Thema Biozidverordnung - Zertifizierung von Desinfektionsmitteln

Dieses Thema im Forum "Pflegestandards und Qualitätsmanagement" wurde erstellt von Zabe, 28.02.2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zabe

    Zabe Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.12.2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    5
    Akt. Einsatzbereich:
    Dozent
    Funktion:
    Hygienebeauftrager
    Seit einigen Jahren müssen Desinfektionsmittel nach der neuen Biozidverordnung registriert und geprüft werden.
    Die Zulassungen für Isoproponol läuft seit letzten Jahr aus. Dadurch wird das Thema immer relevanter, da dieser Wirkstoff häufig zur Desinfektion eingesetzt wird.
    Ist das Thema bekannt bzw. werden die Desinfektionsmittel in Ihrem Krankenhaus auf die Zulassung geprüft ? Andernfalls darf das Mittel nur noch als Reinigungsmittel vertrieben werden.
    Mehr Infos zu dem Thema von der IHK:

    Die neue Biozid-Verordnung - Wirkstoffgenehmigung, Zulassungsverfahren, Behandelte Waren und Datenschutz

    Gere Rückmeldung zu dem Thema ?
     
  2. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    141
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Und wo steht das mit dem Isopropanol?
     
  3. Zabe

    Zabe Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.12.2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    5
    Akt. Einsatzbereich:
    Dozent
    Funktion:
    Hygienebeauftrager
    Das ganze ist ein sehr umfangreiches Thema. Ab 01.07.17 dürfen nur noch IPA Desinfektionsmittel eingesetzt werden, zu den der Hersteller ein Dosier eingereicht hat.
    Anbei gibt es weitere Infromationen:
    Ab 1. Juli Isopropanol nur noch mit Zulassung
    -> Der beitrag bezieht die grundsätzlichen Änderungen mehr auf die Eigenherstellung aber jedes Desinfektionsmittel muss neu genehmigt werden.
    EUR-Lex - L:2012:167:TOC - EN - EUR-Lex

    Ich habe die Daten auch aufbereitet und eine Art Checkliste erstellt. Allerdings möchte ich diese nicht in diesem Forum teilen, wenn mir dies als Werbung ausgelegt wird.

    Es ist aufjeden Fall ein Thema in der gesamten Gesundheitsbranche.
     
  4. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    141
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Das betrifft doch reines Isopropanol als Single-Präparat. Das kommt so eigentlich, allein der Brandgefahr wegen aber auch mangels Sporizidie, in den Kliniken die ich kenne auf Flächen nicht mehr zum Einsatz! Hierzu werden überwiegend RTU-Tücher mit geringen Alkoholanteilen benutzt. Oder Produkte auf Basis völlig anderer Rezepturen. Der überwiegende Teil der Kliniken dürfte sich eh an den Vorgaben der VAH orientieren.
     
  5. einer

    einer Stammgast

    Registriert seit:
    07.09.2014
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    126
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger OP
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentral-OP mit 7 Abteilungen
    Funktion:
    Mädchen für alles
    Hallo Zabe,

    Da dein Link sich auf das Mischen von Desinfektionsmitteln in Apotheken bezieht dürfte es für die meisten Krankenhäuser irrelevant sein. In den über 20 Jahren meiner Tätigkeit wurde in allen Häusern nur mit vorgefertigten, industriellen Desinfektionsmitteln gearbeitet.Diese werden nur eingekauft, wenn sie für den jeweiligen Bereich zugelassen sind. Ein manuelles Mischen ist in der heutigen Zeit, allein wegen der Wirtschaftlichkeit, für Krankenhäuser nicht mehr interessant.

    LG Einer
     
  6. FLORA.BLEIBT

    FLORA.BLEIBT Poweruser

    Registriert seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    673
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger f. Anästh.- und Intensivpflege
    Ort:
    Schwabenländle
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Funktion:
    Knecht für alles
    nö interessiert mich auch nich wirklich...
    bin nicht für die anschaffung zuständig und nehm dass, was mir mein arbeitgeber vorsetzt.
     
