Neue Orientierung im Job Bereich Säuglingspflege Wöchnerinnen

Siri86

Newbie
Registriert
10.12.2014
Beiträge
7
Hallo,
Ich habe 2008 meine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin abgeschlossen und direkt im Anschluss auf einer kleinen Entbindungsstation 500 Geburten mit Gynäkologie angefangen. Dort arbeite ich bis heute noch. In kürzerer Zeit wird unsere Abteilung geschlossen werden. Was mich sehr traurig macht denn ich arbeite gerne mit den Säuglingen und Wöchnerinnen. Unsere Station wird rein Internistisch weitergeführt, daher ist es keine Option mehr für mich.
Mein Leben steht etwas Kopf und ich weiß nicht so recht wohin mit mir… In ein großes Haus möchte ich nicht gehen. Ich habe es sehr genossen ein wenig mehr Zeit für die Frauen und Kinder zu haben als in den großen Kliniken. Soviel zu meiner Geschichte. Meine eigentliche Frage wäre was ich evtl noch machen kann? Ich möchte in dem Bereich schon gerne weiter arbeiten. Da ich nur 20 Stunden neben der Familie angestellt bin dachte ich auch an freiberufliche Nachsorge und Vorsorge bzw Säuglingspflegekurse ect… Bin aber keine Hebamme und auch keine Kinderkrankenschwester. Ist das dann überhaupt machbar? Im Endeffekt ist es das was ich die letzten 14 Jahre gemacht habe. Würde mich über Erfahrungen und einen Austausch freuen. Liebe Grüße und vielen Dank schon mal
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!