Probleme bei Pflegeplanung

Dieses Thema im Forum "Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege" wurde erstellt von graógramán, 18.09.2006.

  1. graógramán

    graógramán Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Freiburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologische Intensivstation
    Hallo,

    ich bin am verzweifeln.
    Ich soll eine didaktische Pflegeplanung schreiben und krieg das nicht hin.
    Ich sehe einfach nicht worauf es ankommt.
    Vielleicht gibt es hier ja jemanden der mir vielleicht helfen kann Pflegeplanung zu lernen.
    Vielleicht ist ja auch jemand aus meiner Gegend hier.
    Das wäre natürlich noch besser.

    Bitte helft mir.

    graógramán
     
  2. Skuld

    Skuld Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin, Krankenpflegehelferin, Krankenschwester und Wundexperte ICW
    Ort:
    Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Elternzeit
    Didaktische Pflegeplanung:

    Standardisiert:
    - Zu Unterrichtszwecken erstellt
    - Bezieht sich nicht auf ein bestimmtes Individuum, sondern auf eine Kategorie pflegebedürftiger Menschen
    Beispiel: Pflege sturzgefährdeter, dekubitusgefährdeter Menschen, Pflege bei Diabetes mellitus oft auch als Standard klinikintern ausgearbeitet

    Individuell:
    - Zu Unterrichtszwecken
    - Bezieht sich auf ein fiktives Individuum dessen konkrete Lebenssituation konstruiert und beschrieben wird
    Beispiel: Pflegeplanung anhand eines Fallbeispiels

    Hoffe das hilft dir weiter

    MFG Skuld
     
  3. SaarNadja

    SaarNadja Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Ort:
    Saarland
    Hallöchen!

    Sollst du die Planung anhand eines Fallbeispiels schreiben?
    Wo genau liegen Deine Probleme? Beim Erkennen der Probleme und Ressourcen? Beim Formulieren der Ziele oder Maßnahmen? Beim Zuordnen der AEDL´s bzw. ATL´s?

    Viele Grüße
    Nadja
     
  4. el conejo

    el conejo Newbie

    Registriert seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Erlangen
    Akt. Einsatzbereich:
    HNO
    Funktion:
    stv. Stationsleitung
    Wo ist dein Problem? Du muss doch bei einer Pflegeplanung nur das niederschreiben - planen - was du machen willst. Didaktisch heisst doch hier nur, dass du genauer berschreiben sollst, wie du die Pflegemaßnahme ausführst. Wenn du eine ausführliche Pflegeanamnese nach den ATL erstellst und an Hand dieser Anamnese Defizite und Ressourcen herausstellst, kannst du anschließend Ziele und Maßnahmen finden. So mache ich das jedenfalls immer - fahre damit recht gut.
    Viel Spass
     
  5. graógramán

    graógramán Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Freiburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologische Intensivstation
    Also es geht da um eine Frau die kommt ins Krankenhaus zur Hysterektomie.
    Sie ist noch relativ jung 42 Jahre und hat 2 Kinder.
    Sie hat keinen Kinderwunsch mehr und hat bisschen Angst vor der OP.
    So jetzt sollen wir eine Pflegeplanung erstellen.

    Als Hilfestellung hat unsere Lehrerin druntergeschrieben: Prae-/postoperativ.

    Und ich hab halt echt keinen Plan.
     
  6. el conejo

    el conejo Newbie

    Registriert seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Erlangen
    Akt. Einsatzbereich:
    HNO
    Funktion:
    stv. Stationsleitung
    Na jetzt ist es doch einfach. Du musst einfach in die PFLEGE HEUTE schauen. Da steht alles drin, was du über prae - post operative Pflege wissen musst. In Thiemes Pflege Gyn findest du auch etwas.
    Denke bei post OP Pflege daran, dass du der Frau Tipps für den Alltag gibst. Nicht schwer heben, in den ersten 10 Tagen kein Besuch im Schwimmbad ...
    Ich wünsche viel Spass bei der Planung. :trinken:
     
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Was kann Frau praeop.? Braucht sie Hilfe bei irgendwelchen ATLs? Welche Infos braucht sie praeOp?

    Was ist postOp? Welche Einschränkungen ergeben sich durch die OP selbst? Was kann sie, was nicht? Wo braucht sie in welcher Form Unterstützung?

    Was ist das Ziel dieser Frau? Wie lassen sie die Pflegeziele mit dem Ziel der Frau vereinbaren? Welche Ziele ergeben sich aus der OP?

    Elisabeth (die sich fragt, was man überhaupt in der Schule lernt)
     
  8. graógramán

    graógramán Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Freiburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologische Intensivstation
    Ich werde mich jetzt gleich nochmal dransetzen, und mein Glück versuchen.
    Danke für die Ratschläge.

    graógramán
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Probleme Pflegeplanung Forum Datum
Pflegeplanung für Patienten mit Problemen im Zusammenleben mit anderen Bewohnern Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 03.08.2006
Blasenprobleme auf Tour !!! Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 15.06.2016
News Mehr Pflegefachpersonen finanzieren statt bekannte Probleme aufwärmen! Pressebereich 26.05.2016
Probleme mit dem schriftlichen Examen Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 15.01.2016
Beatmungsprobleme aPCV Außerklinische Intensivpflege 07.10.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.