Ambulante Pflege, ab wann alleine "losgelassen"??

S

SunnyDay

Gast
Hallo zusammen,

ab 01.10. mache ich meine Ausbildung zur Altenpflegerin. Derzeit absolviere ich ein Praktikum. In der Zeit von April/Mai hatte ich schonmal 4 Wochen Praktikum gemacht, um den Beruf (bin ne Branchenfremde) überhaupt kennenzulernen. Und nun nochmals 2 Monate Praktikum (ist Voraussetzung bei meinem Arbeitgeber).
So, nun bin ich jetzt seit 2 Wochen dabei, habe hier und da schon mitgeholfen bzw. bei "einfachen" Dingen alleine alles gemacht.

Nun eröffnete mir die Pflegedienstleitung, dass ich nächste Woche an 2 Tagen alleine los solle (weil wohl Personal krankheits- und urlaubsbedingt fehlt).

Ich bin ja nun sehr neu auf dem Gebiet, und frage daher, ob das soweit rechtlich gesehen in Ordnung ist ?

Vielen Dank für Antworten!

SunnyDay
 

ycassyy

Poweruser
Registriert
20.12.2008
Beiträge
1.145
Ort
NRW
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
amb. Pflege
Funktion
PDL
Als was bist du eingestellt? Als Praktikantin darfst du nicht alleine los, als Pflegehelferin schon, solange du keine Behandlungspflegen (wie z.B.: Medigabe, Injektionen oder Kompressionsstrümpfe) in deiner Tour vorfindest.

Übrigens, als Schülerin darfst du auch nicht alleine losfahren.

lg
 
S

SunnyDay

Gast
Hallo,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

Ich habe derzeit eine Praktikumsvereinbarung mit dem Eintrag "Pflegehelferin" unter der Rubrik "Art der Tätigkeit".

Meine "Lehrmeisterin" :mryellow:, mit der ich derzeit mitfahre, ist auch der Meinung, dass das noch nicht ginge, weil ich ja im Prinzip ein kompletter Neuling auf dem Gebiet der Pflege bin. Sie würde es mir so zwar zutrauen, aber so manche Kniffe (richtige Griffe beim Windelwechseln oder Lagern, etc. um den eigenen Rücken zu schonen) hab ich halt nicht drauf. Schätzungsweise würde die Tour fahren, die ich die ganze Zeit gefahren bin. Da gibt es auch Patienten, die "nur" Medis bekommen und man muss halt drauf achten, dass sie die nehmen.

Ich möchte dann halt auch nicht in die Bredouille kommen, etwas falsch gemacht zu haben...

Zwar hat meine "Lehrmeisterin" schon gesagt, dass sie mit der Leitung deswegen nochmal sprechen möchte, aber wer weiß, ob sie erfolgreich ist, dass man mich eben nicht alleine losschickt.

Das Problem ist, ich würde dann wirklich in ner Zwickmühle stecken...einerseits will ich beim Patienten nichts falsch machen, andererseits gleich zu Anfang mich gegen "Anweisungen" von oben zu lehnen...bin froh, die Stelle bekommen zu haben nach 3 Jahren Arbeitslosigkeit.
 

Silverwings

Newbie
Registriert
15.07.2010
Beiträge
1
Das sit wahrscheinlich auch der springende Punkt. Sicherlich darfst du als Ungelernte, wie jetzt im Praktikum noch nicht allein zu Hausbesuchen fahren. Aber das andere ist halt, wenn man das von dir verlangt und du dann ablehnst hätte ich auch Angst um meinen Job. Kenne das von einer Freundin die für eines der Altenheime in Köln arbeitet. Die durfte auch in den ersten Tagen der Ausbildung nicht alleine in die Patientenzimmer. Ist halt so ein rechtliches Ding.
 

ycassyy

Poweruser
Registriert
20.12.2008
Beiträge
1.145
Ort
NRW
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
amb. Pflege
Funktion
PDL
Ich kann dich gut verstehen, hätte da auch Angst um den Job. Aber es gibt normalerweise noch genug Stellen in der amb. Pflege, auch Ausbildungsplätze.

Wie ich schon schrieb, du darfst keine Medis verabreichen, stellen oder Einnahmen überwachen. Auch wenn das deine PDL (mir vollkommen unverständlich) das anders sieht. Das sind nunmal ärztliche Anordnungen und die dürfen nur von Pflegefachkräften (sprich mit abgeschlossener Pflegeausbildung / Examen) selbständig durchgeführt werden.

Ich möchte nicht jetzt deine Entscheidung fällen müssen, entweder Ärger mit der PDL als Neuling, oder hoffen, das alles gut geht.....

Ich finde es aber auch von deiner PDL unverantwortlich...:twisted:

lg
 

Flop

Stammgast
Registriert
03.10.2009
Beiträge
321
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
Hallo,
ich muss die nächsten zwei Wochen noch mal in die ambulante Pflege. Das letzte Mal bin ich alleine gefahren aber danach hab ich hier in irgendeinem Thread gelesen, dass die Schüler in NRW nicht alleine fahren dürfen. Hat jemand da den passenden Gesetzestext für mich? Bin schon am goggeln aber werde irgendwie nicht fündig. Und diesmal will ich was in der Hand haben, wenn ich gefragt werde. (Unsere PDL ist auch gut, ich frage, ob das legal ist, dass Schüler alleine fahren und er sagt "Jain"- toll)
lg
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!