Neue Pflegehelfer/-assistenten einzeln oder zusammen unterweisen?

vronilein

Newbie
Mitglied seit
29.08.2018
Beiträge
5
Alter
30
Guten Abend!

Frage siehe Titel - hoffe, bin im richtigen Unterforum (Qualitätsmanagement).

Haben heuer 7 neue Pflegeassistenten zugeteilt bekommen.
Genau genommen werden die 7 in unterschiedlichen Stationen arbeiten, aber die Unterweisung nun "schneller" von statten geht, soll meine Abteilung (Geriatrie) nun die gesamte Erstunterweisung durchführen.
Weiß selber nicht, was die Verwaltung geritten hat... :down:
Sind grad dabei, es zumindest für die nächsten Male wieder zu ändern.

Normalerweise führen wir Unterweisungen immer mit jeder Pflegekraft einzeln durch um besser auf ihre Fragen eingehen zu können. Sollten wir das beibehalten oder eine Gruppenunterweisung einführen?

Hat jemand Erfahrung damit?
 

Sosylos

Stammgast
Mitglied seit
09.02.2010
Beiträge
330
Viele Themen kann man zusammen machen, wie Organisatorisches ( Vorgesetze, wo melden bei Krankheit, wie Arbeitszeitnachweis führen, Dienstplan, Lagersystem, Dokusystem, Intranet), Hygieneeinweisung, Arbeitssicherheitsgedöns,

Solche Themen muss frau nicht mit jedem einzeln durchsprechen. Geht in der Gruppe genauso.
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
11.437
Standort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Was wäre die Aufgabe der Pflegehelfer? Sind das ausgebildete Kräfte mit entsprechenden Abschluss oder Ungelernte? Können sie durch ihre Ausbildung bereits Grundpflege durchführen, oder fangt ihr komplett bei Null an?
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.389
Standort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Um welche Unterweisungen geht es?
Solche Dinge wie Reanimation, Brandschutz, Sicherheitsunterweisungen, Hauseigene Pflegeleitlinien und ähnliches kann man gut in der Gruppe unterweisen.
 

Blausam

Newbie
Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge
5
Alter
21
Hallo!

Bei uns machen wir mit den Neulingen für 2-3 Tage vormittags auch immer eine Gruppenunterweisung. Da kommen dann eher so allgemeine Themen wie Arbeitssicherheit, Hygiene, Organisation, Patientenkommunikation etc. zur Sprache. Arbeiten hier für die Unterweisungsinhalte auch mit einem Verlag zusammen, der uns die Materialien zur Verfügung gestellt hat.

Klappt wunderbar. Zumal vieles ja dann auch in der Einzelunterweisung noch mal erwähnt wird. Es ist trotzdem einfacher, wenn die Neulinge zumindest schon mal unsere Vorschriften gehört haben.

Weiß eben nicht, wie es grad bei euch ist, aber bei uns geht es um Pflegefachkräfte mit entsprechender Ausbildung. Deshalb können wir die Unterweisung natürlich relativ kurz halten.

Nachmittags erfolgt die Praxis-Unterweisung. Ob wir die Neulinge da trennen oder in kleinen Gruppen unterweisen, hängt vom Tag ab: Ist genug erfahrenes Personal da? Wird die Visite heute länger dauern? Wie viele neue Patienten werden heute erwartet?
Wird also spontan entschieden. :-)
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!