Geschenke für Mitarbeiter von Mitarbeitern

Troeli

Newbie
Registriert
21.01.2021
Beiträge
1
Beruf
Kinderkrankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Jugendforensik
Funktion
Stationsleitung
Hallo zusammen,

ich würde mich riesig über verschiedenste Ideen über das Thema Geschenke für Mitarbeiter von Mitarbeitern freuen. Wie macht ihr das so auf Station ?

Zusammengefasst:
- wir haben eine Kaffeekasse (ausschließlich für Getränke, Kaffee, Tee, Wasser)
- wir sind ca. 50 Leute im Team
- bei runden Geburtstagen oder Geburt eines Kindes geht eine Rundmail herum, eine Person kümmert sich und sammelt Geld von Mitarbeiter ein die freiwillig etwas dazu geben. Z.B. zum 30. Geburtstag eines Mitarbeiters.
- je nach Beliebtheit erhält man zum Teil über 100 Euro, teilweise aber auch nur unter 10.
- einige geben immer was dazu, andere nie und bekommen trotzdem Geschenke
- meine Idee eine Geschenke/ Kaffee Kasse zu machen kommt bei den meisten nicht gut an...

Ich finde es aktuell ziemlich ungerecht und würde es z.B. gut finden, wenn man eine Kasse hat, die man für Events (Weihnachtsfeier), Geburtstage, Willkommensgeschenk neuer Mitarbeiter, Abschiedsgeschenk alter Mitarbeiter usw. zur Verfügung hat.

Würde mich über viele Ideen freuen ! Vielen Dank im Voraus !!!
 

opjutti

Poweruser
Registriert
24.04.2011
Beiträge
1.445
Alter
59
Ort
Bayern
Beruf
Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
Akt. Einsatzbereich
OP
Funktion
inaktiv
Wir haben eine Kasse für spezielle Anlässe, wie Geburtstage (auch runde) und Abschied (Rente oder Ausscheider), in die jeder Mitarbeiter freiwillig 10 Euro pro Jahr einzahlt. Eine Mitarbeiterin verwaltet die Kasse, notiert die "Zahlungswilligen" und die Daten der Termine.
Bei Hochzeiten, Geburten oder sonst. Aktionen wird separat eingesammelt. Da kommt dann natürlich je nach Sympathie, Anlass und Menge der zahlenden Kollegen mehr oder weniger zusammen. Bei Anlässen wie Ausscheiden oder Rente hauen wir auch die Ärzte an, damit die auch was zugeben.
Und nur, wer zahlt, darf auch auf der Karte unterschreiben.

Dieses System funktioniert eigentlich seit Jahren ganz gut.

LG
 

Neuromaus

Poweruser
Registriert
23.12.2018
Beiträge
843
Beruf
Ges.- u. Kinderkrankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Neuropädiatrie mit ganz besonderen Kindern ♥
Bei uns gibt es eine Kasse, die aus dem gespeist wird, was man von Patienten als Dankeschön bekommt. Da zahlt niemand von uns was ein. Von dem Geld werden dann (außerhalb von Corona) Unternehmungen bezuschusst, die wir als Team gemeinsam machen. Allerdings wird von dem allergrößten Teil dieses Geldes der Kaffee für Station gekauft, was eigentlich ein bisschen unfair ist, weil das Geld eigentlich für alle sein sollte, aber der größte Teil nur bei den Kaffeetrinkern ankommt. Die, die keinen Kaffee trinken, schauen in die Röhre. Das gibt manchmal ein bisschen Gezicke, und es wird von einigen Nicht-Kaffeetrinkern immer wieder eine separate Kaffeekasse mit Einzahlung gefordert, aber mir ist es ehrlich gesagt zu anstrengend, mich darüber aufzuregen. Ich trinke selber keinen Kaffee, aber da ich nichts eingezahlt habe, verliere ich ja nichts dadurch, wenn die Kaffeetrinker den Kaffee aus der Stationskasse bezahlen. Soll mir egal sein.

Zum Geburtstag gibt es bei uns normalerweise nichts.
Für besondere Anlässe wie Hochzeit oder Geburt wird separat gesammelt. Irgendjemand nimmt das in die Hand und legt einen Briefumschlag in sein Fach, wo die Karte drin ist, und dann kann man Geld reinlegen und die Karte unterschreiben. Ist auch sehr unterschiedlich, was da zusammenkommt. Hängt aber hauptsächlich davon ab, wann die Sammlung stattfindet. Am Monatsanfang kommt meistens mehr zusammen als am Monatsende, und wenn mehrere Umschläge gleichzeitig unterwegs sind, ist es halt auch weniger.

Die separaten Kassen Frühstückskasse und Geburtstagskasse wurden abgeschafft, weil es nicht funktioniert hat. Ich weiß nicht, woran es gescheitert ist. Als ich auf die Station gekommen bin, waren die beiden schon so kurz vor ihrem Ende, dass ich mich daran nicht mehr beteiligt habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

aquarius2

Poweruser
Registriert
15.09.2006
Beiträge
927
Ort
München
Beruf
Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensiv
Akt. Einsatzbereich
Interdisziplinäre Intensivstation
Funktion
Gerätebeauftragte
Wir kriegen so viel von Patienten und Angehörigen, dass wir das aus der Kasse finanzieren. Mit dem Sammeln ist das so eine Sache, du kannst ja niemanden zwingen! Natürlich gibt es Leute, die immer was geben und einige selten oder nie! Einmal im Jahr eine bestimmte Summer in die Kasse kann Sinn machen, aber wenn es in einem Jahr sehr viele Anlässe gibt ist es auch schwierig!
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!