Thema EKG

Tracye

Newbie
Registriert
26.01.2021
Beiträge
2
Beruf
Altenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Ambulante Intensivpflege
Hallo,

Zu mir ich bin M 24


ich arbeite neuerdings in der ZNA , bei der ich häufiger ekgs schreiben muss bei jüngeren Frauen.

Mir wurde das EKG in der Kardiologie beigebracht und auch gesagt das es aufgrund der positionieren , Quetschung des umliegenden Gewebes und den häufigen Metallbögen das EKG verfälschen kann wenn man ein BH trägt.

Daher fordere ich immer sich oben frei zu machen und mache dann das EKG.

Merke aber des öfteren das es den jüngeren Frauen öfters unangenehm ist.

Wie geht man am besten damit um, einfach hinwegsehen, schnell das EKG machen ? Schließlich kommen die Patienten als Notfall in die Notaufnahme. Auch wenn es häufig kein so großer Notfall ist
 

alesig

Poweruser
Registriert
01.08.2004
Beiträge
680
Ort
Bayernland
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Krankenhaus
Wäre ich Patientin, dann hätte ich mehr Verständnis für oben ohne, wenn man mir erklären würde warum das wichtig ist, und man mir ,während des EKG Schreibens, den Oberkörper mit einem Tuch abdeckt. Wenn man in unserer Notaufnahme die Türe öffnet, dann liegt man doch sehr öffentlich,mir wäre das sehr unangenehm, wenn jeder der vorbeiläuft , auf meinen blanken Busen starren könnte.
 

malu68

Poweruser
Registriert
29.01.2011
Beiträge
1.160
Ort
NRW
Beruf
Krankenschwester, Fachwirt f.amb. med. Versorgung
Akt. Einsatzbereich
ZNA
Funktion
kommissarische Leitung ZNA
Also wir schreiben in der ZNA in allen Lebenslagen und durch alle möglichen Kleidungsstücke hindurch EKGs. Es würde viel zu lange dauern, jede Omi aus dem Korsett zu pellen.

Gerade bei jungen Frauen reicht es oft völlig aus, den BH hinten nur zu öffnen und dann kann man ohne weiteres durch das T-Shirt,Top etc. das EKG schreiben.
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!