Nach eigener Krankheit soll ich Handschuhe tragen: sinnvoll?

Registriert
10.12.2018
Beiträge
18
Alter
19
Hey zusammen,

ich bin Azubi im ersten Lehrjahr. Bin momentan in der ambulanten pflege eingesetzt. Ich war die letzten 3 Tage krank und war heute das erste Mal wieder. Nun muss ich weil ich krank war zusätzlich bei jedem Patienten, egal was ist Handschuhe tragen. Muss das sein oder ist das evtl. bei euch auch so?

Mfg
 

Neuromaus

Poweruser
Registriert
23.12.2018
Beiträge
776
Beruf
Ges.- u. Kinderkrankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Neuropädiatrie mit ganz besonderen Kindern ♥
Handschuhe sind kein Ersatz für eine adäquate Händehygiene. Ich sehe keinen Sinn dahinter, nur weil man krank war Handschuhe zu tragen bei Tätigkeiten, die eigentlich keine Handschuhe erfordern. Eine gründliche Händedesinfektion ist hygienischer als Handschuhe. Es gibt genug Tätigkeiten, wo Handschuhe indiziert sind entweder als Eigenschutz oder als Patientenschutz, aber wenn sie es nicht sind, verstehe ich nicht, warum man es tun sollte.
Einen MNS könnte ich nachvollziehen. Aber der ist in der aktuellen Corona-Lage ja sowieso überall Standard.
 
Registriert
10.12.2018
Beiträge
18
Alter
19
Ja das weiß ich aber ich muss sie tragen. Sie meinten weil ich krank war muss ich die nächsten 2 Tage noch Gummihandschuhe tragen. Ich soll sie sogar im Auto tragen.
 

matras

Bereichsmoderator
Teammitglied
Registriert
12.04.2005
Beiträge
2.794
Ort
Suedwest
Beruf
Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
Akt. Einsatzbereich
Hygiene
Funktion
HFK
Das ist kontraproduktiv, macht die Haut durch Mazeration kaputt. Verschlechtert die Möglichkeit der Händedesinfektion und erhöht durch die Nutzung von kontaminierten Handschuhen die Infektionsgefahr. Frag mal nach der Evidenz der geforderten Maßnahme!
 

Neuromaus

Poweruser
Registriert
23.12.2018
Beiträge
776
Beruf
Ges.- u. Kinderkrankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Neuropädiatrie mit ganz besonderen Kindern ♥
Sie meinten aber es sei von der Chefin gekommen
Solche Leute liebe ich ja (ich meine damit nicht dich):wut: Wie hieß das nochmal? Eminenz-based-nursing? Hat Chef gesagt, ist richtig. Wird nicht hinterfragt.:wut:

Und abgesehen davon, dass es nicht nur keinen positiven, sondern sogar einen eher negativen Effekt hat, ist es Materialverschwendung. Wir haben letzte Woche erst eine Mail von der Apotheke bzw. dem Sachbedarfseinkauf bekommen, dass aufgrund der anhaltend angespannten Lage der Corona-Pandemie der Bedarf an medizinischen Untersuchungshandschuhen nicht gedeckt werden kann und wir deshalb sehr sparsam mit den vorhandenen Ressourcen umgehen sollen. Bisher habe ich gedacht, so eine Aufforderung ist eine Unverschämtheit, weil wir die Handschuhe ja nicht verschwenden, sondern sie tragen, wenn es indiziert ist. Aber wenn ich solche Anweisungen lese wie die bei dir, dann verstehe ich langsam, warum wir solche Mails bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: malu68
Registriert
10.12.2018
Beiträge
18
Alter
19
Es wird mir wahrscheinlich am Ende nichts anderes übrig bleiben als die Dinger anzuziehen. Ich muss sogar welche im Auto tragen. Wenn wir dann bei einem Patienten sind muss ich ein 2 Paar drüberziehen. Wenn wir fertig sind darf ich 1 Paar ausziehen und das andere muss ich anlassen
 

ommi

Junior-Mitglied
Registriert
17.06.2018
Beiträge
72
Akt. Einsatzbereich
Anästhesie
Würde ich nicht machen, aber wahrscheinlich ist die betreuende Pflegekraft genauso doof wie die Chefin wenn man sowas toleriert ohne die Konsequenz zu kennen oder in Kauf zu nehmen. Mega schädlich für die Haut. Aber als (junger) Schüler halt auch immer ne ****** Situation irgendwie sinnvoll was dagegen zu sagen ohne dass groß Terz ausbricht.
 
G

Gelöschter User 45894

Gast
Ich würd's an deiner Stelle der Schule melden... Wie schon gesagt wurde, ist das durchgehende Tragen von Handschuhen kontraproduktiv. Und die medizinische Notwendigkeit erschließt sich mir ebenfalls nicht.
 
  • Like
Reaktionen: Martin H.
Registriert
10.12.2018
Beiträge
18
Alter
19
Hey kurzes Update. Ich war heute wieder arbeiten und muss die Gummihandschuhe weiter tragen. Meine Kollegin meinte das sie es so will
 

Neuromaus

Poweruser
Registriert
23.12.2018
Beiträge
776
Beruf
Ges.- u. Kinderkrankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Neuropädiatrie mit ganz besonderen Kindern ♥
Hey kurzes Update. Ich war heute wieder arbeiten und muss die gummihandschuhe weiter tragen. Meine Kollegin meinte das sie es so will
Unfassbar wie dumm manche Kollegen sind. :wut: Sorry wegen des Wortes "dumm", aber dafür fällt mir gerade kein passender Euphemismus ein. Solche Leute sind daran Schuld, dass unser Berufsstand immer noch häufig belächelt wird.
 

malu68

Poweruser
Registriert
29.01.2011
Beiträge
1.032
Ort
NRW
Beruf
Krankenschwester, Fachwirt f.amb. med. Versorgung
Akt. Einsatzbereich
ZNA
Funktion
kommissarische Leitung ZNA
Wer soviel Unsinn verzapft, dürfte keine Schüler mehr ausbilden dürfen.....:wut:
 

ommi

Junior-Mitglied
Registriert
17.06.2018
Beiträge
72
Akt. Einsatzbereich
Anästhesie
Würde es sofort der Schule melden und mit Sicherheit keine 8h Handschuhe tragen ohne Grund
 

matras

Bereichsmoderator
Teammitglied
Registriert
12.04.2005
Beiträge
2.794
Ort
Suedwest
Beruf
Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
Akt. Einsatzbereich
Hygiene
Funktion
HFK
Du musst Dir mit den Handschuhen nicht die Gesundheit ruinieren! Das kann niemand von Dir verlangen und mazerierte Haut der Hände ist die Vorstufe davon! Also laß das, Du hast hierzu nicht nur das Recht sondern die Pflicht etwas Grundfalsches zu verweigern! Melde das der Bildungseinrichtung und wenn die was taugt nimmt sie Dich aus dem Einsatz.
 

Nux Vomica

Senior-Mitglied
Registriert
18.11.2014
Beiträge
158
Akt. Einsatzbereich
Medizincontrolling
Das ist doch nicht echt ... das kann nicht echt sein ... das DARF nicht echt sein!!!
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!