Personaluntergrenzen

mariellex39

Newbie
Mitglied seit
16.01.2018
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Alter
23
Akt. Einsatzbereich
Krankenhaus
Funktion
Gesundheits/- Krankenpflege
Hallo ihr Lieben
Momentan wird überall zurecht über die Personaluntergrenzen diskutiert. Gibt es Richtlinien Im Bereich der Notfallversorgung?
In dem Krankenhaus wo ich demnächst anfangen werde, sind die Pfleger nachts alleine in der Notaufnahme tätig. Ist das rechtens?
 

Kalimera

Poweruser
Mitglied seit
13.12.2010
Beiträge
664
Punkte für Reaktionen
157
Punkte
43
Beruf
Pflege
Nein, gibt es nicht, die bisherigen Personaluntergrenzen betreffen die Geriatrie, die Unfallchirurgie, die Kardiologie und die Intensiv.
Insofern ist es rechtens, wenn in der NA eine Pflegekraft alleine ist.
 
  • Like
Reaktionen: Martin H.

DieFranzösin

Stammgast
Mitglied seit
27.03.2018
Beiträge
310
Punkte für Reaktionen
165
Punkte
43
Alter
59
Standort
Garlin, Frankreich
Beruf
Fachkraft Dialyse
Akt. Einsatzbereich
Dialyse
Ich liebe mal wieder meine Stelle. Wir haben eine Personaluntergrenze, gesetzlich zementiert!
 

Martin H.

Poweruser
Mitglied seit
03.12.2016
Beiträge
2.367
Punkte für Reaktionen
1.070
Punkte
113
Standort
Bayern
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Ambulante Intensivpflege
Siehe auch
 

Neuromaus

Stammgast
Mitglied seit
23.12.2018
Beiträge
306
Punkte für Reaktionen
72
Punkte
28
Beruf
Ges.- u. Kinderkrankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Neuropädiatrie mit ganz besonderen Kindern ♥
Rechtens hin oder her... In der ZNA nur eine Pflegekraft im Dienst???... Finde ich relativ "gefährlich" oder sagen wir mal "risikobehaftet"... Aber das ist nur meine Meinung, mehr nicht.
 
  • Like
Reaktionen: Martin H.

Martin H.

Poweruser
Mitglied seit
03.12.2016
Beiträge
2.367
Punkte für Reaktionen
1.070
Punkte
113
Standort
Bayern
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Ambulante Intensivpflege
@Neuromaus
Das seh ich ganz genauso wie Du.
Kalimera hatte nur den derzeitigen Stand des Gesetzes genannt. Und der ist mehr als beschämend...
Alleine schon das dumme Gefasel von "pflegesensitiven Bereichen". :roll: Das wurde eben mal wieder alles von Leuten gemacht, die nicht aus der Pflege sind.
 
  • Like
Reaktionen: Tryit und Neuromaus

Neuromaus

Stammgast
Mitglied seit
23.12.2018
Beiträge
306
Punkte für Reaktionen
72
Punkte
28
Beruf
Ges.- u. Kinderkrankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Neuropädiatrie mit ganz besonderen Kindern ♥

ZN-Ator

Senior-Mitglied
Mitglied seit
08.12.2011
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
41
Punkte
28
Standort
Im hohen Norden
Funktion
Leitung
Hallo ihr Lieben
Momentan wird überall zurecht über die Personaluntergrenzen diskutiert. Gibt es Richtlinien Im Bereich der Notfallversorgung?
In dem Krankenhaus wo ich demnächst anfangen werde, sind die Pfleger nachts alleine in der Notaufnahme tätig. Ist das rechtens?
Ich denke da brauchen wir schon etwas mehr Info um adäquat antworten zu können.
- Welche Fachrichtungen werden dort betreut?
- Wie viele Patienten pro Jahr? / Nacht?
etc.
 

mariellex39

Newbie
Mitglied seit
16.01.2018
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Alter
23
Akt. Einsatzbereich
Krankenhaus
Funktion
Gesundheits/- Krankenpflege
Überwiegend Kardiologisch, man sagte bei im Vorstellungsgespräch : " stellen Sie sich auf min 2 Reanimationen während einer Schicht ein. Ansonsten Unfallchirurgisch, Urologie, Gyn, Innere
 

InetNinja

Poweruser
Mitglied seit
24.01.2017
Beiträge
565
Punkte für Reaktionen
242
Punkte
43
Beruf
Frisch GuK
Eins möchte ich anmerken. ZNA ist nicht gleich ZNA.

Es gibt auch ZNAs die sind so klein und da kommen wirklich nur Bagatelle an. Auch wenn ich der Meinung bin das so eine sich nicht ZNA nennen darf.
Die Frage ist was für eine ZNA ist das hier?
 