    Bachstelze gefällt das.
  7. Zabe

    Zabe Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.12.2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    5
    Akt. Einsatzbereich:
    Dozent
    Funktion:
    Hygienebeauftrager
    Unter folgenden Link sind mehr Informationen zu finden.
    Es betrifft alle Desinfektionsmittel auf dem europäischen Markt!
    Strenge Regelungen für Biozide
     
  8. einer

    einer Stammgast

    Registriert seit:
    07.09.2014
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    126
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger OP
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentral-OP mit 7 Abteilungen
    Funktion:
    Mädchen für alles
    Sorry!
    Für diese Problematik gibt es hauptamtliche Hygienefachkräfte.
    Ich verlasse mich auf deren Aussagen und Kenntnisse.

    LG Einer
     
  9. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    141
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    @Zabe: in Kliniken werden die Präparate nicht von den Anwendern sondern von Hygieniker, Hygienefachkräften und anderen Entscheidern ggf. in Abstimmung von Hygienekommissionen ausgewählt. Die Anwender nutzen die Präparate die in den jeweiligen Desinfektionsplänen oder SOPs vorgegeben sind und auf diese Art zur Auswahl gelangen!
    Das bedeutet: deine "Aufklärung" geht am Bedarf vorbei.
     
    amezaliwa und Resigniert gefällt das.
  10. FLORA.BLEIBT

    FLORA.BLEIBT Poweruser

    Registriert seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    673
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger f. Anästh.- und Intensivpflege
    Ort:
    Schwabenländle
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Funktion:
    Knecht für alles
    so isses.. danke matras. ich nehm dass was bei mir in der einleitung steht, was das genau ist, is mir schnuppe. da verlass ich mich auf unsere hygieneabteilung die mir sagt was ich zu nehmen habe.
     
  11. Zabe

    Zabe Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.12.2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    5
    Akt. Einsatzbereich:
    Dozent
    Funktion:
    Hygienebeauftrager
    Danke für die Rückmeldung. Ich wollte das Thema auch an die Hygieneverantwortlichen richten.
     
  12. lusche

    lusche Poweruser

    Registriert seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    129
    Wenn nur die Hygieneverantwortlichen angesprochen werden sollten, wäre es vielleicht geschickter gewesen die in das Unterforum :
    Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten zu posten?
    VG
     
  13. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    141
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Und Deiner Meinung nach besteht unbedingter Informationsbedarf über das Forum?!? Meinst Du nicht, dass es da andere Informationsquellen gibt, die zeitnah über anstehende Änderungen in dieser Hinsicht informieren?
     
  14. Zabe

    Zabe Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.12.2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    5
    Akt. Einsatzbereich:
    Dozent
    Funktion:
    Hygienebeauftrager
    Nein, selbst in der Pharmabranche herrscht teilweise unklarheit darüber, welche Punkte bei der Auswahl bzw. dem Genehmigungsprozess von Biozidprodukten zu berücksichtigen sind.
     
  15. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.852
    Zustimmungen:
    86
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Na, dann lass sich erst mal die Fachleute einigen, bevor wir uns hier sinnlos verdiskutieren.

    Ich mach mal zu hier.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Thema Biozidverordnung Zertifizierung Forum Datum
News Betriebsräte sind sich beim Thema Pflegekammer in Brandenburg uneinig Pressebereich 31.08.2018
News Neues Online-Angebot zum Thema "Prävention in der Pflege" Pressebereich 31.08.2018
News Großbritannien: Rente für viele Pflegekräfte in London kein Thema Pressebereich 07.08.2018
News Mundgesundheit schon in der Ausbildung thematisieren Pressebereich 26.04.2018
News Personalbemessung – auch im OP ein drängendes Thema Pressebereich 18.04.2018
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2018 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

  1. Diese Seite verwendet Cookies.

    Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Webseite werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen unserer Webseite nutzen zu können. Wenn Du Dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst Du unseren Einsatz von Cookies. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf unserer Webseite erhältst Du durch einen Klick auf "Weitere Informationen..."
    Information ausblenden