Hausarbeit über ambulante Pflege zum Thema: Strukturierung der Tourenplanung

d.schmitz

Newbie
Registriert
23.09.2008
Beiträge
20
Ort
Osnabrück
Beruf
Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerin
Hallo,:weissnix:
ich sitze gerade an meiner Hausarbeit zum Oberthema ambulante Pflege. Ich komme mit einer Aufgabe nicht weiter.
Aufgabe: Einer der wichtigsten und zurzeit meist verbreiteten Organisationsinstrument ist die Tourenplanung. Die Versorgung der Kunden erfolgt in festgelegten Fahrtouren. Eine tägliche Überprüfung ist erforderlich um die Planung den aktuellen Gegebenheiten wie zB Neuaufnahmen, Krankenhauseinweisungen anzupassen. Was muss bei der Strukturierung einer Tourenplanung beachtet werden? :?:

Ich hab wohl verstanden was eine Torenplanung ist, aber nicht wo die drauf hinauswollen was bei der Strukturierung beachtet werden muss. Ich find dazu nichts im Internet, ich hatte noch keinen Einsatz bei der ambulanten und hab echt keine Ahnung, was ich da antworten soll. Bitte dringend um Hilfe.:fidee:

Danke.
 

Nutella Woman

Poweruser
Registriert
25.06.2004
Beiträge
546
Ort
Ruhrgebiet
Beruf
GuKP; B.A. Pflege- & Gesundheitsmanagement, QMB, M.A. Sozialmanagement
Akt. Einsatzbereich
QM, Chefin für FSJler
Mal so ins Blaue...

- Wünsche der Kunden (nicht jeder steht gerne morgens um 6.15 Uhr auf, bei mir bräuchte keiner vor 9 Uhr aufzutauchen :wink:)
- Ökonomie der Touren (Sprit und Zeit sparen durch effektive Streckenführung, das heißt alle Pat. einer Straße möglichst von einer Tour abfahren lassen)
- Infektiöse pat. sollen möglichst immer am Ende einer Tour gefahren werden (zumindest theoretisch)

Jetzt fällt Dir bestimmt noch mehr nach meinem Denkanstoß ein...
 

sr.c.b.

Senior-Mitglied
Registriert
23.09.2007
Beiträge
164
Ort
Niederrhein
Beruf
Krankenschwester Studentin Psychologie
Akt. Einsatzbereich
ambulante Pflege
Auch wichtig:
Grundpflegen und Insulingaben eher als z. B. Verbandswechsel oder auch Bäder, die nur 1x wöchentlich erfolgen.
Tourenplan orientiert an den vertraglichen Stunden und der Qualifikation der jeweiligen Schwester.
 
B

Barotrauma

Gast
Vielleicht auch noch wichtig:

Es sollten
unnötige Pausenzeiten/Wartezeiten für die Pflegekräfte vermieden werden.
Behandlungspflege nur in Touren die auch von AP/KS gefahren werden.
Möglichst Doppelbesuche vermeiden: Also Krankenschwester fährt zum Insulin hin, Pflegehelferin o. Hauswirtschaft zum waschen.
Zeitverteilend planen: Also nicht alle Mediboxen Montag zum setzen einplanen oder an einem Tag drei zusätzliche Pat. zum baden während an einem Anderen Tag niemand zu baden ist.
 

Ähnliche Threads

G
Antworten
8
Aufrufe
1.898
Ausbildungsinhalte
Gelöschter User 45894
G

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!