Ich habe zwei Risikopatienten zuhause - Wie gehe ich damit nach der Arbeit um?

Mitglied seit
27.03.2020
Beiträge
2
Beruf
Pflegefachmann
Funktion
Auszubildender
Hallo liebe community,

ich beginne meine meine Ausbildung zum Pflegefachmann am 01.April.

Zuhause habe ich einen Diabetiker als Mitbewohner und im Nebengebäude eine Oma mit Herzschwäche. Mein Mitbewohner und ich haben viel Kontakt mit der Oma, aber seit der Krisensituation nicht mehr, da der Virus gefährlicher ist für ältere Menschen.

Für den Beginn der Ausbildung werden wir Online Kurse nehmen und irgendwann werde ich auch einen Einsatz im Krankenhaus haben.
Ich möchte nach einem Arbeitstag mit Patientenkontakt niemanden gefährden bei mir zuhause.

Wie gehe ich mit den Beiden um? Wenn die Corona Situation endet, werde ich die Beiden zuhause weiterhin gefährden...Bleibt mir nix anderes übrig als zuhause zu bleiben? Im EXTREMFALL ziehe ich aus, dazu bin ich bereit.

Schonmal danke im Voraus und ich wünsche euch allen einen guten Start ins Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen
Azubi aus Kassel
 

matras

Bereichsmoderator
Teammitglied
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
2.746
Ort
Suedwest
Beruf
Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
Akt. Einsatzbereich
Hygiene
Funktion
HFK
Die von Dir beschriebene Situation teilen viele Kollegen. Dir wird sicher zu Beginn der Ausbildung auch einiges beigebracht, das Dir zur Vermeidung von Infektion oder Weiterverbreitung hilft. Manches mag im Widerspruch zu dem stehen, was man täglich sieht oder hört z.B. einen einmal aufgesetzten Mund-Nasenschutz nach Möglichkeit nicht mehr anzufassen und dicht abschließend aufzusetzen etc.
 
  • Like
Reaktionen: Pfleger_Azubi_Kassel

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!