Thema für die Bachelor-Arbeit

Registriert
14.02.2017
Beiträge
2
Alter
29
Akt. Einsatzbereich
Studentin
Funktion
Studentin
Hallo,
mein Name ist Julia und ich bin Studentin der Gesundheits- und Krankenpflege in Wien. Ich befinde mich im zweiten Ausbildungsjahr und bald werde ich meine Bachelor-Arbeit 1 schreiben - diese soll ein "Vorgeschmack" auf die richtige Bachelor-Arbeit nächstes Jahr sein und auch gleich erarbeitet werden. Mein Problem ist jetzt, dass ich bald das Thema festlegen muss und keine Ahnung habe worüber ich schreiben soll.
Die Arbeit soll eine Literaturrecherche werde, also Ergebnisse vom bereits gemachten Studien zusammentragen und vergleichen. Die Fragestellung wird nach dem PIKE-Schema erstellt, braucht also unbedingt eine Intervention und eine Zielgruppe. Das Thema kann ich erstmal nur grob festlegen, da ich mich nach meinem Betreuer und dessen Fachgebiet richten muss - beides kenne ich noch nicht.
Ich habe bereits eine Arbeit über Schulkrankenschwestern und deren Einfluss auf Übergewicht bei Jugendlichen geschrieben, dieses Thema fand ich aber nicht sonderlich spannend und in der Recherche habe ich auch nicht viel gefunden.
Gibt es hier vielleicht jemanden der mir Helfen kann ein Thema zu finden? Hat vielleicht jemand sogar schon brauchbare Studien zu einem Thema oder kann mir sagen wo (ich ohne viel Geld auszugeben) gut recherchieren kann?
Ich hoffe jemand von euch kann mir helfen!
Ganz liebe Grüße
Julia
 

Martin H.

Poweruser
Registriert
03.12.2016
Beiträge
4.844
Ort
Bayern
Beruf
Krankenpfleger, Berufspädagoge im Gesundheitswesen B. A.
Akt. Einsatzbereich
Suchthilfe
Hallo Julia,
so ganz blicke ich da bei den Vorgaben zu Deiner Bachelorarbeit nicht durch:
- Einerseits soll es "nur" eine Literaturrecherche werden; d. h., es wird ja keine eigene Forschung betrieben, wenn ich das richtig verstehe.
- Andererseits sollt ihr das PIKE-Schema verwenden, das aber ja immer eine bestimmte Forschungsfrage beinhaltet.
Was ich auch zum ersten Mal höre: "Bachelor-Arbeit 1" und "richtige" Bachelor-Arbeit. Welchen Umfang soll dann die jetzige haben?
Das verwirrt mich jetzt etwas, aber evtl. kann hier jemand anders Licht ins Dunkel bringen?!
Auf jeden Fall bedeutet das für mich ja auch, Du mußt ein Thema finden, zu dem es schon genügend Studien gibt.
Gibt es hier vielleicht jemanden der mir Helfen kann ein Thema zu finden? Hat vielleicht jemand sogar schon brauchbare Studien zu einem Thema oder kann mir sagen wo (ich ohne viel Geld auszugeben) gut recherchieren kann?
Probiere es evtl. mal hier: Google Scholar
Zur Erläuterung:
Google Scholar – Wikipedia
Recherchieren mit Google Scholar | Video Online
 
Registriert
14.02.2017
Beiträge
2
Alter
29
Akt. Einsatzbereich
Studentin
Funktion
Studentin
Die Bachelor-Arbeit 1 soll wie eine richtige Bachelor-Arbeit erstellt, nur etwas kürzer (30-40 Seiten). Das ganze soll als herantasten an diese Arbeitsweise dienen.
Die Vorgabe ist eine Fragestellung zu finden (kann neu oder bereits bearbeitet sein) und Studien zu finden die dieses Thema in irgendeiner Art behandeln um daraus Informationen zu beziehen und eine Antwort auf die Forschungsfrage zu finden. Und ja, das heißt auch es muss bereits viel Literatur zu diesem Themengebiet geben.
Leider kenne ich niemanden der auch eine Arbeit in diesem Format schreiben muss und die Informationen die ich bis jetzt erhalten habe sind etwas dürftig und daher kann ich auch noch nicht so ganz nachvollziehen, wie das ganze am Ende aussehen soll.
Jedenfalls vielen Dank schonmal für dein Interesse! :-)
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!