Pflegesystem in der Psychiatrie

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik" wurde erstellt von Isi_Pflege, 15.12.2016.

  1. Isi_Pflege

    Isi_Pflege Newbie

    Registriert seit:
    15.12.2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Studium
    Funktion:
    Studium
    Hallo,
    mich würde gerne einmal interessieren welches Pflegesystem ihr in der psychiatrischen Einrichtung praktiziert?
    Ich hoffe hier auf ehrliche und selbstkritische Antworten :anmachen:
    Danke sehr :flowerpower:
     
  2. Morbus Bahlsen

    Morbus Bahlsen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Uelzen
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychosomatik/Akutstation für essgestörte Jugendliche
    Funktion:
    Krankenpfleger
    Hallöchen :-)

    Derzeit Funktionspflege. Zwischendurch hatten wir tatsächlich schon einmal Bezugspflege sowas wie etabliert, was uns aber durch strukturelle Änderungen wieder zerschossen wurde. Allerdings sind wir struktur- und teammäßig wieder soweit stabil aufgestellt, das demnächst wieder Bezugspflege Einzug finden wird.
     
  3. Tante Doll

    Tante Doll Poweruser

    Registriert seit:
    21.02.2015
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    261
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger
    Ort:
    Norwegen
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Hei Morbus Bahlsen,

    würdest du mir bitte erklären, was ihr in deutschland unter bezugspflege in der psychiatrie versteht?

    danke im voraus
     
  4. Isi_Pflege

    Isi_Pflege Newbie

    Registriert seit:
    15.12.2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Studium
    Funktion:
    Studium
    Vielen Dank Morbus Bahlsen für die ehrlich Antwort.

    Ihr geht also direkt den Schritt von Funktionspflege zur Bezugspflege und lasst die Bereichspflege quasi "aus"?

    Streben eure Mitarbeiter selbst danach das Pflegesystem zu ändern oder kam die "Ansage" von oben und wurde auferlegt ?

    Danke sehr, ich wünsche euch ein erfolgreiches und gutes neues Jahr 2017.
     
  5. Morbus Bahlsen

    Morbus Bahlsen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Uelzen
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychosomatik/Akutstation für essgestörte Jugendliche
    Funktion:
    Krankenpfleger
    Psychiatrisch kann ich nur von meinem Ausbildungseinsatz und meiner jetzigen Stelle berichten (die widerum Psychosomatik ist). In der Psychiatrie war es so, das jede Pflegekraft 4-5 Patienten im Bezug hat und mit denen Gespräche führt und Ähnliches.
    Bei "uns" ist es so, das wir 3 Jugendgruppen á 8-10 Jugendliche haben und wir als Pflege uns jetzt auf die Gruppen verteilen. Dann fallen auch die Gruppentherapien, Gewichterunden, Visiten etc. wieder in unseren Bereich.

    Bereichspflege war bei uns eh nie so richtig Thema, wobei wir rein von der Definition her ne Mischung aus Bereichs- und Bezugspflege anstreben werden.
    Die Veränderung war und ist ein Bestreben von uns.
     
  6. Tante Doll

    Tante Doll Poweruser

    Registriert seit:
    21.02.2015
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    261
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger
    Ort:
    Norwegen
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    @ Morbus Bahlsen:

    vielen dank,

    jetzt habe ich ein bisschen besseres verständnis dieser begriffe
     
  7. Martin H.

    Martin H. Poweruser

    Registriert seit:
    03.12.2016
    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    677
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Intensivpflege
  8. Tante Doll

    Tante Doll Poweruser

    Registriert seit:
    21.02.2015
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    261
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger
    Ort:
    Norwegen
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    @Martin H.
    ja, da kommen wir der sache doch schon sehr nahe....

    zwar verwenden wir den begriff " primary nurcing " nicht in der praktischen
    berufsausübung ( zumindest nicht da wo ich arbeite und schon gearbeitet habe :ccol1: ).
    dennoch findet sich die anwendung pflegerischer tätigkeiten im alltag genau unter dieser definition bei uns wieder !

    danke für eure mühe !
     
  9. Martin H.

    Martin H. Poweruser

    Registriert seit:
    03.12.2016
    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    677
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Intensivpflege
    In D ist es leider eher so, daß sich etliche Kliniken/Einrichtungen den Begriff "Primary Nursing" oder auch "Bezugspflege" auf die Fahnen schreiben, um zu zeigen, wie toll sie doch sind.
    In der Praxis läuft es dann allerdings oft ganz, ganz anders... da kann man heutzutage noch froh sein, wenn nicht komplett zur "Funktionspflege" zurückgekehrt wird! :wut:
    Freut mich, daß das bei euch möglich ist! :daumen: Aber was man so liest, habt ihr ja auch ganz andere Personalschlüssel als wir hier...
     
  10. Isi_Pflege

    Isi_Pflege Newbie

    Registriert seit:
    15.12.2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Studium
    Funktion:
    Studium
    Ja, ich befasse mich im Moment viel mit dem Thema da ich dabei bin gemeinsam mit einer Station von der Funktionspflege zur Bereichspflege zu gehen...
    Das Internet ist überlaufen zum Thema primary nursing,.. doch zwischen Theorie und Praxis liegt ein großer Unterschied.
    Ich gebe mich als erstes Ziel mit einer guten Bereichspflege und einem gewissen Kontinuitätsfaktor bzgl der Aufteilung der Bereiche zufrieden.
     
  11. USA-Frosch

    USA-Frosch Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Offene Privatstation
    Funktion:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Hallo Isi,
    bei uns ist es Bereichspflege.
    Wir sollen die Bezugspflege einführen,die meisten meines Teams können/wollen es sich nicht vorstellen.

    Freundliche Grüße
    USA-Frosch
     
    Isi_Pflege gefällt das.
  12. MephistaParadoxa

    Registriert seit:
    29.09.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Teningen
    Akt. Einsatzbereich:
    Forensik
    Funktion:
    Praxisanleiterin, in Weiterbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin für Psychiatrie
    Ich arbeite in einem größeren psychiatrischen Zentrum, aber in den unterschiedlichen Abteilungen wird auch unterschiedlich gearbeitet
    ->Geriatrie- Mischung aus Bereichs- und Funktionspflege
    ->Akutaufnahme/Suchtaufnahme - Funktionspflege mit Tagesbezugssystem
    -> Psychotherapie/Psychosomatik/Forensik arbeiten mit unterschiedlichen Bezugspflegesystemen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegesystem Psychiatrie Forum Datum
News Verband warnt vor Kollaps des Pflegesystems Pressebereich 07.05.2018
News "Pflegeethik Initiative": Drastische Worte zum Pflegesystem Pressebereich 06.04.2018
News Bescheidenheit war gestern: Die Babyboomer und das Pflegesystem Pressebereich 26.10.2016
News Pflegesystem: Imhof sieht den Kollaps kommen Pressebereich 07.07.2015
Pflegetreff am 16.11.2010 in Neuss – Reformen in den Gesundheits- und Pflegesystem Pflegekongresse + Tagungen 13.10.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2018 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

  1. Diese Seite verwendet Cookies.

    Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Webseite werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen unserer Webseite nutzen zu können. Wenn Du Dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst Du unseren Einsatz von Cookies. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf unserer Webseite erhältst Du durch einen Klick auf "Weitere Informationen..."
    Information ausblenden