Einsicht Patientenakte - delegierbar??

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von BFM, 29.09.2016.

  1. BFM

    BFM Newbie

    Registriert seit:
    02.06.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    ich hab hier gesucht (und bei Dr. Google/Prof. Wikipedia/Prof.Dr. PflegeWiki auch) und eindeutig unstrittig ist zweifelsfrei, das der Patient Einsicht in seine Unterlagen haben darf und soll.
    ABER: Ist das nun reine Arztaufgabe, oder kann er schlichtweg an Pflegepersonal delegieren: Mach Du dem mal die gewünschten Kopien und geb die her oder Fax die rüber?

    Ich finde es extrem schwierig zu entscheiden, in welchem Umfang (insbesondere des Inhaltes) Daten an Patienten oder bei komatösen/dementen Patienten an deren Angehörige (Betreuung und Gesundheitsfürsorge vorausgesetzt) abgegeben werden darf.

    Im Internet lässt sich massig viel zu Arzt - Datenabgabe - Patienten finden (wird ja zunehmend geklagt), aber über involvierte Pflegekräfte und deren Möglichkeiten, derlei abzulehnen oder umsetzen zu müssen, da Unsicherheiten bezgl. obiger Fragen und der Rechtssicherheit, finde ich schlichtweg nichts.

    Ich hab mal befreundete Pflegekräfte, alle mit unterschiedlichen Häusern, gefragt. ob die da einen Standard oder ähnliches haben: keiner konnte einen finden.


    Weiss jemand wie die aktuelle Rechtslage da ausschaut?


    gruss/BFM
     
  2. Susanne2807

    Susanne2807 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    6
    Funktion:
    OMB
    Das wäre eine Frage für eure Leitung, hier einen Standard/Leitlinie festzulegen.

    1. sollt ihr das überhaupt machen
    2. wenn ja, welche Daten werden raus gegeben

    susanne
     
  3. ludmilla

    ludmilla Poweruser

    Registriert seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    233
    Grundsätzlich hat der Patient oder jemand der diesbezüglich bevollmächtigt ist Einsicht in alles was dokumentiert wurde. Da gibt es nichts zu filtern!
    Oder nur selten etwas zu filtern, was genau muss dann der Arzt entscheiden der etwas filtern will. Betrifft meines Erachtens überwiegend und vorwiegend den psychiatrischen Bereich. Deshalb verstehe ich das Problem nicht!
    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Ärzte angeforderte Akten kopieren. Wäre auch Ressourcenverschwendung! Sehe ich bei Pflegekräften aber auch so.
    Wenn ich als Patient oder Bevollmächtigter Einsicht oder Kopien haben will, dann will ich erst mal alles und kein Extrakt daraus und vom Gesetz her steht mir das auch zu.
     
  4. kräuterfrau

    kräuterfrau Poweruser

    Registriert seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    GuK,IBCLC Stillberaterin i.A.
    Ort:
    Waldstadt, Karlsruhe
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin, Gastroenterologie
    Funktion:
    Gerätebeaufragte
    Unsere Ärzte haben eine Schreibkraft. Wir kopieren grundsätzlich nichts für die Ärzte. Und die Akten werden eh durch Archiv vorbereitet. Was möglich ist, ist dass der Patient in Absprache mit Arzt eine Kopie der aktuellen Kurve bekommt.
     
  5. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Interne Aufgabenverteilung.

    Und wie bei einer Kopie- Anfrage vorgegangen wird, ist ebenfalls intern zu klären.

    Habt ihr eine Kommunikationsabteilung, so fragt dort mal. Ansonsten deine Vorgesetzten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Einsicht Patientenakte delegierbar Forum Datum
Einsicht der Patienten in ihre Patientenakte erlaubt? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 09.12.2008
Einsicht in die eigene Krankenakte bei Bewerbung? Adressen, Vergütung, Sonstiges 13.02.2013
Umgang mit jungen, uneinsichtigen Patienten Talk, Talk, Talk 28.03.2010
Durchs Examen gefallen: was beachten bei Einsichtnahme in Prüfungsunterlagen? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 06.08.2009
Examen zur Einsicht beantragen Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 19.09.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.