Gehalt als examinierte Krankenschwester im Pflegeheim: 30 Stunden/Woche - 975 Euro...

Wendy

Newbie
Mitglied seit
21.12.2005
Beiträge
5
Hallo!

Ich muss mal was loswerden. Ich bin sehr unglücklich in Bezug auf mein Gehalt. Ich arbeite als exam. KS in einem Pflegeheim ( 30 h Woche ) und bekomme 975 Euro brutto. Das schärfste ist aber das ich in der Probezeit, in der ich mich zur Zeit befinde, noch 10 % weniger vom Bruttolohn bekomme.

Wie sieht es bei euch so aus?

Liebe Grüße Wendy
 

mrTom234

Junior-Mitglied
Mitglied seit
13.06.2005
Beiträge
66
Beruf
exam. Krankenpfleger
Funktion
Praxisanleiter nach DKG-Richtlinien
Hmmmm

Hi Wendy,

ist schon arg wenig.....bist Du in ner Servicegesellschaft oder so?! Ich für meinen Teil kann Dir nur sagen, dass man bei uns mehr verdient. Haben 38,5 h-Woche und unsere frisch examinierten gehen so mit 1100 bis 1200 Euro`s netto heim......
Liegt viel an den (noch)nicht versteuerten Schichtzulagen und Nachtdiensten und am Ortszuschlag......Kinder usw.....

Ich finds ein bisschen wenig.....Greez Tom
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.391
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Hallo,
kann mich nur Mr. Tom anschliessen, was ist mit Schichtzulagen und dergleichen?
Wirst du nach TVöD bezahlt?
Als was wurdest du eingestellt, also was steht in deinem Arbeitsvertrag?
Was hast du für eine Steuerklasse?

Trotzdem einen schönen Abend
Narde
 

Wendy

Newbie
Mitglied seit
21.12.2005
Beiträge
5
Ich bin als exam. Krankenschwester eingestellt. Ich arbeite in einem Seniorenheim einer Unternehmensgruppe ( dessen Namen ich nicht nennen möchte ) und ich bin Steuerklasse 1. Ortszuschlag gibts bei uns nicht. Geschweige denn Urlaubs-oder Weihnachtsgeld. Wenn ich mal einen Sonntag gearbeitet habe bekomme ich knapp 10 Euro mehr.

Danke für eure Antworten
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.391
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Hallo Wendy,
den Ortszuschlag gibt es auch im TVöD nicht mehr.
Urlaubs- und Weihnachtsgeld ab 2006 auch nicht mehr.

Als du deinen Arbeitsvertrag unterschrieben hast, stand da dein Gehalt drin?

Allerdings sind 975 Euro brutto schon wenig. Ein kleiner Trost, der kaum einer ist: du hast weniger Abzüge.

Willst du jetzt wieder kündigen?

CU
Narde
 

wuschel

Newbie
Mitglied seit
29.09.2005
Beiträge
13
*uff* das ist ja wirklich arg wenig.
ich arbeite in nem heim als pupsliger pflegehelfer und bekomme bei 30,49h/woche knapp 1300brutto festgehalt +nacht-, feiertag- sonntagszuschüsse. und das ganze nicht nach tvöd und bei steuerklasse I.

narde: was nützen dir die wenigen abzüge, wenn du als späterer rentner nichts zu essen hast.:(
 

Wendy

Newbie
Mitglied seit
21.12.2005
Beiträge
5
Hi Leute !
Bei uns in der Region ist das so knapp mit der Arbeit das man halt alles annehmen muss um nicht arbeitslos zu sein.In meinem Vertrag stand das Gehalt. Ich bewerb mich auf jeden Fall weiter. Ich möchte es ja schließlich mal zu was bringen. Wißt ihr ich bin mit Leib und Seele Krankenschwester geworden und kann mich in meiner jetzigen Position überhaupt nicht weiterentwickeln geschweige denn mich als Krankenschwester ausleben so wie ich es gelernt habe. Aber ich geb nicht auf. Schließlich beginnt ein neues Jahr.

