Wunde heilt schlecht - Ideen?

Jayjay799

Newbie
Mitglied seit
04.04.2018
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Alter
24
Akt. Einsatzbereich
Pflege
Hallo ihr Lieben,
Habt ihr Ideen wie man die Wunde am besten zu bekommt?
Die Wunde besteht bei einer jungen Frau Anfang 20.
Bei jedem VW reisst die Wunde wieder auf, ebenso klebt sie an der Kompresse.
Der Hausarzt ist der Meinung mit desinfizieren und Kompresse drauf ist es getan. Am oberen wundrand besteht eine tiefe von ca 3 mm, ca 5 cm lang und 2 cm breit. An den Wundrändern befindet sich gelblicher, jeodch trockener Belag.
Ich kann selber nicht sagen wie die Wunde entstanden ist, es muss jedoch eine Verletzung gewesen sein.
Wie und wie häufig sollte ein verbandswechsel durchgeführt werden?
 

yoyoyoyo

Stammgast
Mitglied seit
20.03.2013
Beiträge
276
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Die Wunde (Bild ist mittlerweile verschwunden) sieht gut granuliert und infektfrei aus. Das die Vaskularisationen im Granulationsgewebe sehr leicht bluten ist normal. Meine Empfehlung wäre wegen dem Verkleben mit der Kompresse einfach ein Wundistanzgitter (z.B. Tegaderm Contact), dass kann dann bis zu 7 Tage draufbleiben.
 

soulreaver001

Junior-Mitglied
Mitglied seit
03.09.2008
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Standort
bei Stuttgart
Beruf
Gesundheits- und Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Student der Pflegepädagogik
Funktion
Student & Heilerziehungspflege & Honorardozent
Hallo,

ohne Bild ist eine Einschätzung natürlich schwierig. Du kannst aber versuchen hier noch genauer zu beschreiben.
Versuche bitte einmal den Wundzustand (Wundheilungsphasen) von innen nach außen möglichst bildhaft zu beschreiben.

Vielleicht kannst du mir das Bild per Konversation zukommen lassen, wenn es hier nicht veröffentlicht werden darf.

Interessant wären auch Informationen zur Patientin. Grund- und Begleiterkrankungen, Krankengeschichte, kognitiver und physischer Zustand ... und und und...

Damit könnte man eine umfassende Empfehlung geben, welche dann auch gut gegenüber dem Hausarzt zu argumentieren ist. Denn hier will man ja auch ein Umdenken erreichen. Das geht aber nicht mit "Meinungen" sondern nur mit "Fakten".

Herzliche Grüße

Soul
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.873
Punkte für Reaktionen
106
Punkte
63
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Zur Kenntnis: In diesem Thread ist zu keinem Zeitpunk ein Bild hochgeladen worden, ausserdem hat auch der Threadersteller nicht auf ein angehängtes Bild verwiesen.
 

Maniac

Poweruser
Mitglied seit
09.12.2002
Beiträge
10.334
Punkte für Reaktionen
347
Punkte
83
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Also jedenfalls war ein Bild zu sehen, wenn nicht hier hochgeladen, dann anderweitig eingefügt.
 

Ähnliche Threads


Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!