Wechselschichtzulage bei Teilzeit

Dieses Thema im Forum "Rund um Tarif- und Arbeitsverträge" wurde erstellt von tirila, 24.08.2016.

  1. tirila

    tirila Newbie

    Registriert seit:
    24.08.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Guten Tag,
    Ich arbeite in allen drei Diensten (TVöD) Lt. Lohnbuchhalterin bekomme ich keine Wechselschichtzulage, weil Teilzeitkräfte eben in andere FD als Vollzeitkräfte eingeteilt werden. Um die Zulage zu erhalten müsste ich "F1" arbeiten. Meine Rechtschutzversicherung sagt, schon weil es eine Ungleichbehang ist, kann es nicht korrekt sein. Der Betriebsrat sagt alles super so. Wer kann mir Infos geben?
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Eventuell gibt es hierzu tarifliche Vorgaben bzw. Unterschiede.

    In den AVR heißt es:

    Edit: Hatte TVÖD überlesen. Kurz gegoogelt - ist hier identisch.
     
    #2 Maniac, 24.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2016
  3. tirila

    tirila Newbie

    Registriert seit:
    24.08.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Also lt. Betriebsrat steht mir die Wechselschichtzulage nicht zu weil ich nicht von 6.15-6.30 gearbeitet habe. Mein Dienst beginnt erst um 6.30 Uhr. Ich hätte demzufolge nicht "rund um die Uhr" gearbeitet, sondern nur eine Zeitspanne von 23h45 Minuten abgedeckt. Das kann doch nicht sein. :(
     
  4. tirila

    tirila Newbie

    Registriert seit:
    24.08.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Teilzeit bedeutet übrigens 35 h anstatt 40h.
     
  5. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Oh, das ist knifflig.

    Die Schichtarbeit erfüllst du, die Nachtdienste auch, die TVÖD- Definition der Wechselschichtarbeit aber scheinbar nicht. Diese stellt auf "ununterbrochene" 24 Stunden ab.

    Vermutlich käme es auf eine Einzelfallentscheidung an, mMn würdest du Recht bekommen, dass dies ebenfalls Wechselschicht ist, eben weil deine Kollegen auch in der fehlenden Viertelstunde arbeiten, also grundsätzlich Wechselschichtarbeit besteht.

    Wenn dich diesbezüglich keiner unterstützt, bleibt noch der Versuch, dass du zu 6:15 beginnst.
    Ansonsten wohl nur der Rechtsweg?

    [Vllt. kennt ja aber jemand hier auch ein Urteil, dass dir in die Hände spielt, ich habe auf die schnelle nur eins zu Bereitschaft gefunden, dass man zwar heranziehen könnte, aber für deinen AG so erstmal keinen Ausschlag geben würde]
     
  6. tirila

    tirila Newbie

    Registriert seit:
    24.08.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Naja, ich arbeite erst seit einem knappen Jahr hier. Ich möchte ungern den Rechtsweg bestreiten und bin ansonsten sehr zufrieden. Die Stationsleitung war total überrascht, weil es mehrere TZ-Mitarbeiter gibt, denen das scheinbar noch nicht aufgefallen ist. Sie will jetzt mit der PDL sprechen und dann ab sofort den anderen Dienst planen. Das hätte man allerdings auch mal früher kommunizieren können.
     
  7. tirila

    tirila Newbie

    Registriert seit:
    24.08.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Vielen Dank schon mal für deine Einschätzung :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wechselschichtzulage Teilzeit Forum Datum
Wechselschichtzulage TvöD Teilzeit Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 10.08.2011
Wechselschichtzulage Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 15.06.2016
Beschäftigungsverbot und Wechselschichtzulagen? Adressen, Vergütung, Sonstiges 26.10.2012
Wechselschichtzulage - was bedeutet "längstens nach einem Monat"? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 21.09.2011
Wechselschichtzulage AVR - Wieviel Zeit darf zwischen den Nachtdiensten liegen? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 10.08.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.