Wünsch allen einen guten Rutsch.
 

vweissenborn

Newbie
Mitglied seit
31.12.2005
Beiträge
2
Ort
Atlanta, USA
gehaelter in USA, mal zum vergleich

So sieht das Gehalt aus als Registered Nurse hier in den USA direkt aus der Schule (also ohne Arbeitserfahrung ausserhalb der Ausbildung) ... Tarif eines Kinderkrankenhauses im Suedosten:


Stundenlohn $20.26
Abendzuschlag (M-Fr 15:00-23:30) $3.25
Nachtzuschlag (M-Fr 23:00-07:30) $4.75
Wochenendszuschlag (Sat & Sun 07:30-1530) $3.25
Wochenends-Abendzuschlag (Sat & Sun 15:00-23:30) $6.00
Wochenends-Nachtzuschlag (Sat & Sun 23:00-07:30) $6.50

Die Betraege sind alle brutto, wobei die Abzuege hier wesentlich geringer sind als in Deutschland. Normal ist, dass man 3 12-Stunden Schichten pro Woche arbeitet als Vollzeitler ...
 

x-past

Newbie
Mitglied seit
05.01.2006
Beiträge
2
moin !
Also, ich hatte auch mal eine 3/4-Stelle. Das war direkt nach der Ausbildung. Habe ausgezahlt 1206,84 Euro bekommen. Brutto waren das so knapp 1900.
So war doch die Frage, oder?
Ach ja, natürlich auch Steuerklasse 1 =(
 

enfermero

Newbie
Mitglied seit
14.06.2006
Beiträge
1
Also ich bin 23 Jahre, habe das Krankenpflegeexamen seit 2003. Ich habe von 2003 - 2006 auf der Gastroenterologie im Krankenhaus gearbeitet und habe bei einer 75% Stelle immer Netto zwischen 1100 und 1200€ rausbekommen, nebenbei habe ich in einem Altersheim meist 4 Nachtdienste auf 400€ Basis gemacht, da habe ich dann ca. 380€ im Monat verdient (9€ pro Stunde + Zuschläge, Nacht 1,28€/h, Sonntag 2,25€/h) ....

Jetzt bedingt durch Umzug und andere Pläne.. arbeite ich als Krankenpfleger mit 100% in dem Altersheim, dort hat mir der Chef angeboten in der Probezeit 11,75€ + Zuschläge, das wären bei ca. 155 Stunden im Monat ca. 1900 € Brutto. Ich finde das recht wenig. Mir bleibt dann ca. 1200, also soviel wie ich vorher im KH mit 75% bekommen habe.

Ich weiß das z.B. eine Pflegehelferin (ungelernt also) 11,50€/h verdient, das sind 25Cent weniger... bzw. ich gbekomme gerade mal 25 Cent/h mehr, ist das normal?

Weiß jemand wie der Stundenlohn so ca. aussieht?

Grüße ENFERMERO- Daniel
 

spritzensusi

Stammgast
Mitglied seit
29.03.2005
Beiträge
201
Beruf
Krankenschwester
Also ich verdienen im Altenheim für meine 80%- Stelle 1500 Euro brutto, habe dann ca. 1200 Euro netto raus +/- Schichtzulage.
Aber da bei uns die Pflegehelfer immer so rumtönen, sie würden geanuso viel verdienen wie ich, aber weniger Verantwortung haben, macht mich das schon ein bisschen nachdenklich.....
Klar, gehe ich nicht voll arbeiten, aber 1500 Euro für 'nen Helfer finde ich echt überzogen, sorry, wenn sich jetzt jemand angegriffen fühlt. Die machen sich das Leben schön, reiben sich die Hände und geben einem immer wieder zu verstehen, das die den Kopf net hinhalten müssen. Ist jedenfalls bei einem bestimmten Spezi auf meiner Station so. Ich weiß net, ob die sich ihr Unwissen schönreden will? Oder von ihrer Unfähigkeit ablenken will? (hat mich mal gefragt was "Extremitäten" sind:gruebel: )

Also, ich will jetzt net auf die Helfer herumhacken, aber ich hacke jetzt auf EINE herum, nicht auf alle! Viele sind auch echt super.
Naja, wie manche von euch hier im Forum evtl. schon verfolgt haben, möchte ich eh wieder ins Kh wechseln.
 

