Hospitation an der Dialyse

Zsu80

Newbie
Mitglied seit
09.12.2018
Beiträge
11
Alter
38
Akt. Einsatzbereich
Innere
Hallo an alle,
Ich bin jetzt seit Anfang Märzi in der Dialyse- es war die beste Entscheidung - kann ich nur sagen! Das Team ist super und die Einarbeitung klappt echt gut- man erklärt halt Zusammenhänge damit ich das ganze verstehe und eigenverantwortlich begründete Entscheidungen treffen kann. Wie schon früher geschrieben -eine Menge zu lernen. Ich hab sogar ein Fachbuch bekommen -nur so ganz kostenlos. Es ist etwas anders hier, da wir ein Akutkrankenhaus sind haben wir auch Rufbereitschaft aber das stört mich nicht, momentan kann ich es noch eh nicht. Viele CVVHD, PS und Apharese u Leberersatzverfahren steht noch auf dem Plan. Bisher kann ich nur HD mit Nikkiso und auch " nur "Katheter . aber langsam ernährt sich das Eichhörnchen... :-) HF verstehe aber kann ich noch nicht. Alarme verstehe ich u bei meinen Patienten reagiere ich auch gut. (Also die ich angelegt habe)
Hm ja mehr fällt mir nicht ein, aber als Anfang ist es nicht schlecht.
 

Neuromaus

Poweruser
Mitglied seit
23.12.2018
Beiträge
502
Beruf
Ges.- u. Kinderkrankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Neuropädiatrie mit ganz besonderen Kindern ♥
Schön, dass du eine Rückmeldung gibst.:-)
 

DieFranzösin

Stammgast
Mitglied seit
27.03.2018
Beiträge
388
Alter
60
Standort
Garlin, Frankreich
Beruf
[ Inaktiv ]
Akt. Einsatzbereich
[ Inaktiv ]
Bei mir war es damals auch vom ersten Tag an sicher, dass dies das Richtige für mich ist, auch wenn die Arbeit mit den Jahren anstrengender geworden ist. Das liegt daran, dass wir ein Privatanbieter sind, und die sind halt profitorientiert.
Bei meinem letzten Arbeitgeber war ich neun Jahre, beim jetzigen auch schon sechs.
Wir bieten auch alle Arten der Dialyse einschliesslich Peritonealdialyse an, und neuerding auch Rheophorese (ist aber wohl nicht so der Hammer). Unserem Zentrum sind mehrere Autodialyse-Einheiten angeschlossen, und wir haben ein Team fûr Prä-Dialyse Beratung, Prevention und die therapeutische Schulung der Patienten.
 
  • Like
Reaktionen: Zsu80

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!