Anleitung zum Windelwechsel bei einer Behinderten Jugendlichen bei Starker Verschmutzung

Julian77

Newbie
Registriert
24.10.2022
Beiträge
2
Alter
23
Beruf
Schulbegleitung
Hallo liebes Forum,

ich habe mich hier Registriert, weil ich hoffe das mir jemand bei meinem Problem weiterhelfen kann.

Ich habe ansich nichts mit Krankenhäusern oder der Krankenpflege zu tun.
Ich arbeite aber dem nächst als Schulbegleiter in einer Inklusifen Schule und Betreue dann dort eine 15 Jährige blinde Jugendliche. Zu der Blindheit kommt bei ihr noch, dass sie Motorisch mit den Händen und Fingern eingeschränkt ist und komplett Harn und Stuhlinkontinent ist.
Deshalb muss ich ihr auch die Windel wechseln?

Ich war schonmal einen Probetag in der Schule. Sie ist Geistig top Fitt und will einen Realschulabschluss machen. Man kann sich mit ihr normal unterhalten und über alles reden.

Die Schulbegleitung die sie jetzt hat, hat mich
eingearbeitet.

Ich bin dann auch mitgegangen zum Wickeln. Es gibt einen Pflegeraum mit Liege und Dusche. Über der Liege ist ein Regal mit Frischen Windeln, Feuchttüchern, Einmalhandschuhen ETC.
Es gibt einen großen Mülleimer.
Ich habe noch nie jemanden mit Behinderung Gewickelt und somit war das für mich ganz neu.

Sie hatte nur Urin in der Windel und deshalb ging es schnell mit dem Säubern.

Die nächsten zwei Wochen gehe ich mit ihr den ganzen Tag zur Schule nochmal zur Probe.

Da kann es jeder zeit vorkommen, das sie einkotet.

Die Schulbegleitung hat mir gesagt das sie oft Kot und Urin gleichzeitig in der Windel hat und das der Kot sehr Weich und klebrig ist, weshalb sie Stark verschmutzt ist und eine Reinigung lange dauert.

Ich will nichts falsch machen.

Natürlich wird mir das noch gezeigt, aber ich will gut vorbereitet sein.

Hapt ihr Tipps, was man beachten muss, wenn man eine Nasse und Verschmutzte Windel wechselt?

VG

Stefan77
 

Julian77

Newbie
Registriert
24.10.2022
Beiträge
2
Alter
23
Beruf
Schulbegleitung
Hallo liebes Forum,

ich habe mich hier Registriert, weil ich hoffe das mir jemand bei meinem Problem weiterhelfen kann.

Ich habe ansich nichts mit Krankenhäusern oder der Krankenpflege zu tun.
Ich arbeite aber dem nächst als Schulbegleiter in einer Inklusifen Schule und Betreue dann dort eine 15 Jährige blinde Jugendliche. Zu der Blindheit kommt bei ihr noch, dass sie Motorisch mit den Händen und Fingern eingeschränkt ist und komplett Harn und Stuhlinkontinent ist.
Deshalb muss ich ihr auch die Windel wechseln?

Ich war schonmal einen Probetag in der Schule. Sie ist Geistig top Fitt und will einen Realschulabschluss machen. Man kann sich mit ihr normal unterhalten und über alles reden.

Die Schulbegleitung die sie jetzt hat, hat mich
eingearbeitet.

Ich bin dann auch mitgegangen zum Wickeln. Es gibt einen Pflegeraum mit Liege und Dusche. Über der Liege ist ein Regal mit Frischen Windeln, Feuchttüchern, Einmalhandschuhen ETC.
Es gibt einen großen Mülleimer.
Ich habe noch nie jemanden mit Behinderung Gewickelt und somit war das für mich ganz neu.

Sie hatte nur Urin in der Windel und deshalb ging es schnell mit dem Säubern.

Die nächsten zwei Wochen gehe ich mit ihr den ganzen Tag zur Schule nochmal zur Probe.

Da kann es jeder zeit vorkommen, das sie einkotet.

Die Schulbegleitung hat mir gesagt das sie oft Kot und Urin gleichzeitig in der Windel hat und das der Kot sehr Weich und klebrig ist, weshalb sie Stark verschmutzt ist und eine Reinigung lange dauert.

Ich will nichts falsch machen.

Natürlich wird mir das noch gezeigt, aber ich will gut vorbereitet sein.

Hapt ihr Tipps, was man beachten muss, wenn man eine Nasse und Verschmutzte Windel wechselt?

VG

Stefan77

Hallo liebe Conunity

ich habe einen Feheler beim Benutzernamen gemacht.

Ich wollte Stefan77 am anfang als benutzernamen, dieser war aber schon vergeben.
Ich habe dann Julian77 als Benutzernamen genommen, hatte aber den anderen noch in der Zwischenablage.
Es tut mir leid, kommt nicht wieder vor.

VG

Julian77
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!