von Firma Codan.
    Was wird von anderen benutzt?
    Grüße aus dem ein wenig schneienden Norden
    Onki
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Bei uns bereitet die Apotheke die Zytostatika incl. System vor, von daher stellt sich bei uns die Frage irgendwie nicht.

    Was gefällt dir an den Systemen nicht, die du hast?
     
  5. Fea

    Fea Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK, FKS Onkologie
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Hämato-/Onkologie
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zytostatika Alternative Infusionsbestecke Forum Datum
Werbung Neue Termine 2016 : Applikation v. Zytostatika, Tumor-Entitäten etc. an der AMF Akademie GmbH Werbung und interessante Links 28.01.2016
Applikation von Zytostatika durch Pflegefachkräfte 2016 Pflegekongresse + Tagungen 28.01.2016
Applikation von Zytostatika durch Pflegefachkräfte am 10.06.-11.06.2015 in Nürnberg Pflegekongresse + Tagungen 04.06.2015
Fortbildungsveranstaltung "Sicherer Umgang mit Zytostatika" - 27.-28.09.2012 in Dresden Pflegekongresse + Tagungen 14.06.2012
Immunsuppressiva = Zytostatika ? Pharmakologie 25.09.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.