Gehalt als examinierte Krankenschwester im Pflegeheim: 30 Stunden/Woche - 975 Euro...

Hallo Leute. Ich hab mich grade angemeldet und das is mein erster Eintrag überhaupt. Ich bin 23 Jahre alt, männlich, ex. Gesundheits und Krankenpfleger, arbeite im Altenheim (in Sachsen) und verdiene 975 Netto / 30h Woche (Schichtzulage is mit drin). Bin mit dem Haus und dem Kollegium sehr zufrieden aber das liebe Geld ist es was mir Kopfzerbrechen bereitet, da ich denke ich verkaufe meine Arbeitskraft viel zu billig. Jetzt wollte ich euch mal fragen ob ich vielleicht wieder ins KH wechseln sollte? Oder stellen die auch nur noch 30h/woche ein? Was würdet ihr mir raten?
 
Wenn du dort unglücklich bist mit der Bezhalung - und keine Verbesserung in Sicht - dann wechsel halt!

Btw kann man deine netto-Angaben nicht vergleichen. Sprich lieber vom Brutto.
Orientiere dich am TÖVD oder AVR Verdienst.
 
Ich arbeite z.Z 30 Stunden (ambulant) und bekomme 1400 Euro Brutto plus Zuschläge. Finde ich im übrigen zu wenig.

Nun habe ich morgen ein Vorstellungsgespräch und die Einrichtung ist aufgrund meiner vorzuweisenden Qualifikation sehr interessiert.

Ich würde gerne wieder VZ (40 Stunden) arbeiten, ich habe 7 Jahre Berufserfahrung, eine psychiatrische sowie eine gerontopsychiatrische Ausbildung. Ich möchte mich natürlich von meinem Stundenlohn verbessern. Ich habe mich informiert und eine ex. KS mit 2 jähriger Berufserfahrung verdeint im Schnitt etwa 15, € und ein paar Cent. Ich komme aus dem Raum Niedersachsen, was ich realistische Verhandlungsbasis?

Hatte mich zuvor schon mal erfolgreich beworben, allerdings wollte ich da nach dem Probearbeiten nicht anfangen, weil mir die Einrichtung etc nichts zusagte, leider - mit 30 Stunden und einem Stundenlohn von 17 Euro.
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!