Endoskopie

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Innere Medizin" wurde erstellt von Uli, 31.07.2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Uli

    Uli Newbie

    Registriert seit:
    31.07.2002
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Wer von euch arbeitet zufaellig im Krankenhaus in der Abteilung Endoskopie?
    Ich wuerde darueber gerne mehr erfahren wie zum beispiel
    -wie laufen dort Untersuchungen ab
    -welche Untersuchungen werden gemacht
    -welche arbeiten hat das Pflegepersonal zu verrichten
    -welche Krankheitsbilder
    -etc
    Ware echt super wenn mir jemand darueber mehr erzaehlen koennte, oder sagen kann wo ich mich hinmelden muss um ueber dieses Thema mehr in Erfahrung zu bringen.
    Vielen Dank im vorraus

    Uli
     
  2. Tigermaus

    Tigermaus Stammgast

    Registriert seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    1
    Hey Uli!
    Ich was im MK für 3 monate in der Internen ambulanz eingesetzt!
    War daher auch häufiger in der Endoskopie und hab mitgeholfen! Werd mal versuchen Dir wenigstens etwas erzählen zu können.... :roll:
    Häufige untersuchungen sind:
    - Gastro
    - Colo
    - Rektoskopie
    - Sigmoidoskopie
    - ERCP
    - legen einer PEG
    - Ösophagusvarizenverödung
    - Ösophagusbougierung
    - Polypenabtragung
    Und einmal hab ich per Zufall eine Zystoskopie gesehen ( seltener)

    Krankheitsbilder
    -v.A. Gastritis
    -v.A Ulcus ventriculi oder duodeni
    - Blutendes Ulcus
    - Ösophagusvarizenblutung
    - Ösophangitis
    - Ösophagusvarizen
    - v.A Cholelithiasis
    - v.A Magen- CA
    - v.A Colon,-Rectum, Sigma- Ca
    - v.A Polyposis, M. Chron, colitis ulcerosa
    - unklare Blutungen

    Aufgaben des PP

    Pat. bestellen und abholen lassen, vorbeireitung der Liege, der Geräte der Medikamente, hilfestellung geben z. B. Endoskop halten und vorschieben, Endoskop reinigen, Pat. beruhigen ( ist echt ne unangenehme Sache, hatte selber mal ne Gastro und sprech aus eigener Erfahrung), je nach Untersuchung reicht das PP Zangen , Schlinge etc. für PE´s an und kümmert sich um den versand!

    Die Pat. bekamen bei allen Untersuchungen ein Spasmolytikum und etwas zum Sedieren. Bei gastros wird der Rachen betäubt , die Pat. bekommen etwas das na ja :roll: ich meine entschäumen wirkt, also die sekretion mildert. Dann wird noch eine Art beißring eingesetzt damit die Pat. nicht in das teure Endoskop beißen. Bei einer Colo wird das endoskop mit einem Gleitmittel versehen.
    Je nach Art der erkrankungen werden PE´s entnommen und versendet.

    Das ist eigentlich alles was mir zu dem Thema momentan einfällt. Hoffe es kann Dir weiterhelfen. :wink:
    Gruß Tigermaus
     
  3. CrunkSista01

    CrunkSista01 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst?!
    Ich überlege vom OP in die Endoskopie zu wechseln. Jetzt würde mich interessieren, wie sind die Arbeitszeiten, gibt es Rufdienste? WochenendSchicht? Verdient man mehr/weniger als im OP? Is es dort eher ruhig oder stressig?
     
  4. Nomis

    Nomis Stammgast

    Registriert seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- u. Krankenpfleger, RettAss iP
    Akt. Einsatzbereich:
    anästhesiologische Intensivstation; Rettungsdienst (ehrenamtl.)
    Hängt wohl alles von Deinem Krankenhaus ab...:gruebel:
     
  5. CrunkSista01

    CrunkSista01 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst?!
    Wie ist das denn bei dir in der Endoskopie? Ist dort Stress? Und Rufdienst?
    Wenn ja, muss man oft ins KH wenn man Rufschicht hat?
     
  6. Nomis

    Nomis Stammgast

    Registriert seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- u. Krankenpfleger, RettAss iP
    Akt. Einsatzbereich:
    anästhesiologische Intensivstation; Rettungsdienst (ehrenamtl.)
    Ich arbeite nicht in der Endo. Weiß aber, dass die bei uns im Haus Regelöffnungszeiten von 8-18Uhr hat. Nachts und am WE gibt es eine Vor-Ort-Bereitschaft. Ich arbeite aber auch in einem großen Haus mit eigener Klinik für Gastroentorologie.
    Also, frag doch einfach mal die lieben Kollegen aus der Endo Deines Hauses, die können Dir alle Deine Fragen beantworten.
     
  7. catweazle

    catweazle Poweruser

    Registriert seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Münster
    Wie schon erwähnt: Es hängt sehr von Deinem Krankenhaus ab. Und da fragst Du am besten jemanden, der in der angepeilten Endoskopieabteilung arbeitet, denn selbst ich weiß nicht, wieviel in welcher der wasweißichwievielen Endoskopieabteilungen in Deutschland los ist.


    Die Vergütung dürfte entsprechend der im OP sein, je nachdem, ob Du Fachweiterbildung hast oder nicht etwas mehr.

    Die Tarife (BAT oder AVR) kannst Du im Netz ergooglen, aber ich bin ja nicht so:

    BAT
    AVR

    Damit dürfte auch die Vergütung geklärt sein.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Endoskopie Forum Datum
Endoskopie. Entgeltgruppe? Pflegebereich Innere Medizin 01.10.2015
Job-Angebot Dipl. Pflegefachfrau/-mann HF/FH Endoskopie für die Abteilung Gastroenterologie/Pneumologie Stellenangebote 19.08.2015
Verdienst in der Endoskopie im Vergleich zur Normalstation? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 08.07.2015
Job-Angebot Fachkrankenschwester (m/w) Endoskopie als stellv. Leitung in Berlin gesucht Stellenangebote 12.09.2014
Pflegeprobleme in der Endoskopie Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 11.09.2013
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.