Wie ist der Patientenschlüssel und der Verdienst bei Euch?

Registriert
18.09.2015
Beiträge
4
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Krankenschwester und Praxisanleiterin
Hallo,

arbeite seit jetzt über 20 Jahren in einer Neurochirurgie.
Je Vollkraft versorge ich bis zu maximal (!) vier Pat., die von fit bis zu PKMS sein können (hält sich die Waage).
Ich verdiene etwas über 2500 € netto im Monat, bei Lohnklasse I ohne Kinder.
30 Tage Urlaub im Jahr (Vollzeit).
Überstunden haben wir in der Pflege kaum.

Auf der ärztlichen Seite ist es so geregelt, dass immer(!) ein Chirurg von 07:00 bis 16:00 auf Station ist (die wechseln sich täglich ab wer Stationsdienst hat), der Rest ist im OP.


Wie es es bei Euch?
 

Bumblebee2

Senior-Mitglied
Registriert
26.07.2014
Beiträge
185
Beruf
GuK, B.A. Berufspädagogik (Fachrichtung Pflege)
Akt. Einsatzbereich
Pflegeschule
Funktion
Lehrerin
Neurochirurgie Normalstation?
 

Jillian

Poweruser
Registriert
29.10.2013
Beiträge
854
Beruf
GuKP
Akt. Einsatzbereich
Covid-Verdachtsstation
Vorherige Stelle: Neurologische Normalstation, im FD 9-13 Pat., SD 10-18 Pat., ND bis 36 Pat. zu versorgen. Ca 1/4 Pflegefälle. TVÖD. Häufig Überstunden.
Jetzige Stelle: Interdisziplinär Chirurgie/Innere, im FD 6-12 Pat., SD 8-14 Pat., ND bis 28 Pat. zu versorgen. Ca. 1/3-1/2 Pflegefälle. BAT-K. Häufig Überstunden.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!