ZN-Ator

Senior-Mitglied
Mitglied seit
08.12.2011
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
41
Punkte
28
Standort
Im hohen Norden
Funktion
Leitung
Überwiegend Kardiologisch, man sagte bei im Vorstellungsgespräch : " stellen Sie sich auf min 2 Reanimationen während einer Schicht ein. Ansonsten Unfallchirurgisch, Urologie, Gyn, Innere
Sorry muss gerade herzhaft lachen, entweder man hat Dich veräppelt oder was auch immer. 2 Reanimationen pro Schicht.... Unfallchirurgie + Uro + Gyn + Innere..... wie bitte will man 2 Reas proSchicht mit einer GKP machen. Reden wir von einer Großstadt? Kopfschüttel.....
 
  • Like
Reaktionen: InetNinja

mariellex39

Newbie
Mitglied seit
16.01.2018
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Alter
23
Akt. Einsatzbereich
Krankenhaus
Funktion
Gesundheits/- Krankenpflege
Schwerpunkt Kardiologisch sagte ich ja;) Das ist die einzigste Klink Im Kreis (500.000 Einwohner) mit einem Herzkatheter Labor etc.
 

ZN-Ator

Senior-Mitglied
Mitglied seit
08.12.2011
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
41
Punkte
28
Standort
Im hohen Norden
Funktion
Leitung
Einzugsgebiet 500.000 Einwohner, einzige Klinik mit HKL? Dann reden wir sicher von einem Zentral- oder Maximalversorger....? Wäre der erste (Zentral) oder Maximalversorger der ne ZNA mit 1 GKP bei Nacht betreibt. Vielleicht fehlt mir auch nur die Phantasie.
Aber wenn dem so ist wie Du es darstellst dann hast Du ein Problem...... nachts alleine in diesem Setting!
Ciao, ich kann da leider nicht weiterhelfen
 

DieFranzösin

Stammgast
Mitglied seit
27.03.2018
Beiträge
310
Punkte für Reaktionen
165
Punkte
43
Alter
59
Standort
Garlin, Frankreich
Beruf
Fachkraft Dialyse
Akt. Einsatzbereich
Dialyse
Hast du da im Vorstellungsgespräch auch alles richtig verstanden?
Wenn ja, würde ich die Finger davon lassen. Schon für Reas brauch man ein Notfallteam, eine Pflegekraft mit einem Arzt, der erst von sonst wo kommen muss, ist unverantwortlich (und kann ich mir bei einem Maximalversorger auch nicht vorstellen). Bei all dem, was in so einer ZNA auch nachts so aufläuft gibt's da doch sicherlich Schockräume und ein Triagesystem etc? ich war mal in einer Uniklinik da steppte insbesondere nachts der Bär zwischen Drogenintoxikationen und Betrunkenen und Messerstechereien, und der Flughafen um die Ecke...
Wir haben in der Dialyse auch regelmässig Reas, und da sind immer mindestens vier bis fünf Personen beschäftigt.
Schon mal Herzmassage gemacht, bis der Arzt "Stopp" sagt? Danach fällst Du selber in die Ecke, wenn du da niemanden hast, mit dem du dich abwechseln kannst...
 

Neuromaus

Stammgast
Mitglied seit
23.12.2018
Beiträge
306
Punkte für Reaktionen
72
Punkte
28
Beruf
Ges.- u. Kinderkrankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Neuropädiatrie mit ganz besonderen Kindern ♥
*Ironie an*
"Zentrale Anlaufstelle für Beschwerden jeder Art außerhalb der Sprechzeiten Ihres behandelnden Arztes"?
*Ironie aus*
 
  • Like
Reaktionen: Martin H.

Romsen2014

Poweruser
Mitglied seit
15.03.2016
Beiträge
670
Punkte für Reaktionen
468
Punkte
63
Alter
23
Beruf
Gesundheits-und Krankenpfleger/ B.Sc. Nursing
Akt. Einsatzbereich
KMT
Wenn du pro Schicht 2 mal Reanimieren musst, würde ich mir nicht nur um die Personaluntergrenzen sorgen machen.
 

Onkel Etsch

Senior-Mitglied
Mitglied seit
07.09.2016
Beiträge
140
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
28
Alter
73
Beruf
KPH
Akt. Einsatzbereich
Innere
Es ist bestimmt auch nur ein unerfahrener Innere-Assistenzarzt da. Was ist denn wenn auf Station oder Intendiv und fast zeitgleich in der ZNA jemand reanimationspflichtig wird? Kann ja theoretisch vorkommen. Oder Reanimation auf Station und ein wirklicher Notfall mommt in die ZNA? Wo geht man da erst hin, wenn beide sofort Hilfe brauchen? Man kann sich ja nicht zweiteilen
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!