Krankenpflegeschule in Köln

Fluzi

Newbie
Mitglied seit
19.09.2004
Beiträge
3
Alter
34
Hallo zusammen!

Habe demnächst mein erstes vorstellungsgespräch in der Louise von Marrilac-Schule in Köln. Da zu dieser schule 7 krankenhäuser gehören, kann ich mich nicht entscheiden, mit welchem ich (eventuell) einen ausbildungsvertag schließen würde. kenne diese krankenhäuser leider nur durch die hompages.
Würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar infos (über die o.g. Schule/krankenhäuser und wohnheim?) geben könntet.:mryellow:

gruß pinar.
 

renchen

Junior-Mitglied
Mitglied seit
29.05.2007
Beiträge
87
Standort
Meschede
Beruf
Auszubildende Gesundheits- und Krankenpflegerin kurz vorm Examen
Funktion
Uneingeschränkte Herrscherin des Wohnheims
ich hab mich direkt an der schule beworben. ich wüsste aber auchnciht für welches ich mcih entscheiden würde, welches ich nciht so mag ist das krankenhaus in bayenthal, da hab ich mich wegen nem fsj beworben, das war mir persönlich nicht sympatisch
 

Ställina

Newbie
Mitglied seit
27.01.2008
Beiträge
4
Standort
Köln
Darf man sich denn einfach eines der 7 Krankenhäuser aussuchen, mit dem gern einen Ausbildungsvertrag schließen würde?

Oder muss man auch mal in den "sauren Apfel" beißen und ein Angebot annehmen von einem Krankenhaus, das nicht der Favorit ist :-?
 
Mitglied seit
19.05.2007
Beiträge
1.059
Beruf
Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
Hallo Ställina,

zu "meiner Zeit" vor 5 Jahren konnte man sich ein Haus aussuchen (wenn es noch freie Plätze gab). Haute ist es aber meines Wissens nach so, dass man in jedem Haus eingesetzt wird. Das hat mir jedenfalls eine Bekannte erzählt die momentan im Oberkurs ist.

Das Wohnheim vom Klösterchen kann ich nicht empfehlen: Küche und sanitäre Einrichtungen für 22 Leute auf dem Flur, je nach Etage ziemlich dreckig. Die (Sperrholz)Zimmertüren lassen sich mit der Kreditkarte öffnen. Allerdings haben einige Etagen neue Möbel.
Ich hab mir damals auch das Wohnheim vom Vincenz-Hospital (an der Schule) angesehen. Sehr kleine Zimmer und jedenfalls damals auch sehr dreckig. Weiß natürlich nicht wie es heute ist.
Im Antonius hast du dagegen richtige kleine Appartements mit Kochnische und eigenem Bad. Und hier kommt durch den Türcode nicht "jedermann" ins Haus.

was die Häuser angeht kann ich nur über das Agatha und das Klösterchen berichten.
Agatha: Stadtrand, kleines Haus, nur wenige Fachrichtungen. Dafür kennt jeder jeden. Hier wird aber eine Art von Funktionspflege praktiziert.
Klösterchen: zentral gelegen, mehr Fachrichtungen und Betten.
Mahr Praxisanleiter, von manchen gibts auch richtig gute Vorbereitung auf theoretische Prüfungen. Bereichspflege.Allerdings steht man hier Anfang Mittelkurs auf manchen Stationen auch mal direkt mit 15 Patienten alleinen da, weil die examinierte Kraft "Innendienst" machen muss und die KPH selber 10 Pat. hat.

Noch Fragen? Melde dich einfach!

Liebe Grüße

Die Anästhesieschwester
 

renchen

Junior-Mitglied
Mitglied seit
29.05.2007
Beiträge
87
Standort
Meschede
Beruf
Auszubildende Gesundheits- und Krankenpflegerin kurz vorm Examen
Funktion
Uneingeschränkte Herrscherin des Wohnheims
ach das wohnheim im vinzenz geht so aber da darf wohl keiner mehr in die kleinen zimmerchen ziehen da das alles in apartments umgebaut wird und die dann alle rausschmeißen...
 

jenni

Junior-Mitglied
Mitglied seit
05.11.2004
Beiträge
75
Alter
34
Standort
Limburg a. d. Lahn
Beruf
Sozialassistent, Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Zentrale Notaufnahme
Gut, der Bhon was älter aber ich geb trotzdem mal meinen Senf dazu ab *g*

Hab damals (2004) die Ausbildung im St. Franziskus in Ehrenfeld angefangen, hatte mich dort beworben und die haben sich dann dafür entschieden, mich zu nehmen. Hätte ich mich direkt bei der Schule beworben, wäre ich evtl in ein anderes Haus gekommen - je nach Kapazität.

An für sich wars im Franziskus ganz lustig, manchmal vermiss ich sogar die Zeit. War echt cool ... auch im versifften Wohnheim *g*
 

m.einalem

Newbie
Mitglied seit
13.07.2008
Beiträge
6
hallo!! hab mich an der lvm angemeldet und man hat mir aus verkehrsteschnichen gründen das st.vinzenz nahegelegt.kennt das jemand von euch.würd mich über jede info freuen:-)
 

jenni

Junior-Mitglied
Mitglied seit
05.11.2004
Beiträge
75
Alter
34
Standort
Limburg a. d. Lahn
Beruf
Sozialassistent, Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Zentrale Notaufnahme
Das St. Vinzenz ist direkt neben der Schule, also ganz praktisch *g* Solltest du Piercings haben, wirst du die raus nehmen müssen, da die PDL dies nicht möchte (außer Nasenstecker, die sind erlaubt). Ansonsten haben wir dort immer nur unsere Pausen verbracht, da das Vinzenz ja direkt an die Schule anschließt
 

m.einalem

Newbie
Mitglied seit
13.07.2008
Beiträge
6
danke dir für deine info, piercings hab ich keine also wirds da wohl keine probleme geben. hoffe die sind nett da, naja mal schauen.
danke
 
M

medicus90

Gast
Wohnheim St. Vincent?

Da das schon mal hier erwähnt wurde, frage ich einfach mal: Habt ihr gute oder schlechte Erfahrungen mit dem Wohnheim des St.Vincent? Wie hat euch das Wohnheim gefallen. Was für eine Ausstattung hat das? Wäre super wenn ihr mal so paar infos schreiben könntet. Gerne auch über PN.

medicus90
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!