Eignungstest an der Uni Münster

Milchstrasse

Newbie
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
2
Hallo alle da draußen!

Habe mich bei der Uni Münster als Krankenschwester beworben und bin nun zum Test eingeladen worden. Wer hat dort schon mal an einer solchen Püfung teilgenommen und kann mir schreiben, was so alles gefragt wird?

Wäre schön, wenn sich jemand melden würde!

Ciao, bis bald!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kps2001

Stammgast
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
203
Hi Milchstrasse!
Ich habe im letzten Jahr an diesem Test teilgenommen! Er verlief über 4 Stunden mit etwa 25 Teilnehmern! Zuerst haben sie 1 Stunde die Uniklinik + Schule vorgestellt (mit Dia usw.), dann kam ein schriftlicher Test (Allegemeinwissen, etwas Mathe, Deutsch... War zu schaffen!), danach ne Stunde Pause... Anschließend eine Stunde Gruppenarbeit. Jede Gruppe (ca. 5 Leute) hat ein Thema bekommen über das es diskutieren mußte und es dann irgendwie "auf Pappe" bringen sollte! Wir hatten z. B. das Thema: Ein Krankenhaus ist ein Dienstleistungsunternehmen, würden sie folglich den Patienten als Kunden betrachten? Danach sollte jede Gruppe Ihre Ergebnisse vorstellen (jeder sollte was sagen) und danach waren die vier Studen rum! Klingt schlimmer, als es ist! Ich wurde übrigens angenommen, bin aber schlußendlich nicht dort gelandet! Viel Glück wünsch ich Dir!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!