Fehlzeiten durch Quarantäne/Erkrankung mit Covid19 überschritten

Vanilly

Stammgast
Mitglied seit
02.01.2017
Beiträge
264
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
Akt. Einsatzbereich
Schulblock
@Irgendeine Also ich komme aus Rheinland-Pfalz. Unsere Klinik steht eng mit dem Land in Kontakt und ist der größte Arbeitgeber bei uns in der Region, deswegen haben sie direkt alle Hebel in Bewegung gesetzt.
Ich hoffe auch das es sich bei euch ähnlich gestaltet. Das war nämlich auch bei uns unsere größte Sorge.
Ich bin zum Glück auch schon durch mit meinen Pflichteinsätzen, ich hätte nurnoch 2 Außeneinsätze Palliativ und Dialyse gehabt, aber bei den Hochrisikopatienten hab ich direkt gewusst das die Einsätze nicht stattfinden werden. Aber auch nicht schlimm, ich bin dann bis zum Examen nurnoch im eigenen Haus.
 

M!aren

Stammgast
Mitglied seit
07.03.2010
Beiträge
303
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Ich wünsche dir und allen die jetzt in dieser Zeit vor dem Examen stehen alles alles Gute, gute Nerven und immer wieder die Mögichkeit "runter zu kommen " !
Die Zeit vor dem Examen ist schon in normalen Zeiten extrem, aber jetzt ?!
Haltet durch und ermutigt euch gegenseitig !!!
 
  • Like
Reaktionen: Irgendeine

Irgendeine

Poweruser
Mitglied seit
29.03.2013
Beiträge
698
Beruf
Azubi Gesundheits- und Krankenpflege
Funktion
Azubi
Ich wünsche dir und allen die jetzt in dieser Zeit vor dem Examen stehen alles alles Gute, gute Nerven und immer wieder die Mögichkeit "runter zu kommen " !
Die Zeit vor dem Examen ist schon in normalen Zeiten extrem, aber jetzt ?!
Haltet durch und ermutigt euch gegenseitig !!!
Ich danke dir. Momentan geht bei uns (wie wahrscheinlich bei vielen) alles drunter und drüber.
Offiziell wird damit gerechnet, dass wir in 7 Wochen wieder Schule haben, also quasi die 3 Wochen "nachholen", die wir jetzt früher in die Praxis mussten.
Aber wirklich glauben tu ich das erst, wenn ich an dem Tag in der Schule sitze.
Mir wurde letzten Montag von meiner Dozentin gesagt, dass ich ab morgen auf Station X bin. Dienstplan gab es noch nicht, da die Entscheidung, die Schulen zu schließen, ja sehr kurzfristig kam.
Nachdem ich mehrfach auf Station X angerufen hatte, um mich nach dem Dienstplan zu erkundigen (der natürlich für uns noch nicht existierte, weswegen ich immer wieder vertröstet wurde), wurde mir dann gestern mitgeteilt, dass meine (andere) Dozentin denen gesagt hat, dass ich auf einer anderen Station eingeteilt bin.
Leider hat diese Dozentin vergessen, denen und mir zu sagen auf welcher ich denn stattdessen bin.
Sprich, ich weiß jetzt nicht mal auf welcher Station ich morgen lande, geschweige denn, welchen Dienst ich habe.
 

Irgendeine

Poweruser
Mitglied seit
29.03.2013
Beiträge
698
Beruf
Azubi Gesundheits- und Krankenpflege
Funktion
Azubi
@Irgendeine Also ich komme aus Rheinland-Pfalz. Unsere Klinik steht eng mit dem Land in Kontakt und ist der größte Arbeitgeber bei uns in der Region, deswegen haben sie direkt alle Hebel in Bewegung gesetzt.
Ich hoffe auch das es sich bei euch ähnlich gestaltet. Das war nämlich auch bei uns unsere größte Sorge.
Ich bin zum Glück auch schon durch mit meinen Pflichteinsätzen, ich hätte nurnoch 2 Außeneinsätze Palliativ und Dialyse gehabt, aber bei den Hochrisikopatienten hab ich direkt gewusst das die Einsätze nicht stattfinden werden. Aber auch nicht schlimm, ich bin dann bis zum Examen nurnoch im eigenen Haus.
Okay, danke für die Info. Ich lebe in NRW.
Meine Pflichteinsätze hab ich zum Glück alle durch.
Momentan fängt die benachbarte Großstadt die "zusätzlichen" Pat. durch Covid19 noch ganz gut auf, aber das wird ja wahrscheinlich nicht ewig so bleiben.
Und da unsere Klinik mit Abstand die größte im Landkreis ist, wird es uns wohl auch bald "richtig" treffen.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!