PSEsterle

Newbie
Mitglied seit
16.02.2010
Beiträge
2
Ort
Heilbronn
Funktion
Personaldisponent
Hallo,

ich hab hier im Forum eine Anzeige drin.
Wir bezahlen bei 40 Stunden 2560 Euro.

http://www.krankenschwester.de/foru...examinierte-pflegekraefte-ab-2560-euro-p.html

Natürlich sind auch weniger als 40 Stunden möglich. Kein Problem.
Herunter gerechnet auf Deine 30 Stunden sind es bei uns aber immernoch 1920 Euro.

Haken dabei? Gibt's keinen.
Die Nachfrage bestimmt den Preis.
Und es kann, unserer Ansicht nach, nicht sein, dass überall über fehlende Fachkräfte gejammert wird. Im Gegenzug aber die, die den Job machen, doch relativ "sparsam" entlohnt werden.


Können uns gern mal unterhalten.

07131- 78120


PS Personalservice GmbH
Elger Esterle
Lohtorstraße 24
74072 Heilbronn

e.esterle@psstrategie.de
 

Bluestar

Poweruser
Mitglied seit
11.02.2006
Beiträge
1.984
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Dialyse
Funktion
Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

PSEsterle

Newbie
Mitglied seit
16.02.2010
Beiträge
2
Ort
Heilbronn
Funktion
Personaldisponent
@ regina:

Sorry, der Mindestlohn Pflege liegt in Westdeutschland bei 8,50 je Stunde.
Das wären bei 30 Stunden p. Woche (also 120 Std. p. Monat) 1020 Euro brutto.

Wenn wir 1920 Euro bei 30 Std. p. Woche bezahlen, entspricht das einem Stunden- Lohn von 16 Euro. (Bei 2560 Euro bei 40 Std. p. Woche sind es, logisch, auch 16 Euro je Stunde.)

Das bedeutet, unser Lohn ist fast das doppelte des Mindestlohnes.


Gruß

Elger
 

regina1

Junior-Mitglied
Mitglied seit
15.05.2010
Beiträge
88
Ort
hamburg
Beruf
krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
zeitarbeit
ja ich meinte die TE, mein fehler,bin davon ausgegangen das ausgebildete pflegekräfte durch überlegung das ersehen.
 

picturefight

Junior-Mitglied
Mitglied seit
23.11.2010
Beiträge
34
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Such Dir bloß was anderes!
Es werden überall exam. Pflegekräfte gesucht.
Und wenn sich alle unter Wert verkaufen, wird auch weiter diese Personalpolitik betrieben.

ICh bin nach Berlin gezogen und konnte mich vor Angeboten kaum retten.
Aber da ich eher der zurückhaltende Typ bin kam ich auch "nur" 12,50 Euro die Stunde und Zuschläge gabs nicht.
Jetzt bin ich grad am überlegen ob ich wechsel. Da hab ich meine Gehaltsvorstellungen zu tief angesetzt und bin nur bei 12 die Stunde geblieben (allerdings Zuschläge von 100% an Feiertagen und 50% an Sonntagen). Und der Geschäftsführer sah aus, als hätte er auch mehr gezahlt.
Jetzt hoffe ich, dass ich das Ruder noch rumreißen kann, indem ich erzähle ich hätte einige bessere Angebote und ob er mir da entgegen kommen würde.
Mir wurde das jedenfalls angeraten. Aber wie gesagt, ich bin halt nicht so das Pokerface ;).

Kurzum, auf dem Markt sind wir doch eigentlich sehr gefragt? oder?


Grüßle,

picturefight :boxen:
 

Bluestar

Poweruser
Mitglied seit
11.02.2006
Beiträge
1.984
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Dialyse
Funktion
Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
Such Dir bloß was anderes!
Es werden überall exam. Pflegekräfte gesucht.
Und wenn sich alle unter Wert verkaufen, wird auch weiter diese Personalpolitik betrieben.


Der Ausgangs-Thread ist von 2005 !!!
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!