Verschlechterung der Niere

Sabi

Junior-Mitglied
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
56
Alter
34
Ort
Bomlitz
Hallo leute

ich hoffe ihr könnt mir helfen .

ich bin seit 10 jahren transplantiert (Niere ), ich musste letztens wieder nach hannover, weil sich meine werte verschlechtert haben. Ich habe vor kurzen einen brief von denen bekommen, da steht drinne, das ich eine geringe verschlechterung des transplantates habe .

und ich wollte jetzt wissen ob das nun schlimm ist oder ob ich da jetzt was beachten muss.

mein krea ist jetzt auch wieder runter gegangen auf 143 !

mfg sabi
 

Giana

Stammgast
Mitglied seit
09.03.2004
Beiträge
208
Alter
38
Ort
Bad Oldesloe
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Altenpflege
Funktion
Stellv. Wohnbereichsleitung
Mach dir mal keine Sorgen, schliesslich haben sie geschrieben,dass es nur eine geringe verschlechterung ist...
Ich denke, wenn es soooo schlimm wäre, hättest du sofort zum Arzt bzw. Dialyse gemusst...
Also, Kopf Hoch:-)
 

Sabi

Junior-Mitglied
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
56
Alter
34
Ort
Bomlitz
Danke für deine antwort,

Mache mit trotzdem riesige sorgen um meine Niere
 

Giana

Stammgast
Mitglied seit
09.03.2004
Beiträge
208
Alter
38
Ort
Bad Oldesloe
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Altenpflege
Funktion
Stellv. Wohnbereichsleitung
Ja, das Kann ich verstehen, setz dich doch nochmal mit dein Arzt in Verbindung, der kann dir vielleicht weiterhelfen und dir die Angst nehmen.
 

frieda0012

Newbie
Mitglied seit
19.04.2005
Beiträge
9
Alter
58
Ort
Berlin
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Dialyse
bei einer einschränkung ist die niere sicherlich sonografisch oder auch durch eine punktion beurteilt worden. progressionsfaktoren wie blutdruck nicht über 120 80, blutbild, sedimente (insbesondere eiweiss) müssen überprüft werden. sorgen wirst du dir machen, aber bei gesunder lebensführung nicht notwendig. lg
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!