Witze über Ärzte/Pfleger

Schwester S*

Junior-Mitglied
Mitglied seit
23.05.2006
Beiträge
61
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
Kommt ein Patient zum Psychiater.
Patient:"Herr Dr. Ich weiss einfach nicht mehr was ich machen soll, diese ganzen Schmetterlinge, die ich immer sehe!"

Wild tobt er herum und wirbelt mit den Armen.

Patient:"Sehen Sie, da sind sie schon wieder!"

Dr.: Halt, halt... wedeln Sie sie doch nicht alle zu mir hinüber!"
 

Treeflower

Junior-Mitglied
Mitglied seit
21.05.2006
Beiträge
33
Ort
Kreis Neuss
Beruf
Krankenschwester
Arzt zum Patienten: Ich habe eine schlechte Nachricht.. Sie haben noch 10 zu leben!

Patient: 10 ?! Was denn 10 ? 10 Jahre, 10 Monate, 10 Tage.. Was denn?????

Arzt (sieht zur Armbanduhr): 9.... 8.... 7...:aetsch:
 

becca

Junior-Mitglied
Mitglied seit
25.05.2006
Beiträge
36
Alter
37
Ort
Hessen
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Akute und Postakute Intensivmedizin
Hab auch einen guten, alten Klassiker :mrgreen:

Eine Frau kommt vom Arzt.
Der Ehemann fragt sie: "Na, was hat er gesagt?"
"Dreißig Mark."
"Ich meine, was Du hattest?"
"Zwanzig Mark."
"Ich meine, was Dir fehlte?"
"Zehn Mark!"



 

Anastasius

Newbie
Mitglied seit
24.04.2006
Beiträge
14
Ort
Rheinland-Pfalz
Beruf
Krankenpfleger
Ein Mann kommt zum Arzt: "Herr Doktor," sagt er, und tippt sich mit dem Zeigefinger gegen die Stirn, "wenn ich das mache...das sind entsetzliche Schmerzen! Und hier.." dabei tippt er sich auf den Rücken, "gräßlich, kaum auszuhalten diese Schmerzen...und da...", dabei tippt er auf seinen Oberschenkel, "das ist am schlimmsten...grauenhafte Schmerzen...kaum zu ertragen!"
Der Arzt untersucht ihn eine Weile, und meint schließlich "Kein Wunder, daß ihnen das weh tut, ihr Zeigefinger ist gebrochen!"
 

heriion

Stammgast
Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
232
Ein Chirurg schaut intensiv ein EKG Ausdruck an. Was sieht man?
- eine Blindstudie
Er hollt sich einen Kolegen zur Hilfe, beide schauen aufmerksam aufs EKG. Was sieht man?
- eine doppel Blindstudie
 

Meikaefer

Newbie
Mitglied seit
13.05.2005
Beiträge
12
Alter
42
Ort
Gelsenkirchen
Kommt eine Frau zum Arzt und sagt: "Herr Doktor, ich hab einen Knoten in der Brust." Der Arzt sieht sich die Brust an und sagt daraufhin: "Meine Güte, wer hat den denn da rein gemacht?"
 

SaarNadja

Junior-Mitglied
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
35
Ort
Saarland
Beruf
Altenpflegerin
"Herr Doktor, wie kann ich 100 Jahre alt werden?"

Arzt:
"Rauchen Sie?"

Patient:
"Nein."

Arzt:
"Essen Sie übermäßig?"

Patient:
"Nein."

Arzt:
"Gehen Sie spät ins Bett?"

Patient:
"Nein."

Arzt:
"Haben Sie Frauengeschichten?"

Patient:
"Nein."

Arzt:
"Wieso wollen Sie dann überhaupt so alt werden..........?"
 

SaarNadja

Junior-Mitglied
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
35
Ort
Saarland
Beruf
Altenpflegerin
Beim PsychiaterPsychiater zur Patientin, die an der Wahnvorstellung leidet, tot zu sein:

Sagen Sie, glauben Sie, daß eine Leiche Schmerz empfindet?

-

Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.

Der Psychiater nimmt eine Nadel und sticht der Patientin in den Arm.
Sie schreit laut auf.

Sehen Sie!

triumphiert der Psychiater.

Was sagen Sie jetzt!

-

Ich muß zugeben, Sie haben recht.

sagt sie.

Leichen können doch Schmerz empfinden.
 

SaarNadja

Junior-Mitglied
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
35
Ort
Saarland
Beruf
Altenpflegerin
Beim Zahnartzt

Eine Frau liegt auf dem Behandlungsstuhl, der Zahnarzt will gerade die Behandlung beginnen, da merkt er, das die Patientin an seiner Hose fummelt.

Er denkt, sagst mal noch nichts, und wartet ab. Dann kommt doch der Augenblick, er muss ganz einfach reagieren und sagt:
"Wissen Sie, dass Sie mein linkes Ei in der Hand haben?"

Sie antwortet:
"Na klar, und jetzt wollen wir mal beide versuchen, uns gegenseitig nicht weh zu tun...."




PS: Ich hab Höllenangst vorm Zahnarzt ...... GRÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖHL
 

Moonspell

Junior-Mitglied
Mitglied seit
04.08.2006
Beiträge
37
Ort
Sauerland
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Allgem. Psychiatrie
Funktion
Praxisanleiterin
[FONT=Tahoma,Helvetica]...schwarzer Humor...

Veronika und Michael sind beide Patienten in einer Nervenheilanstalt.

Eines Tages, als sie beim Spazieren gehen am Pool vorbeikommen, springt Michael plötzlich ins tiefere Ende des Pools. Er sinkt wie ein Stein zum Boden und blieb dort.
Veronika springt sofort nach um ihn zu retten. Sie tauchte hinab und zog Michael raus. Als der Anstaltsleiter diese heldenhafte Tat erfuhr, beantragte er sofort die Entlassung von Veronika, da er nun bemerkte dass sie geistig völlig stabil und zurechnungsfähig ist.

Als er zu ihr ging um ihr die große Neuigkeit zu erzählen, sagte er zu ihr: "Veronika, ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute Nachricht ist, du wirst aus der Nervenheilanstalt entlassen. Da du fähig warst einem anderen Patienten das Leben zu retten, denke ich dass du deine mentale Funktionstüchtigkeit wieder zurückerlangt hast."
"Die schlechte Nachricht ist, dass Michael, der Patient den du gerettet hast, sich kurz danach im Badezimmer erhängt hat, mit dem Gürtel seines Anzugs. Es tut mir leid, er ist tot."
Veronika antwortet: "Er hat sich nicht selbst aufgehängt, ich hab ihn dorthin gehängt, zum trocknen."
[/FONT]
 

SaarNadja

Junior-Mitglied
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
35
Ort
Saarland
Beruf
Altenpflegerin
:mrgreen: Betäubend??? :mrgreen:

Fragt die Krankenschwester danach den jungen Arzt:

"Bist Du eigentlich Anästhesist?"

"Wieso fragst Du?"

"Ich hab überhaupt Nichts gespürt."
 

Bettina1988

Senior-Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
180
Ort
Bayern
Beruf
Krankenschwester in FWB
Akt. Einsatzbereich
interdisziplinäre ITS
hi!
der witz ist mir grad spontan eingefallen:
kommt ein skelett zum arzt. sagt der arzt: " sie kommen aber ziemlich spät!":rofl:

ach ja, noch einer:
ein patient jammert nach der op:"schwester, ich kann meine beine nicht mehr spüren!" darauf die schwester:"kein wunder, wir haben ja auch beide beine amputiert!"
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!