Die gesunde Niere

Dieses Thema im Forum "Dialyse" wurde erstellt von Knatta, 27.08.2010.

  1. Knatta

    Knatta Gast

    Hi!
    Vielleicht lachen da jetzt einige von euch drüber, aber ich komme gerade nicht weiter.
    Also: die CAPD bediehnt sich mit dem Prinzip der Osmose und die HD dem Prinzip der selektiven Diffusion, oder?
    Bedeutet das auch, dass die HD der Funktion der gesunden Niere am nächsten kommt??
    LG Knatta:o
     
  2. lops15

    lops15 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachpfleger
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Nephrologie
    Hallo Knatta,
    beide Nierenersatztherapien (HD und PD) bedienen sich der Osmose und auch der Diffusion. Nur kann bei der HD besser gesteuert werden. Soll aber nicht heisen, das ein Verfahren besser als das andere ist. Bei Entgiftung und Entwässerung ersetzen sie diese Funktionen der gesunden Niere recht gut. Aber beim Hormonhaushalt versagen beide Verfahren völlig :wink1:
    Beide Verfahren erzeugen praktisch "nur" einen Primärharn, den die gesunde Niere aufarbeitet und so für ein gesundes Gleichgewicht der Flüssigkeit und der Stoffe sorgt.
    Eine weitere Nierenersatztherapie wäre die Transplantation. Hier werden eigendlich alle Funktionen der Niere übernommen. Der Haken ist nur die notwendige Immunsupression. Die kann fatale Schäden setzen.
    Also doch lieber gesund und reich, als arm und krank :|
    MfG
    Lops 15
     
  3. Knatta

    Knatta Gast

    Sorry, ich muss trotzdem noch mal nachhaken!
    Also, ich habe gerade eine Aufgabenstellung vor mir liegen:

    Welches Verfahren (HD, PD) kommt der Funktion der gesunden Niere am nächsten? (bitte begründen!)

    Kannst du mir noch mal helfen?

    Daaaaannnnke!
     
  4. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Da würde ich die PD (CAPD) nehmen weil damit eine kontinuierliche Entgiftung und Entwässerung stattfindet. HD macht man ja in der Regel nur 3x/Woche.
     
  5. Knatta

    Knatta Gast

    Ach, darauf kommt es an! Und ich habe die ganze Zeit überlegt wo die Unterschiede in den physikalischen Abläufen sind!

    Danke!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - gesunde Niere Forum Datum
News Wer gesundpflegen soll, muss gesunderhalten werden! Pressebereich 29.11.2016
News Fehlzeiten - Statistik: Gesunde Ärzte , kranke Pfleger Pressebereich 02.04.2015
Werbung Gesunde Führung Werbung und interessante Links 29.11.2014
Werbung Unterstützung des Projekts „Gesunde Pflege“ Werbung und interessante Links 09.03.2014
Werbung Onsana gesunde Ernährung Werbung und interessante Links 15.10.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.