Verkauf an anderen Pflegedienst

Tiffy1970

Junior-Mitglied
Registriert
01.06.2007
Beiträge
58
Ort
Schleswig-Holstein
Beruf
Krankenschwester
Hallo,ich hoffe,dass mir hier jemand helfen kann.
Wie haben diese Woche erfahren,dass unser ambulanter Pflegdienst zum 01.08.verkauft ist,inkl.uns Angestellten.Wir sind alle total sauer,dass wir erst jetzt,14 Tage vorher,davon Kenntnis bekommen haben.Der neue Arbeitgeber übernimmt uns (angeblich)zu den selben Konditionen.Meine Kollegin mußte schon am Freitag ( 1 Tag nach Bekanntgabe) antreten wegen einem neuen Vertrag.Da steht auf einmal drin, dass der Arbeitnehmer sich verpflichtet, während seines Dienstes Bereitschaft zu haben,was bereits mit dem Gehalt abgegolten ist ( Bisher brauchten wir keinen Bereitschaftsdienst zu leisten).Weiterhin kann uns der Arbeitgeber laut Vertrag auch stationär einsetzen,wir wollen und haben bisher nur ambulant gearbeitet.Außerdem fehlt das Dienstauto im Vertag,welches uns mündlich ( weis später keiner mehr was von) zugesagt wurde.Auch ist von Ausgleich der Überstunden in Freizeit die Rede.Die dort angestellten Schwestern haben aber laut eigener Aussage alle zwischen 30-40 Überstunden.Von welchem "Freizeitausgleich" ist dann bitte die Rede?
Gibt es in einem solchen Fall ein außerordentliches Kündigungsrecht?
LG Tiffy
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!