Was tut man bei einer Hospitation?

Dieses Thema im Forum "Tätigkeitsberichte" wurde erstellt von M!aren, 13.04.2014.

  1. M!aren

    M!aren Stammgast

    Registriert seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    dumme Frage, gell ?! :lol1:

    ... also ich will 4 Tage in einer großen geriatrischen Reha hospitieren weil ich am 1.5 in einer kleinen anfange und so etwas Erfahrungen sammeln möchte.

    Was darf ich denn da machen ?
    Hier im Forum habe ich gelesen, ich sei da gar nicht versichtert ?
    und eigentlich ginge das nur 3 Tage ?

    Stimmt das ?

    Ist es üblich die vollen Schichten mitzuarbeiten ? oder kann man auch später kommen/früher gehen oder geht das gar nicht ?

    Ich habe keine Ahnung und würde mich über Tipps sehr freuen !
     
  2. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Also ich habe bei uns im Haus auch schon hospitiert. Auf der IMC durfte ich machen, was ich wollte :-) und 1 Pfleger hat mich aber "beaufsichtigt". Auf der Intensiv durfte ich auch unter Aufsicht nichtbeatmete Pat selbstständig versorgen und in der Dialyse hab ich nur zugesehen. Es kommt immer darauf an. Ein paar Jährchen Berufserfahrung hab ich und gehöre zum Learning by doing Lerntyp. Aber ich hatte auch tolle Anleiter auf den Stationen.
     
  3. AnKre

    AnKre Newbie

    Registriert seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Pflegefachkraft für Geriatrie
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemeine Altersmedizin/Alterstraumazentrum
    Funktion:
    Mentor
    Du bist Azubi und trittst ab 1.5. Deine erste Arbeitsstelle an. Richtig?

    Meine erste Arbeitsstelle war auch in einer Geriatrie. Vorher Erfahrungen zu sammeln, ging damals nicht, da die Entfernung zu groß war und wir hier noch keine hatten.
    Anfang des Jahres hab ich nach gut 13 Jahren im Rahmen meiner Weiterbildung u.a. auf der Geriatrie 5 Tage lang hospitiert. Durfte mir aussuchen, ob ich mitmachen möchte oder nicht (war durch eine Hospitationsvereinbarung abgesichert). Natürlich hab ich mich nicht für´s zugucken entschieden... wollte ja schließlich was "lernen". Na ja, war doch eher eine Auffrischung für mich... mit der Erkenntnis, daß der Einsatz doch etwas zu kurz war und daß jedes Haus (nur mal auf die Geriatrie bezogen) anders arbeitet.

    Wie sieht´s denn aus... könntest Du vielleicht bei Deinem neuen Arbeitgeber und evtl. auf der Station, wo Du dann zukünftig arbeitest, einen (oder mehrere) Probearbeitstag(e) absolvieren?
    Zumindest würdest Du so schon mal Deine neuen Kollegen kennen lernen und einen kleinen Einblick bekommen, was auf Dich zukommt.
     
  4. M!aren

    M!aren Stammgast

    Registriert seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Danke für eure Antworten!
    ... also... ich habe jetzt 3 Tage hospitiert. Es war eine sehr sehr gute und bereichernde Erfahrung !!!
    Das Team hat mich total nett aufgenommen, die Stationsleitung hat sehr darauf geachtet dass ich nicht ausgenutzt werde sondern viel sehen
    und Erfahrungen sammeln kann. Ich durfte sozusagen "Werkspionage" betreiben ! Dabei habe ich viel erlebt, was ich sicher in einem kleinen Haus nicht sehen kann auch an Therapie und Untersuchungsmöglichkeiten.... Natürlich habe ich auch ganz normal mitgearbeitet besonders da eine MA im Dienst krank wurde.
    Nun bin ich sehr gespannt wie es an meinem neuen Arbeitsplatz aussehen wird !:lol:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - einer Hospitation Forum Datum
News DBfK Nordwest unterstützt Antrag zur Einrichtung einer Pflegekammer NRW Pressebereich 26.10.2016
Job-Angebot Als Pflegefachkraft Intensiv in einer der schönsten Gegenden der Schweiz leben und arbeiten? Stellenangebote 14.10.2016
Vergütung einer Pflegewissenschaftsstelle? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 10.10.2016
News Ausbildung: Chronik einer Erfolgsgeschichte Pressebereich 27.09.2016
In England in einer Arztpraxis arbeiten Fachliches zu Pflegetätigkeiten 21.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.